The Philosophy of Disease

 
 
Palgrave Pivot (Verlag)
  • erschienen am 29. April 2016
  • |
  • X, 100 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-55292-1 (ISBN)
 

Disease is everywhere. Everyone experiences disease, everyone knows somebody who is, or has been diseased, and disease-related stories hit the headlines on a regular basis. Many important issues in the philosophy of disease, however, have received remarkably little attention from philosophical thinkers.


This book examines a number of important debates in the philosophy of medicine, including 'what is disease?', and the roles and viability of concepts of causation, in clinical medicine and epidemiology. Where much of the existing literature targets conceptual analyses of health and disease, this book provides the reader with an insight into these debates, and develops plausible alternative accounts. The author explores a range of related subjects, discussing a host of interesting philosophical questions within clinical medicine, pathology and epidemiology. In the second part of the book, the author examines the concepts of causation employed by clinicians and pathologists, how one should classify diseases, and whether the epidemiologist's models for inferring the causes of disease are all they're cracked up to be.

1st ed. 2015
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Palgrave Macmillan
  • Für Beruf und Forschung
Bibliographie
  • 1,58 MB
978-1-137-55292-1 (9781137552921)
1137552921 (1137552921)
10.1057/9781137552921
weitere Ausgaben werden ermittelt
Benjamin Smart was awarded his PhD by the University of Nottingham, UK, in 2012, before lecturing for two years at the University of Birmingham, UK. He joined the University of Johannesburg, South Africa, in 2014 as a Senior Research Associate, where he now works as a Senior Lecturer.
Acknowledgements
List of abbreviations
Introduction
1. The Concept of Disease in Clinical Medicine
The maximally value laden conception - Rachel Cooper on disease
The pure statistical conception
The frequency and negative consequences approach, and the line-drawing problem
The etiological account of function, and disease as harmful dysfunction
Disease as harmful function - 'drawing the line' on the etiological account of disease
2. What is a Pathological Condition?
Boorse's naturalism
Objections to Boorse's naturalism
The frequency and negative consequences approach revisited
The etiological theory of pathological condition
3. Concepts of Causation in the Philosophy of Disease
Causation as counterfactual dependence
Clinical medicine and the dispositional account of causation
The classification of diseases, and the sufficient-cause model of causation
4. Causal Inference in Public Health
Hill's criteria and the evidence-based medicine evidence hierarchy
The epidemiologist's potential outcomes approach
Hernan and Taubman's potential outcomes approach
Diffusing Broadbent - a Popperian take on the potential outcomes approach
The importance of nonmanipulable causes
5. Concluding Remarks

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (PDF)

Download (sofort verfügbar)

52,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

52,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok