Market Access in der Medizintechnik

Mit vielen praktischen Tipps
 
 
Springer Gabler (Verlag)
  • erschienen am 12. August 2019
  • |
  • XVII, 286 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-658-23476-8 (ISBN)
 
Der Marktzugang von Medizinprodukten wird zunehmend komplexer. Einerseits werden Produkte technisch immer anspruchsvoller, andererseits wandeln sich die nationalen und internationalen Regulierungen zur Zulassung kontinuierlich. Zu einem erfolgreichen Marktzugang gehört neben der Zulassung aber auch die Erstattungsfähigkeit durch die gesetzliche Krankenversicherung. Dieses Buch hat daher den Anspruch, praktische Hinweise zur Zulassung und Erstattung für Ihre Marktzugangsstrategien zu geben.
1. Aufl. 2019
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
22 s/w Abbildungen
  • 4,10 MB
978-3-658-23476-8 (9783658234768)
10.1007/978-3-658-23476-8
weitere Ausgaben werden ermittelt
Tino Schubert und Tobias Vogelmann sind seit 2016 Geschäftsführer der LinkCare GmbH in Stuttgart. Sie beraten Unternehmen der Pharma- und Medizintechnikindustrie. Tino Schubert studierte an der Universität Bayreuth Gesundheitsökonomie. Tobias Vogelmann studierte an der Universität Mannheim Volkswirtschaftslehre. Beide promovieren derzeit nebenberuflich zu Doktoren der medizinischen Wissenschaft.
Marktzugang in der Medizintechnik.- Bedeutung von HTA für Medizinprodukte im deutschen Gesundheitssystem.- Nutzenbewertung in der Medizintechnik.- Wie die frühe Nutzenbewertung nach § 137h SGB V und die MDR die Marktzugangsanforderungen erweitern.- Selektivverträge als Instrument des Market Access.- Sind Praxiskliniken Innovatoren des Marktzugangs für Medizinprodukte?.- Internationaler Market Access am Beispiel Advanced Therapy Medicinal Product.- Rechnungsprüfungen im Krankenhaus - Eine relevante Herausforderung nach Marktzugang.- Evidence Generation: Wie können Sie mit Real World Evidence Ihren Marktzugang erfolgreicher gestalten?.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen