Der Geldverteiler vom Mirabellplatz

Eine soziale Utopie
 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. September 2018
  • |
  • 228 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-7024-6 (ISBN)
 
Der ehemalige Banker und Mönch Max Luger verwirklicht seinen Traum einer gerechteren Gesellschaft auf ganz individuelle Weise. In einem Container vor dem Schloss Mirabell, mitten in Salzburg, verteilt er in Sichtweite des Bürgermeisteramts gespendetes Geld an die Bedürftigen der Stadt. Seine Utopie nennt er FAIRSHAR?. Damit handelt er aktiv vor dem Hintergrund des immer weiter schrumpfenden Sozialstaates und hält unserer Gesellschaft einen Spiegel vor.
Der Autor, Stefan Selke, begleitet das Projekt seit Oktober 2013 und skizziert die zahlreichen Höhen und Tiefen. Die soziale Utopie des Geldverteilers erzählt der Autor aus verschiedenen Perspektiven basierend auf einem Erfahrungsbericht von Max Luger, der die entscheidenden ersten Jahre des Projekts und die eigene Biografie zusammenfasst, sowie auf zahlreichen persönlichen Begegnungen und Gesprächen. Hinzu kommen eigene Beobachtungen im Container und rund um den Mirabellplatz in Salzburg. Auf diese Weise entsteht ein komplexes Bild dieses Experiments, welches uns zu einer eigenen Bewertung einlädt: Können wir selbst für eine gerechtere Welt sorgen?
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • 44,72 MB
978-3-8288-7024-6 (9783828870246)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Stefan Selke ist Professor für Soziologie und gesellschaftlichen Wandel sowie Forschungsprofessor der Hochschule Furtwangen für Transformative und öffentliche Wissenschaft. Selke ist sowohl wissenschaftlicher Publizist, Buchautor und Blogger als auch ein häufig gefragter Gast in den Medien. Seine Forschungsthemen sind Armutsbekämpfung, schleichender gesellschaftlicher Wandel, Ethik der Digitalisierung sowie gesellschaftliche Utopien. Bekannt wurde Selke als erster Tafelkritiker Deutschlands und Begründer der Tafelforschung.
1 - Prolog: "Ich habe eine Vision ." [Seite 10]
2 - 1Jede Utopie braucht einen Ort [Seite 16]
3 - 2Das Leben ist unschön [Seite 38]
4 - 3Injektion in die Aorta [Seite 60]
5 - 4Feuerwehr statt Pfadfinder [Seite 70]
6 - 5Mehr Pflicht als Euphorie [Seite 80]
7 - 6Geschichten gegen Geld [Seite 88]
8 - 7Armut nach System [Seite 100]
9 - 8Der Markt regelt alles [Seite 108]
10 - 9Das weite Herz [Seite 116]
11 - 10Gönner und Geizhälse [Seite 130]
12 - 11Kontrollierte Armut [Seite 142]
13 - 12Wenn der Brunnen versiegt [Seite 148]
14 - 13Gehen Sie doch zum Container! [Seite 168]
15 - 14Visionen lassen sich nicht teilen [Seite 180]
16 - 15Signale für den Ballastabwurf [Seite 188]
17 - 16Das dritte Herz [Seite 194]
18 - Epilog: Der Weg ins Freie [Seite 198]
19 - Danksagung [Seite 226]
20 - Quellenverzeichnis [Seite 228]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

17,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen