Palmyra

Biographie einer Weltkulturstätte
 
 
wbg Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Oktober 2017
  • |
  • 320 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8053-5114-0 (ISBN)
 
Als Karawanenstadt an der Handelsroute zwischen östlichem Mittelmeer und dem Arabischen Meer gelegen, nahm das syrische Palmyra während seiner Blütezeit vom 1. bis ins 4. Jahrhundert n. Chr. eine überragende politische und kulturelle Stellung ein. Dann verlor die Stadt an Bedeutung und geriet schließlich fast in Vergessenheit, bis sie im 17. Jahrhundert von einem italienischen Reisenden wiederentdeckt wurde. Schon im 18. Jahrhundert waren die Ruinen von Palmyra zu einem der am häufigsten gemalten Motive des Nahen Ostens geworden. Bis heute begeistert die Wüstenstadt Geschichtsinteressierte und Wissenschaftler gleichermaßen.
Michael Sommer, einer der führenden Spezialisten für den östlichen Mittelmeerraum, erzählt die Geschichte Palmyras von den Anfängen der Stadt über ihre Blütezeit und den allmählichen Niedergang bis hin zur heutigen Bedrohung dieses einzigartigen UNESCO-Weltkulturerbes. Eine bisher einzigartige Studie, hochgelehrt und brillant geschrieben.
  • Deutsch
  • Darmstadt
  • |
  • Deutschland
  • 60
  • |
  • 60 s/w Abbildungen
  • |
  • 60 schwarz-weiße Abbildungen
  • 15,88 MB
978-3-8053-5114-0 (9783805351140)
3805351143 (3805351143)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Michael Sommer studierte Alte Geschichte, Klassische Philologie, Wissenschaftliche Politik, Neuere und Neueste Geschichte sowie Vorderasiatische Archäologie in Freiburg, Basel, Bremen und Perugia, lehrte in Liverpool und ist seit 2012 Professor für Alte Geschichte an der Universität Oldenburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind das Imperium Romanum, der östliche Mittelmeerraum sowie die Phönizier. Von ihm sind zahlreiche Bücher erschienen, u.a. "Der römische Orient. Zwischen Mittelmeer und Tigris" (2006), "Die römischen Kaiser. Herrschaft und Alltag" (2010) und "Narren im Purpur. Lebensbilder aus der Antike" (2012).
1 - Front Cover [Seite 1]
2 - Titel [Seite 3]
3 - Impressum [Seite 4]
4 - Inhalt [Seite 5]
5 - I. Reisewege nach Palmyra [Seite 7]
5.1 - Wiederentdeckung [Seite 8]
5.2 - Vexierbilder [Seite 13]
5.3 - Palmyra - eine Stadtgeschichte [Seite 16]
6 - II. Palmyra vor den Palmyrenern [Seite 21]
6.1 - Formenwandel [Seite 21]
6.2 - Die Palmyrene [Seite 24]
6.3 - Die Oase Tadmur [Seite 27]
6.4 - Vom Lagerplatz zur Siedlung [Seite 28]
7 - III. Syrien, die großen Mächte und die Verflechtung der Welt [Seite 35]
7.1 - Randlage und imperialer Zyklus: Syrien als Spielball der großen Mächte [Seite 35]
7.2 - Fernhandel und soziale Organisation im Alten Orient [Seite 39]
7.3 - Die Phönizier [Seite 44]
7.4 - Zeitenwechsel [Seite 48]
7.5 - Die Welt nach Alexander [Seite 51]
7.6 - Endspiel um Syrien [Seite 56]
8 - IV. Palmyra zwischen Rom und Parthien [Seite 61]
8.1 - Palmyra: Die hellenistische Stadt [Seite 61]
8.2 - Die Parther und die Steppengrenze [Seite 66]
8.3 - Pompeius und die Folgen [Seite 70]
8.4 - Zwischenspiel: Antonius in Palmyra [Seite 76]
8.5 - Stadtwerdung [Seite 81]
9 - V. Im Sog des Imperiums [Seite 88]
9.1 - Pluriversum der Identitäten: Das römische Imperium [Seite 88]
9.2 - Romanisierung [Seite 95]
9.3 - Stadt und Stamm: Kristallisationspunkte von Identität [Seite 104]
10 - VI. Palmyras Krieg und Frieden [Seite 115]
10.1 - Trial and error: Die römische Herrschaftsarchitektur im Orient [Seite 115]
10.2 - Annexionen: Syria und die Klientelstaaten von Tiberius bis zu den Flaviern [Seite 119]
10.3 - Konfliktzone Euphrat: Corbulo und Trajan gegen die Parther [Seite 123]
10.4 - Hoher Besuch: Hadrian in Palmyra [Seite 126]
10.5 - Rom in der Offensive: Von Lucius Verus bis Caracalla [Seite 137]
11 - VII. Griff nach der Weltmacht [Seite 148]
11.1 - Der Weg nach Edessa [Seite 148]
11.2 - Der unaufhaltsame Aufstieg des Odainat von Palmyra [Seite 154]
11.3 - Der Löwe von Tadmur [Seite 161]
11.4 - Zenobia Augusta [Seite 168]
11.5 - Endspiel [Seite 177]
12 - VIII. Die Ordnung der Dinge [Seite 180]
12.1 - Erkundungen [Seite 180]
12.2 - Unschärfen [Seite 195]
12.3 - Karawanen [Seite 201]
12.4 - Institutionen [Seite 209]
12.5 - Identitäten [Seite 215]
13 - IX. Palmyra nach den Palmyrenern [Seite 221]
13.1 - Im Zeichen des Kreuzes: Von Rom nach Konstantinopel [Seite 221]
13.2 - Unter dem Halbmond: Von Konstantinopel nach Damaskus [Seite 229]
13.3 - Metropole im imaginaire [Seite 234]
14 - X. Das Ende der Zivilisation: Palmyras zweiter Untergang im Syrischen Bürgerkrieg [Seite 243]
14.1 - Zwischen den Fronten [Seite 243]
14.2 - Finis Palmyrae? [Seite 250]
15 - Anmerkungen [Seite 254]
16 - Abkürzungen [Seite 284]
17 - Bildnachweis [Seite 284]
18 - Bibliographie [Seite 285]
19 - Personenregister [Seite 316]
20 - Ortsregister [Seite 321]
21 - Informationen zum Buch [Seite 326]
22 - Informationen zum Autor [Seite 326]
23 - Back Cover [Seite 327]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok