Franchise Konzepte

dargestellt am Beispiel von 22 erfolgreichen Unternehmen. Fallstudiensammlung
 
 
Akademische Verlagsgemeinschaft München
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. Februar 2014
  • |
  • 388 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96091-207-1 (ISBN)
 
Diese Fallstudien sind im Rahmen der Vorlesung 'Fallstudienseminar' im Wintersemester 2013/2014 von Bachelorstudenten/-innen des 4. Semesters im Studiengang Logistik & Handel an der Hochschule Offenburg erarbeitet worden. Es handelt sich bei diesen Fallstudien ausschließlich um Franchiseunternehmen.Jede Fallstudie beginnt mit der Beschreibung des Beispielunternehmens, deren Entwicklung und Ausrichtung. Anschließend werden die Marktsituation, sowie die Stärken und Schwächen dargestellt. Die Key Learnings fassen die Schwerpunkte zusammen und die abschließenden Arbeitsfragen können für eine weitere Bearbeitung verwendet werden.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 5,81 MB
978-3-96091-207-1 (9783960912071)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Cover [Seite 1]
2 - Impressum [Seite 5]
3 - Inhaltsverzeichnis [Seite 7]
4 - Weberruß, P.: Coffee Fellows [Seite 10]
5 - Asanov, A.: Pizza Hut [Seite 26]
6 - Kubsova, M.: BabyOne [Seite 44]
7 - Schmitz, L.: Backwerk [Seite 62]
8 - Ugur, E.: Europcar [Seite 76]
9 - Herrmann, R.: Hagebau [Seite 88]
10 - Merk, C.: McDonalds [Seite 104]
11 - Schneider, R.: Reno [Seite 124]
12 - Hopf, R.: STARBUCKS [Seite 138]
13 - Mitrofanow, A.: TUI [Seite 154]
14 - Utan, B.: VAPIANO [Seite 168]
15 - Klenk, R.: BEN&JERRY`S [Seite 184]
16 - Schnitzler, K.: Best Western "The World's Largest Hotel Chain" [Seite 208]
17 - Wunsch, S.: Kentucky Fried Chicken [Seite 224]
18 - Axt, M.: Apollo-Optik [Seite 240]
19 - Ahmeti, B.: Fressnapf [Seite 260]
20 - Bernal, R.: IKEA [Seite 284]
21 - Ganzmann, J.: Joey's Pizza [Seite 298]
22 - Spinner, L.: NORDSEE [Seite 316]
23 - Rapp, T.: Tchibo [Seite 334]
24 - Baria, R.: Hilton [Seite 352]
25 - Modery, J.: SUBWAY [Seite 372]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

51,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen