E-Portfolio in der Schreibberatungsausbildung

Cognitive Apprenticeship und reflexive Praxis
 
 
wbv Media (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 28. September 2017
  • |
  • 246 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7639-5760-6 (ISBN)
 
Ist die Arbeit mit E-Portfolios eine sinnvolle Ergänzung für die Arbeit akademischer Schreibberater:innen? Welche Erfahrungen machen die Studierenden mit diesem Konzept? In seiner empirischen Dissertation untersucht der Autor Auswirkungen und Möglichkeiten einer neuen Methode der wissenschaftlichen Schreibdidaktik und Schreibforschung. In einem weiteren Schritt beleuchtet er die Anwendung des Konzepts der Cognitive Apprenticeship. Er forscht zur Adaption dieser konstruktivistischen Lerntheorie in der Schreibberatungsausbildung und hinterfragt die Konsequenzen für die Gestaltung der noch jungen Disziplin.
 
Is the work with e-portfolios a useful supplement to the work of academic writing advisors? What experience do the students gain with this concept? In his empirical dissertation the author examines the effects and possibilities of a new method of teaching and researching academic writing. He goes further to examine the application of the concept of the Cognitive Apprenticeship. He researches the adaptation of these constructivist learning theories in the formation of literacy consulting and questions the consequences for the development of this still young discipline.
  • Deutsch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
  • 19,67 MB
978-3-7639-5760-6 (9783763957606)
376395760X (376395760X)
10.3278/6004550w
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Daniel Spielmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Schreibzentrum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.
Vorwort

1 Einleitung

2 Hintergrund und Ziel der Arbeit
2.1 Persönlicher Hintergrund
2.2 Institutioneller Hintergrund
2.3 Forschungsinteresse
2.4 Ziel der Studie

3 Theoretische Grundlagen
3.1 Grundzüge der Schreibdidaktik
3.2 Lehrlingslernen
3.3 Reflexive Praxis
3.4 E-Portfolio

Empirische Untersuchung des E-Portfolio-Einsatzes in der Schreibberatungsausbildung an der Universität Hamburg

4 Forschungsziel und Forschungsfrage
4. 1 Strategiemodell für den E-Portfolio-Einsatz in der Schreibberatungsausbildung
4.2 Qualitative Inhaltsanalyse

5. Forschungsergebnisse
5.1 Fallbeschreibungen
5.2 Schreibberatung als Lehrlingslernen

6. Diskussion: E-Portfolio-Arbeit in der Schreibberatungsausbildung
6.1 Gelingensbedingungen aus Sicht der Teilnehmenden
6.2 Empfehlungen an Lernbegleitende
6.3 Fünf Hypothesen zur E-Portfolio-Arbeit in der Schreibberatungsausbildung
6.4 Ausblick

Literaturverzeichnis
Zusammenfassung
Abstract

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

44,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok