Personalbindung als Führungsaufgabe

Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der Inneren Kündigung
 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. August 2020
  • |
  • 176 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8288-7561-6 (ISBN)
 
Soziale Berufe stehen branchenübergreifend ganz oben auf der Liste der Sektoren mit höchstem Arbeitskräftebedarf. Gleichzeitig ist der Grad der Mitarbeiterbindung konstant niedrig. Führungsdefizite, unnötige Hierarchien, mangelnde Transparenz, fehlendes Wir-Gefühl und eine Kultur des Misstrauens bereiten den Boden für bislang wenig beachtete Organisationspathologien wie der Inneren Kündigung. Dies wirkt sich direkt auf Engagement, Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeitenden sowie auf Fehlzeiten, Fluktuation und Außenwirkung des Unternehmens aus. Um das Bestehen eines Unternehmens zu sichern, stellen der Erhalt der Leistungsbereitschaft und die Bindung von gutem Personal heute die größte Herausforderung dar. Wie können Führungskräfte den Umgang mit der Inneren Kündigung im Unternehmen und bei den einzelnen Mitarbeitenden positiv beeinflussen? Was muss auf Unternehmensebene passieren? Und wie können Betroffene selbst aktiv werden, um einer Inneren Kündigung entgegenzuwirken?
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Geleitwort
  • Inhalt
  • Abbildungsverzeichnis
  • 1 Einleitung
  • 2 Die Innere Kündigung - Beschreibung eines facettenreichen Phänomens
  • 2.1 Begriffliche Klärung
  • 2.2 Die Innere Kündigung als mehrstufiger Prozess
  • 2.3 Erklärungsansätze aus der Stress- und Arbeitszufriedenheitsforschung
  • 2.4 Der Bruch des psychologischen Vertrags als zentrale Ursache
  • 2.5 Exit-Möglichkeiten und Coping-Strategien
  • 3 Charakteristische Signale, Ursachen und Auswirkungen der Inneren Kündigung
  • 3.1 Symptome und Auswirkungen auf den Betroffenen - Das individuelle Leiden an der Inneren Kündigung
  • 3.2 Die Rolle von Persönlichkeit
  • 3.3 Ursachen, Indikatoren und Auswirkungen auf Unternehmensebene
  • 3.4 Mangelnde Mitarbeiterführung als zentrale Ursache
  • 3.5 Gesellschaftliche Wechselwirkungen - Schlagwort: Wertewandel
  • 4 Ausmaß der Inneren Kündigung in Deutschland
  • 5 Zwischenfazit
  • 6 Lösungsansätze zum präventiven und kurativen Umgang mit der Inneren Kündigung
  • 6.1 Handlungsempfehlungen zur Selbstfürsorge für Betroffene
  • 6.1.1 Selbstreflexion und Selbstwahrnehmung - Erkennen und Verändern von Einstellungen
  • 6.1.2 Veränderungen im Alltag - Entschleunigung, Bewegung und Entspannung
  • 6.1.3 Sich externe Unterstützung holen
  • 6.2 Handlungsempfehlungen auf Führungs- und Unternehmensebene
  • 6.2.1 Das eigene Führungsverhalten und positive Führungseigenschaften
  • 6.2.2 Das 360°-Feedback zur systematischen Reflexion des Führungsverhaltens
  • 6.2.3 Das Mitarbeitergespräch als zentrales Führungsinstrument
  • 6.2.4 Vertrauensbasierende Organisationskultur
  • 6.2.5 Diversity Management
  • 6.2.6 Verbessertes Personalmanagement
  • 7 Fazit
  • 8 Ausblick
  • Literaturverzeichnis
  • Anhang 1: Angrenzende Themen - Burnout, Boreout, Arbeitssucht und Mobbing
  • Anhang 2: Kommunikationspsychologische Basiskompetenzen der Gesprächsführung
  • Anhang 3: Grundlagen Gewaltfreier Kommunikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

28,00 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen