Theorien für die Praxis

3. aktualisierte und überarbeitete Auflage
 
 
wbv Media (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 5. Juli 2011
  • |
  • 136 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7639-4267-1 (ISBN)
 
Der Studientext baut eine Brücke zwischen Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung und informiert über deren wichtigste Theorien und ihre praktische Relevanz. Er stellt verschiedene gängige Theorieansätze vor, ordnet sie nach Herkunft und Reichweite und weist auf ihre Bedeutung für die Planung und Gestaltung von Bildungsangeboten hin. Der Text weckt das Interesse an der theoretischen Auseinandersetzung und kommt damit dem eigenen professionellen Handeln und der Qualität in der Weiterbildung zugute. Der Band richtet sich an Studierende und Berufseinsteiger/inne/n sowie an erfahrene Fachkräfte.
 
The study text bridges the gap between theory and practice within adult education and informs about the most important theories and their practical relevance. It presents different common theoretical approaches, categorises them according to their origins and scope and points out their importance for the planning and design of educational provision. The text raises interest in more theoretical debates and thus benefits the own professional action and the quality of the continuous development. The book is aimed at students and professional newcomers as well as at experienced specialists.
  • Deutsch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
  • Überarbeitete Ausgabe
  • 5,40 MB
978-3-7639-4267-1 (9783763942671)
376394267X (376394267X)
10.3278/42/0018aw
weitere Ausgaben werden ermittelt
Horst Siebert ist emeritierter Professor am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung der Leibnitz-Universität Hannover.
1. Einführung und Ziele

2. Theorien der Erwachsenenbildung: Reichweite, Richtungen, Strömungen

3. Technologische Erwachsenenbildung
3.1 Technologie als die Logik des Machbaren
3.2 Das naturwissenschaftliche Vorbild
3.3 Modernisierung und gesellschaftliches Bewusstsein
3.4 Bildung oder Qualifikation
3.5 Erwachsenenbildung als Unterrichtstechnologie

4. Identitätstheoretischer Ansatz
4.1 Wissenschaftstheorie
4.2 Gesellschaftstheoretische Aspekte
4.3 Anthropologische Anmerkungen
4.4 Identitätslernen als Bildungsprozess
4.5 Didaktik: Ist Identitätsbildung lehr- und lernbar?

5. Integrative Erwachsenenbildung
5.1 Personale, soziale und didaktische Integration
5.2 Wissenschaftstheoretische Grundlagen
5.3 "Gebildet ist nicht der Kopf, sondern der Mensch"
5.4 Integrative Programmplanung
5.5 Methodik: Integration als Sprachproblem

6. Sozialökologischer Theorieansatz
6.1 Brauchen wir eine ökologische Superwissenschaft?
6.2 "Reflexive Modernisierung" als Gesellschaftsreform
6.3 Ökologische Bildung als vernehmende Vernunft
6.4 Didaktik: Übereinstimmung von Form und Inhalt

7. Gender-Ansatz
7.1 Das Erkenntnisinteresse der Frauenbewegung
7.2 Erkenntnistheoretische Aspekte
7.3 Geschlecht und Milieu
7.4 Bildungspraxis
7.5 Geschlechterspezifisches Lernverhalten

8. Konstruktivistischer Theorieansatz
8.1 Erkenntnistheoretische Aspekte
8.2 Umrisse eines pädagogischen Konstruktivismus
8.3 Didaktik und Methodik
8.4 Gestörte Lehr-Lern-Prozesse
9. Vom Sinn und Nutzen theoretischer Reflexion

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (PDF)

Download (sofort verfügbar)

0,00 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

19,90 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok