Würde und Last der Arbeit

Beiträge zur neutestamentlichen Sozialethik
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. November 2016
  • |
  • 278 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-030925-8 (ISBN)
 
Arbeit ist ein soziales Phänomen erster Güte. Wie arbeitende Menschen gesehen werden und sich selbst sehen, wie Arbeit bewertet und belohnt, gestaltet, gefördert und gefordert wird, ist ein Indikator für die Struktur, die Dynamik und das Ethos einer Gesellschaft.
In einem breiten Spektrum werden in diesem Band Eckpunkte einer neutestamentlichen Sozialethik der Arbeit markiert. Sklaverei und Unternehmertum, Geld und Lohn, Mission und Kirchenbau, Sabbat und Arbeitsmarkt sind die Brennpunkte einer ethischen Orientierungssuche, die für das frühe Christentum charakteristisch ist - gerade weil sie nicht in einfachen Formeln zu fassen ist, sondern die Komplexität der sozialen Beziehungen in Beziehung zu Gott setzt, um sie aus diesem Blickwinkel zu erhellen.
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Thomas Söding lehrt Neues Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät, Prof. Dr. Peter Wick lehrt Neues Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
5 - Vorwort [Seite 8]
6 - Arbeit - Praxis und Ethos. Eine Einführung in neutestamentliche Ansätze [Seite 10]
6.1 - 1. Offene Fragen [Seite 10]
6.2 - 2. Methodische Optionen [Seite 11]
6.3 - 3. Thematische Spannweiten [Seite 13]
6.4 - 4. Theologische Potentiale [Seite 20]
6.5 - 5. Neutestamentliche Perspektiven [Seite 23]
6.6 - Literatur [Seite 24]
7 - Arbeit und Arbeiten. Begriffe und ihre Sinnfülle im Neuen Testament [Seite 28]
7.1 - 1. Arbeiten im Neuen Testament und in seinem Umfeld. Eine begriffliche Annäherung [Seite 28]
7.2 - 2. "Arbeiten" im lukanischen Doppelwerk [Seite 29]
7.3 - 3. Jesus, der Zimmermann. Arbeiten bei Markus und Matthäus [Seite 31]
7.4 - 4. Das Werk Gottes und die Arbeit im Johannesevangelium [Seite 32]
7.5 - 5. Paulus und seine Arbeiter im Herrn [Seite 33]
7.6 - 6. Ertrag [Seite 38]
7.7 - Literatur [Seite 39]
8 - Arbeiten und Teilen - Überlegungen zum sozialen Handeln und zur solidarischen Versorgung im Neuen Testament [Seite 42]
8.1 - Einleitung [Seite 42]
8.2 - 1. "Christus - ein Mann der Arbeit"? Kritische Rückfragen an die biblische Begründung der "Spiritualität der Arbeit" in der Enzyklika "Laborem exercens" [Seite 42]
8.3 - 2. Überblick über die Aussagen des Neuen Testaments zur Welt der Arbeit und zur solidarischen Praxis des Teilens [Seite 44]
8.4 - 3. Das reformatorische Berufsethos und seine antimonastische Grundhaltung [Seite 51]
8.5 - 4. Das neuzeitliche Arbeitsverständnis in Spannung zum tätigen Leben der Christenmenschen: Zur theologischen Würdigung der Arbeit als Parergon (Karl Barth) [Seite 53]
8.6 - Literatur [Seite 56]
9 - Prekäre Arbeitsverhältnisse Lohn und Lohnverzug im Alten Testament [Seite 58]
9.1 - 1. Damit die Arbeit lohnt: Arbeit und Lohn [Seite 59]
9.2 - 2. Abhängig beschäftigt - Die Geburt des Lohnarbeiters [Seite 61]
9.3 - 3. Lohnarbeit und Arbeitslohn [Seite 65]
9.4 - 4. Der ausbleibende Lohn [Seite 66]
9.5 - 5. Würde ist nicht nur ein Konjunktiv - Ertrag [Seite 70]
9.6 - Literatur [Seite 71]
10 - Wie streng hielt man den Sabbat im Frühjudentum? Praktische Überlegungen zu einem theologischen Thema [Seite 74]
10.1 - 1. Sozio-ökonomische Implikationen [Seite 75]
10.2 - 2. Praktische Aspekte frühjüdischer Sabbatobservanz in Palästina [Seite 75]
10.3 - 3. Überlegungen zu praktischen Aspekten frühjüdischer Sabbatobservanz in der Diaspora [Seite 79]
10.4 - 4. Überlegungen zu praktischen Aspekten der frühchristlichen Sabbatobservanz [Seite 82]
10.5 - Literatur [Seite 84]
11 - Zur sozialen Wahrnehmung der Bestattungsarbeiter im kaiserzeitlichen und frühchristlichen Ägypten [Seite 86]
11.1 - 1. Einführung [Seite 86]
11.2 - 2. Fragestellung und Forschungsstand [Seite 88]
11.3 - 3. Berufsbezeichnungen: ???????????, ??????????, ??????????, ????????? [Seite 89]
11.4 - 4. Aus dem Archiv des thebanischen Choachyten Osoroeris [Seite 91]
11.5 - 5. Zensusdeklaration einer Familie von ?????????? [Seite 95]
11.6 - 6. Der Brief des Psenosiris [Seite 96]
11.7 - 7. Die Geschichte des Patermuthios [Seite 99]
11.8 - 8. Schluss [Seite 101]
11.9 - Literatur [Seite 102]
12 - Harte Arbeit? Arbeitsformen und Arbeitsbedingungen im römischen Imperium [Seite 106]
12.1 - 1. Arbeitsformen [Seite 107]
12.2 - 2. Rechtsgrundlagen [Seite 111]
12.3 - 3. Arbeitsbedingungen [Seite 113]
12.4 - 4. Fazit: Harte Arbeit? [Seite 120]
12.5 - Literatur [Seite 120]
13 - Jenseits der Arbeit. Mußestunden, Festfreuden und Humor Jesu [Seite 122]
13.1 - 1. Thema [Seite 122]
13.2 - 2. Erste Textbeobachtungen [Seite 123]
13.3 - 3. Eingangsthesen [Seite 124]
13.4 - 4. Begriffsdefinitionen [Seite 124]
13.5 - 5. Der Rhythmus von Arbeit und Erholung bei Jesus [Seite 126]
13.6 - 6. Festfreuden Jesu [Seite 129]
13.7 - 7. Humor Jesu [Seite 132]
13.8 - 8. Ergebnis [Seite 134]
13.9 - Literatur [Seite 135]
14 - Mittelbare Lebensgefahr. Die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit in Mk 3,1-6 parr. [Seite 138]
14.1 - 1. Matthäus: Das eine Schaf als Lebensgrundlage [Seite 139]
14.2 - 2. Markus: Die Heilung der Hand als Piqquach Nefesch [Seite 144]
14.3 - 3. Lukas: Die wichtige rechte Hand [Seite 147]
14.4 - 4. Heilung zur Arbeit [Seite 149]
14.5 - 5. Ermöglichung von Arbeit und Wahrung des Schabbats [Seite 151]
14.6 - Literatur [Seite 151]
15 - Arbeit und Nächstenliebe. Der Durchbruch des Glaubens (Mk 2,1-12) [Seite 154]
15.1 - 1. Arbeit in Mk 2,1-12 [Seite 154]
15.2 - 2. Der Text von Mk 2,1-12 [Seite 155]
15.3 - 3. Exegetische Basisdaten [Seite 156]
15.4 - 4. Detailauslegung: Abschnitt-für-Abschnitt [Seite 156]
15.5 - 5. Motivanalytische Vertiefung: Der Begriff "??????" und seine Bedeutung in Mk 2,1-12 [Seite 160]
15.6 - 6. Analyse der Akteure - und ihres unterschiedlichen Verhaltens [Seite 163]
15.7 - 7. Arbeit und Nächstenliebe [Seite 165]
15.8 - Literatur [Seite 169]
16 - Arbeiter im Weinberg. Der Beruf der Jünger Jesu [Seite 172]
16.1 - 1. Einführung [Seite 172]
16.2 - 2. Gleichnisse im Neuen Testament [Seite 172]
16.3 - 3. Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg (Mt 20,1-16) [Seite 173]
16.4 - 4. Die Einladung an die Jünger [Seite 177]
16.5 - Literatur [Seite 178]
17 - Hören und Handeln Maria und Marta - lukanisch und johanneisch [Seite 180]
17.1 - 1. Dienen vs. Hören? (Lk 10,38ff.) [Seite 180]
17.2 - 2. Handeln und Sprechen (Joh 11) [Seite 186]
17.3 - 3. Handeln in der Stille (Joh 12,1-8) [Seite 189]
17.4 - Fazit [Seite 190]
17.5 - Literatur [Seite 190]
18 - "Nichtsnutzige Sklaven" - Zur Konzeptualisierung von Arbeit in den Gleichniserzählungen des lukanischen Sondergutes [Seite 194]
18.1 - 1. Einleitung: Die Frage nach der erzählten Arbeitswelt des lukanischen Doppelwerkes [Seite 194]
18.2 - 2. Figurenwelt, sozialer Aufstieg und die Frage nach einem Wandel in der Wertung von körperlicher Arbeit [Seite 199]
18.3 - 3. "Nichtsnutzige Sklaven" - Ansätze einer Unterscheidung von "höherer" und "niederer Arbeit" [Seite 204]
18.4 - 4. Fazit und Ausblick [Seite 205]
18.5 - Literatur [Seite 208]
19 - Arbeit am Weinstock. Joh 15,1-8 im Spiegel des antiken Weinbaus [Seite 210]
19.1 - 1. Einleitung [Seite 210]
19.2 - 2. Textbeobachtungen: Extratextuelle Verweise in Joh 15,1-8 auf die Arbeit des Winzers [Seite 212]
19.3 - 3. Die Vielfalt der möglichen Verweise auf die Arbeit des Winzers in Joh 15,2 [Seite 214]
19.4 - 4. Die Relation von Joh 15,2 und Joh 15,6 [Seite 217]
19.5 - 5. Die Bedeutung der Reinigungsmetaphorik und der Bezug zum Fruchttragen [Seite 218]
19.6 - 6. Exegetischer Ertrag und Schluss [Seite 222]
19.7 - Quellen [Seite 224]
19.8 - Literatur [Seite 224]
20 - Paulus der Arbeiter. Die Missionspraxis und der Lebensunterhalt des Völkerapostels [Seite 226]
20.1 - 1. Das strategische Konzept [Seite 226]
20.2 - 2. Merkmale guter Arbeit [Seite 229]
20.3 - 3. Lebensunterhalt durch Arbeit [Seite 232]
20.4 - 4. Das Recht des Apostels [Seite 233]
20.5 - 5. Der Verzicht des Apostels [Seite 234]
20.6 - Literatur [Seite 236]
21 - Von der eigenen Hände Arbeit leben - Arbeitsethos in der paulinischen Tradition [Seite 238]
21.1 - 1. Die Mahnung zur Arbeit und paulinisches Arbeitsethos im ersten Thessalonicherbrief [Seite 238]
21.2 - 2. Die Rezeption des paulinischen Arbeitsethos in der Paulustradition [Seite 245]
21.3 - 3. Ein Fazit [Seite 250]
21.4 - Literatur [Seite 251]
22 - Ora et labora in der Offenbarung des Johannes - Ein Kapitel neutestamentlicher Sozialethik [Seite 254]
22.1 - 1. Einleitung: Thema, Forschungsstand, Methode [Seite 255]
22.2 - 2. Historische und theologische Verortung der Offb [Seite 258]
22.3 - 3. Semantische Felder "Ethik" und "Arbeit" [Seite 259]
22.4 - 4. Offb 18,1-24 - Vernichtung von Berufen und Arbeit [Seite 267]
22.5 - 5. Fazit [Seite 269]
22.6 - Literatur [Seite 271]
23 - Autorinnen und Autoren [Seite 274]
24 - Register (Bibelstellen) [Seite 278]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

84,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok