Fasten, Lehren, Heilen

Die Indienreise des Apostels Thomas in mittelalterlichen Manuskripten und Karten
 
 
Reimer, Dietrich (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 28. Oktober 2021
  • |
  • 360 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-496-03054-6 (ISBN)
 
Thomas, der reisende Apostel, ist ein Akteur des >globalen Mittelalters<. Um seine Indienreise entfalten sich komplexe Geschichten, die sich in beweglichen Objekten wie Büchern und Karten widerspiegeln. Worin bestand die Aktualität seines Lebensmodells? Wer erzählt von der Indienreise, für wen und mit welcher Intention? Diesen und vielen weiteren Fragen geht die Autorin nach. Sie untersucht die Heiligenvita als kulturelles Konstrukt und die Wege ihrer Übertragung in mittelalterliche Manuskripte und Karten. Dabei spielen Austauschbeziehungen, Kontaktzonen und die Möglichkeiten kultureller Übersetzung eine wichtige Rolle.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Reflowable
mit 84 Farb- und 7 s/w-Abbildungen
  • 17,54 MB
978-3-496-03054-6 (9783496030546)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Katharina Christa Schüppel ist Kunsthistorikerin. Sie lehrt an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Technischen Universität Dortmund. In Bamberg forscht sie im Heisenberg-Programm der DFG zu »Mittelalterlichen Madonnenskulpturen in performativen Kontexten«.
  • Cover
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Die Heiligenvita als spirituelles Konstrukt
  • Heiligenviten in Büchern und ihre Bilder
  • Karten als Ordnungssysteme religiösen Wissens
  • Globales Mittelalter
  • Storytelling. Die Thomasvita zwischen Spätantike und Fru¨her Neuzeit
  • Die apokryphen Thomasakten
  • Edessa als Zentrum der Thomastradition
  • Objektevidenz und -praktiken. Die südindischen Thomaskreuze
  • Christliche und sivaitische Elemente in frühneuzeitlichen Versionen des Thomasmartyriums. Giovanni de' Marignolli und Duarte Barbosa
  • Relokalisierung und Überschreibung. Die Thomastradition im kolonialen Indien
  • Fasten, Lehren, Heilen. Drei Thomasviten im Kontext mittelalterlicher Reformtheologie
  • Fasten. Die Regensburg-Prüfeninger Apostelviten
  • Die Kunst der Linie. Zum Medium der Zeichnung
  • Szenenauswahl und Berührungstopos
  • Farbige Tinte
  • Das Hochzeitsmahl im Kontext der vita apostolica
  • Zeichnung, Gedächtnistechnik, monastische Meditation
  • Lehren. Die bolognesische Sammelhandschrift Ricc. 1538
  • Engagement und community building
  • Isotopie des Lehrens. Die Thomaspredigt in Relation zu Barlaamsroman und Matthäusevangelium
  • Geschichte als Argument. Hagiographischer Zyklus, asketisch-moralische Schriften und antike Geschichte in Ricc. 1538
  • Heilen. Das sizilianische Legendar J.II.17
  • Marginalillustrationen
  • Krankheit und Heilung
  • Buchmalerei und Reformtheologie im aragonesischen Sizilien
  • Das Andere als das Nicht-Menschliche. Sprache als Differenzkriterium
  • Religiöse Räume. Spuren der Indienreise inmittelalterlichen Karten
  • Sphären der Existenz. Hinduistische, buddhistische und jainistische Modelle des Kosmos
  • Kosmographische Modelle in Veden, Pura?as und Siddhantas
  • Unendliche Welten. Der buddhistische Kosmos
  • Das Universum der Jaina
  • Indien im Buch der Kuriositäten (Oxford, Bodleian Library, arab.C 90)
  • Religiöses Mapping im Buch der Kuriositäten
  • Indien in mittelalterlichen europäischen Karten
  • Bru¨che und Kontinuitäten
  • Materialität und Objektkontexte
  • Bedeutungszuweisungen und pragmatische Kontexte
  • Detaillierte Karten
  • Sichtbare Religion
  • Das Thomasgrab. Lokalisierungen
  • Spuren der Indienreise in den spanischen Beatus-Karten, der Ebstorfer Weltkarteund im Katalanischen Atlas
  • Ordnungssysteme des Wissens. Zur Trennung von hagiographischem und geographischem Raum im Miroir historial des Vinzenz von Beauvais
  • Die Manuskripte Leiden, Universitätsbibliothek, VGG F 3A, und Paris, Bibliothèque de l'Arsenal 5080
  • Die Thomasvita (Arsenal 5080, ff. 82v-84r)
  • Das Thomasgrab (Arsenal 5080, fol. 166r)
  • Irdisches Paradies und Wunder Indiens (VGG F 3A, ff. 40v-41r)
  • De colour ynde. Religiöse und ökonomische Konnotationen der Farbe Blau (VGG F 3A, fol. 41r)
  • Schluss
  • Dank
  • Bibliographie
  • Bildnachweis
  • Register
  • Backcover

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

49,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen