Die Spanische Grippe in der deutschen Armee 1918

Verlauf und Reaktionen
 
Cuvillier Verlag
  • erschienen am 4. März 2016
  • |
  • 156 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7369-8206-2 (ISBN)
 
Frieder Bauer unterzieht den Ablauf der Spanischen Grippe im Sommer und Herbst 1918 in der deutschen Armee anhand von militärhistorischen Quellen einer umfassenden Analyse. Die Spanische Grippe war eine Grippepandemie, die in den Jahren 1918/19 weltweit 20 bis 50 Millionen Menschen das Leben kostete. Ihr Verlauf wird zumeist in drei Wellen unterteilt, mit einer ersten Grippewelle im Frühjahr und Sommer 1918, die durch eine hohe Morbidität, aber geringe Letalität charakterisiert war, einer zweiten im Herbst und Winter 1918 mit einer für Grippe sehr hohen Letalität, und einer dritten Welle im Frühjahr 1919 bzw. 1920. Aufgrund der Auflösung der Armee nach dem Kriegsende wird die dritte Grippewelle in der vorliegenden Arbeit nicht mehr thematisiert. Untersucht werden vor allem Ausbreitung und Verlauf der Grippe in der deutschen Armee, das Ausmaß der beiden ersten Wellen und ihre Auswirkung auf die Truppen. Weiterhin werden die Bewertung der Grippe durch die oberen Kommandoebenen und die Versuche der Diagnostik, Prävention und Therapie beschrieben, die von den deutschen Militärärzten unternommen wurden. Die Frage einer Immunisierung durch die erste Welle und ihre Auswirkungen werden ebenfalls diskutiert. Da diese Arbeit besonders medizinische und epidemiologische Aspekte der Pandemie in der Armee behandelt, können andere Aspekte, wie beispielsweise das persönliche Erlebnis der Seuche aus der Perspektive der Soldaten, nur am Rande berücksichtigt werden.
  • Deutsch
  • Göttingen
  • |
  • Deutschland
978-3-7369-8206-2 (9783736982062)
3736982062 (3736982062)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • 1 Einleitung
  • 2 Quellenlage
  • 3 Allgemeine Informationen über die Grippe
  • 3.1 Charakteristika der Grippeviren und Grippeerkrankung
  • 3.1.1 Molekularer Aufbau und Einteilung der Grippeviren
  • 3.1.2 Klinik der Grippe
  • 3.2 Die Epidemiologie der Influenza - offene Fragen
  • 3.2.1 Pandemien und Epidemien
  • 3.2.2 Ungeklärte Fragen und Theorien zur Epidemiologie der Grippe
  • 4 Grippepandemien in der Geschichte
  • 4.1 Grippe von der Antike bis zum Ende des 20. Jahrhunderts
  • 4.2 Die Influenzapandemie 2009
  • 4.3 Kenntnisstand über die Influenza vor 1918
  • 5 Allgemeine Informationen über die Spanische Grippe
  • 5.1 Offene Fragen
  • 5.1.1 Hohe Letalität und ungewöhnliches Altersprofil der Todesopfer
  • 5.1.2 Ursprung und Ausbreitung der Pandemie
  • 5.1.2.1 Die Frage des Ursprungsortes und der Ursprungszeit
  • 5.1.2.2 Die Frage der Ausbreitung
  • 6 Die Spanische Grippe und der Krieg
  • 6.1 Allgemeines
  • 6.1.1 Kriegsverlauf an der Westfront 1918
  • 6.1.2 Organisation der deutschen Armee an der Westfront 1918
  • 6.1.3 Der Sanitätsdienst in der deutschen Armee
  • 6.1.3.1 Organisation des Sanitätsdienstes
  • 6.1.3.2 Der Sanitätsdienst an der Front
  • 6.1.3.3 Der Sanitätsdienst in der Etappe und der Krankentransport
  • 6.1.3.4 Der Sanitätsdienst im Heimatgebiet
  • 6.2 Hygiene und Krankheiten in der deutschen Armee
  • 7 Die Spanische Grippe in der deutschen und den Entente-Armeen
  • 7.1 Die erste Welle
  • 7.1.1 In den Armeen der Westalliierten
  • 7.1.2 In der deutschen Armee
  • 7.1.2.1 Erste Fälle und Ausbreitung, Grippe im Feldheer
  • 7.1.2.2 Grippe im Besatzungsheer
  • 7.1.3 Berichte von Militärärzten
  • 7.1.4 Schätzung von Morbidität und Mortalität
  • 7.1.5 Krankheitsverlauf
  • 7.1.6 Pathologiebefunde
  • 7.1.7 Die Diagnostik
  • 7.1.8 Gegenmaßnahmen/Therapie
  • 7.1.8.1 Präventivmaßnahmen
  • 7.1.8.2 Behandlung und Therapieversuche
  • 7.1.9 Auswirkung auf die Truppen
  • 7.2 Grippe und Krieg
  • 7.3 Die zweite Welle
  • 7.3.1 Erstes Auftreten und Theorien zu einer Mutation des Erregers
  • 7.3.2 In den Armeen der Entente
  • 7.3.3 In der deutschen Armee
  • 7.3.3.1 Meldungen über Grippe im feindlichen Heer und Pestverdacht
  • 7.3.4 Grippe im Feldheer
  • 7.3.5 Grippe im Besatzungsheer
  • 7.3.6 Die Situation der Kriegsgefangenen
  • 7.3.7 Berichte aus Lazaretten
  • 7.3.8 Schätzung der Mortalität
  • 7.3.9 Die Frage der Immunität
  • 7.3.10 Klinik und Pathologie-Befunde
  • 7.3.11 Gegenmaßnahmen/Therapie
  • 7.3.11.1 Präventivmaßnahmen
  • 7.3.11.2 Behandlung und Therapieversuche
  • 7.3.12 Auswirkung auf die Truppen
  • 8 Einschätzung und Bewertung der Pandemie
  • 9 Diskussion und Zusammenfassung
  • 10 Quellen- und Literaturverzeichnis
  • 10.1 Archivalien
  • 10.2 Bücher, Dissertationen, Sammelbände, Aufsätze
  • 10.2.1 Primärliteratur
  • 10.2.2 Komplett gesichtete Zeitschriften
  • 10.3 Sekundärliteratur
  • 10.4 Internetseiten

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

25,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok