Employee Assistance Programs

Externe Mitarbeiterberatung im betrieblichen Gesundheitsmanagement
 
 
Springer (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 6. Juli 2013
  • |
  • X, 112 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-642-38021-1 (ISBN)
 

Psychische Probleme sind heute der Grund Nr. 1 für weiter steigende Krankenstände und Arbeitsausfälle quer durch alle Branchen, und die Arbeitsbedingungen in unseren Betrieben sind in der gesellschaftlichen Diskussion als Ursache für diese Entwicklung weiter im Fokus. Mit einer Verschärfung der Situation in den letzten Jahren sind auch das Problembewusstsein bei Personalverantwortlichen sowie die Anzahl der Betriebe, die sich für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter engagieren, weiter gestiegen.

Eine konkrete Methode zur Erhaltung der Mitarbeitergesundheit, die "externe Mitarbeiterberatung" - im englischen Sprachraum seit vielen Jahren als "Employee Assistance Programs" bekannt -, rückt dabei mehr und mehr in den Fokus. Darunter versteht man einen Service, den Unternehmen ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen, um diese in diversen - beruflichen wie privaten - Belangen durch einen externen Berater zu unterstützen.

Dieses Buch stellt neben Grundlagen zu psychischen Störungen, aktuellen Statistiken etc. die "neue" Methode kompakt und praxisnah vor, beschreibt ihre Implementierung ins betriebliche Gesundheitsmanagement, betriebliche Voraussetzungen und ihren Nutzen und Qualitätsanforderungen. Abschließend wird ein Business-Case für den Einsatz eines EAP-Programms im Unternehmen dargestellt sowie die Praxis der Mitarbeiterberatung am Beispiel einer Beratung per Telefon. - Für Gesundheitsverantwortliche in Unternehmen, Personalleiter und Geschäftsführer.
2. Aufl. 2013
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • 10
  • |
  • 15 s/w Abbildungen, 10 s/w Tabellen
  • 2,78 MB
978-3-642-38021-1 (9783642380211)
10.1007/978-3-642-38021-1
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. med. Claudia Schulte-Meßtorff studierte Medizin, soziale Verhaltenswissenschaften, Arbeits- und Organisationspsychologie und Supervision und ist ausgebildete Psychotherapeutin. Seit über 15 Jahren ist sie klinisch - psychotherapeutisch tätig und berät Unternehmen zu Fragen der Gesundheitsförderung und Mitarbeiterführung. Forschungsinteressen liegen im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung.

Dipl.-Psych. Peter Wehr studierte Psychologie mit Schwerpunkten Klinische- und Organisationspsychologie. Er ist approbierter Psychologischer Psychotherapeut, zertifizierter Supervisor und Coach und arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Berater, Business-Coach und Psychotherapeut in unterschiedlichen institutionellen Kontexten, in eigener Praxis und er ist Geschäftsführer und Mitbegründer eines EAP-Anbieters. Interessensschwerpunkt: Implementierung und Durchführung von externer Mitarbeiterberatung.
Statistische Daten zu psychischen Störungen.- Krankenstand, AU-Fälle und Fehltage.- Alkoholismus.- Berufsunfähigkeit.- Dunkelziffer - Beispiele verdeckter psychischer Krankheitslast.- Doping.- Psychosomatik.- Fehl- und Scheindiagnosen.- "Technische" Dunkelziffer.- Auswirkungen psychischer Störungen am Arbeitsplatz.- Anwesenheit trotz Krankheit.- Abwesenheit bei Krankheit.- Rückkehr nach Krankheit.- Ökonomische Folgen.- Ursachen für den Anstieg seelischer Störungen.- Gesundheit im Unternehmen.- Mitarbeiterberatung.- Beschreibung.- Geschichte.- Themen der Beratung.- Verortung im betrieblichen Gesundheitsmanagement.- Organisationsformen der Mitarbeiterberatung.- Betriebliche Voraussetzungen für die Einführung einer externen Mitarbeiterberatung.- Unterstützung des Programms und der Leitlinie.- Betriebsspezifische Anforderungen an den Service.- Nutzen von Mitarbeiterberatung.- Business Case für den Einsatz eines EAP-Programms im Unternehmen.- Qualitätsanforderungen der externen Mitarbeiterberatung.- Praxis der Mitarbeiterberatung am Beispiel einer Beratung per Telefon.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

17,98 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen