Der apollinisch-dionysische Geist der Sozialpolitik und der Gemeinwirtschaft

Dialektische Poetik der Kultur zwischen Würde und Verletzbarkeit des Menschen
 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Juli 2021
  • |
  • 166 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7489-2794-5 (ISBN)
 
Sozialpolitik (als Lebenslagenpolitik) und Gemeinwirtschaft (als Sachzieldominierte Sorgeökonomik) und in ihrem Zwischenraum die Schnittfläche der sozialraumorientierten Daseinsvorsorge begründen sich in der personalistischen Ethik. Wie lassen sich die transformativen Wege der Gestaltwerdung einer wahren, weil dem Axiom der Personalität entsprechend humangerechten Form begreifen? Die Theorie der endogenen Dialektik als bestimmte Negation im Fluss der Geschichte hat das Ziel der solidarischen Freiheit "Aller". Diese erweist sich im Lichte einer metamorphotischen Entelechie als Prozessdynamik des Noch-Nicht, deren Schicksal als Ringen der integrativen Polarität des apollinischen und des dionysischen Prinzips verstanden werden soll.
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Vorwort
  • Vorbemerkungen
  • Einführung
  • Grundlegung
  • I. Ontologische und sozialpoetologische Bausteine
  • 1. Metatheorie der Sozialpolitik zwischen Nomos und Dynamis
  • 2. Bausteine der Poetik: Mythos, Metapher, Narration
  • II. Daseinsthematik der Würde und Verletzbarkeit
  • 3. Grundlegung: Die daseinsthematische Problematik als Forschungsfragestellung
  • 4. Personalität als Grundprinzip und Telos
  • 5. Der Antagonismus der Kräftefelder in der Daseinswerdung der Existenz
  • 6. Das Potenzial der Quasi-Göttlichkeit sozialer Wirklichkeit in der Geschichte
  • 6.1 Humanität der Grenzen der Machbarkeit
  • 6.2 Die Sprachwelt in ihren Grenzsituationen
  • 6.3 Zur Ethik der Achtsamkeit
  • 6.3.1 Probleme des Fremdverstehens
  • 6.3.2 Probleme des Selbstverstehens
  • 6.3.3 Die Interdependenz des Fremd-und Selbstverstehens
  • 6.3.4 Strukturanaloge Transformationen binärer Konstellationen
  • III. Eine Fallstudie zum Verwaltungsversagen des sozialen Rechtsstaates
  • IV. Gesellschaftspolitische Reflexionen zur Daseinsgestaltung
  • 7. Vom Fazit zum Ausblick: Brücken zur Sozialpolitik als Teil der Gesellschaftspolitik
  • 7.1 Fazit
  • 7.2 Ausblick
  • 8. Innovative dionysische Innovationen auf dem Wege zu einer heterotopen apollinischen Ordnung
  • 9. Schluss als Ausklang in einer kakophonen Welt
  • 9.1 Kritische Gelassenheit zwischen Distanz, Engagement und Empörung
  • 9.2 Weltimmanente Selbsttranszendenz bei Albert Camus
  • 9.3 Wann ist eine Innovation innovativ?
  • Nachwort zur Tragödie der Antigone

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

39,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen