Schmerzmanagement bei akuten Schmerzen

Leitfaden für die Pflegepraxis
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. November 2015
  • |
  • 108 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-029106-5 (ISBN)
 
Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über die Inhalte und Anforderungen des Schmerzmanagements bei akuten Schmerzen in der Pflege nach dem Expertenstandard. Außerdem werden die gängigsten Instrumente zur Schmerzerfassung und zur Evaluation der Schmerztherapie erläutert sowie Möglichkeiten der medikamentösen und nichtmedikamentösen Schmerztherapie aufgeführt. Die ethischen Grundlagen und das pflegerische Selbstverständnis werden in Bezug auf das pflegerische Schmerzmanagement dargestellt. Auch die Anforderungen an die Patientenedukation sowie die multiprofessionelle Zusammenarbeit werden beschrieben.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 3,22 MB
978-3-17-029106-5 (9783170291065)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Meike Schwermann, Fachkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie, Trainerin für Palliative Care und Palliative Geriatrie, Diplom-Sozialwirtin, Diplom-Pflegewissenschaftlerin, arbeitet als Lehrkraft für besondere Aufgaben an der FH Münster im Fachbereich Pflege Dual. Hier u. a. verantwortlich für die Lehrveranstaltungen zum Thema "Schmerz und Schmerzmanagement" in den Bachelorstudiengängen. Sie ist auch als Freiberuflerin in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie als Autorin zahlreicher Fachpublikationen tätig, u. a. des Werkes "Professionelles Schmerzassessment von Menschen mit Demenz", das in Kürze in der 2. Auflage im Pflege-Programm erscheint.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Inhalt [Seite 6]
5 - Einleitung [Seite 9]
6 - 1 Ethische Grundlagen und pflegerisches Selbstverständnis [Seite 12]
7 - 2 Schmerzphysiologie [Seite 17]
7.1 - 2.1 Nozizeptorschmerzen [Seite 18]
7.2 - 2.2 Neuropathische Schmerzen [Seite 20]
8 - 3 Schmerzerfassung und Evaluation der therapeutischen Maßnahmen [Seite 22]
8.1 - 3.1 Individualität des Schmerzerlebens [Seite 25]
8.2 - 3.2 Schmerzerleben bei ausgewählten Zielgruppen [Seite 27]
8.2.1 - Schmerzen bei Kindern [Seite 27]
8.2.2 - Schmerzen bei einer progedienten Tumorerkrankung [Seite 31]
8.2.3 - Schmerzen und Alter [Seite 34]
8.2.4 - Schmerzen und Demenz [Seite 36]
8.3 - 3.3 Instrumente zur Schmerzerfassung [Seite 38]
9 - 4 Prävention und medikamentöse Therapie [Seite 46]
9.1 - 4.1 Medikamente der WHO-Stufe I [Seite 50]
9.2 - 4.2 Medikamente der WHO-Stufe II [Seite 52]
9.3 - 4.3 Medikamente der WHO-Stufe III [Seite 54]
9.4 - 4.4 Umrechnungstabelle für den Wechsel zwischen WHO-Stufe 2 und 3 [Seite 60]
9.5 - 4.5 Grundsätze in der postoperativen Schmerztherapie bei Kindern [Seite 61]
9.6 - 4.6 Koanalgetika [Seite 64]
10 - 5 Prophylaxe und Therapie der Nebenwirkungen [Seite 65]
10.1 - Symptommanagement bei Obstipation [Seite 65]
10.2 - Symptommanagement bei Übelkeit und Erbrechen [Seite 66]
10.3 - Sedierung [Seite 68]
10.4 - Atemdepression [Seite 68]
10.5 - Mundtrockenheit [Seite 68]
10.6 - Harnverhalt [Seite 69]
10.7 - Verbesserung der Analgetikaverordnung [Seite 70]
11 - 6 Nichtmedikamentöse Maßnahmen zur Schmerzlinderung [Seite 71]
11.1 - 6.1 Wärme, Kälte und andere physikalische Methoden [Seite 72]
11.2 - 6.2 Massage [Seite 74]
11.3 - 6.3 Bewegung und Mobilisation [Seite 74]
11.4 - 6.4 TENS (Transkutane Elektrische Nervenstimulation) [Seite 75]
11.5 - 6.5 Akupunktur [Seite 77]
11.6 - 6.6 Maßnahmen zur Ablenkung und geleitete Imaginationen [Seite 78]
11.7 - 6.7 Progressive Muskel-Relaxation (PMR) nach Jacobson [Seite 78]
12 - 7 Information, Anleitung und Schulung [Seite 80]
12.1 - Mikroschulungen als besonderes Beratungsangebot [Seite 86]
13 - 8 Multiprofessionelle Zusammenarbeit [Seite 90]
14 - Schlusswort [Seite 94]
15 - Literatur [Seite 96]
16 - Anhang [Seite 100]
16.1 - DerExpertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei akuten Schmerzen, 1. Aktualisierung 2011 [Seite 101]

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

13,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen