Brexlit

British Literature and the European Project
 
 
Bloomsbury Academic (Verlag)
  • erschienen am 29. Juli 2021
  • |
  • 272 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-350-09084-2 (ISBN)
 
Britain's vote to leave the European Union in the summer of 2016 came as a shock to many observers. But writers had long been exploring anxieties and fractures in British society - from Euroscepticism, to immigration, to devolution, to post-truth narratives - that came to the fore in the Brexit campaign and its aftermath.
Reading these tensions back into contemporary British writing, Kristian Shaw coins the term Brexlit to deliver the first in-depth study of how writers engaged with these issues before and after the referendum result. Examining the work of over a hundred British authors, including Julian Barnes, Jonathan Coe, Kazuo Ishiguro, and Ali Smith, as well as popular fiction by Andrew Marr and Stanley Johnson, Brexlit explores how a new and urgent genre of post-Brexit fiction is beginning to emerge.
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Bloomsbury Publishing PLC
  • Für Beruf und Forschung
978-1-350-09084-2 (9781350090842)

weitere Ausgaben werden ermittelt
Kristian Shaw is Senior Lecturer in English Literature at the University of Lincoln, UK. He is the author of Cosmopolitanism in Twenty-First Century Fiction (2017).
Introduction: The European Question
1) An Imperfect Union: British Eurosceptic Fictions
2) This Blessed Plot: The English Revolt
3) The Disunited Kingdom: Politics of Devolution
4) Fortress Britain: The Great Immigration Debate
5)L'espirit de L'escalier: Post-Brexit Fictions
Conclusion: Life After Europe
Bibliography
Index

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

103,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen