Volkys Kasperlstücke

Zehn Stücke plus Bonus-Tracks
 
 
TWENTYSIX (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. November 2019
  • |
  • 108 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7407-0248-9 (ISBN)
 
Ist Kasperl nun gaga oder dada? Ist es Kunst oder Kommerz? Volker Schoßwald präsentiert Kasperlstücke mit dem Hang zum Unsinn. Manches zielt in Richtung der Erwachsenen, die sich auch amüsieren sollen, wenn der Kasper ruft: 'Seid ihr alle da!' und sie aufgrund ihrer alten Stimmen dazu verdonnert sind, zu schweigen oder zu winseln.
1. Auflage
  • Deutsch
  • 1,90 MB
978-3-7407-0248-9 (9783740702489)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Volker Schoßwald, Vater zweier Söhne, stammt aus Schweinfurt, lebte in Uffenheim, Erlangen, Türbingen, Würzburg und Nürnberg. Derzeit lebt er in Schwabach. Seine Grundschulzeit verbrachte er an der Albert-Schweitzer-Schule in Schweinfurt, wo sein Vater auch Rektor war. Derzeit wirkt er als Pfarrer in Nürnberg-Gostenhof und Großreuth. Er ist Autor zahlreicher Sach- und Kinderbücher.

1 KASPERLTHEATER


Wusstest du, dass der Erdbeerschorsch von Würzburg in seiner Residenz in Vetishöchheim nicht nur einen prächtigen Park anlegen ließ und überhaupt einen barocken Lebensstil führte, sondern auch ein Klo mit Kaspertheater hatte? Wenn er drauf saß und "thronte", ging auf seinen Wunsch hin ein Vorhang bei einer Öffnung in der Tür auf und ein Kasper erschien. Dann gab es lustig Spiele, nach denen der Kirchenfürst lachen, pfurzen und scheißen durfte. So fröhlich kann zölibatäres Priestertum sein. Dada.1

1.1 Vorbemerkungen zu Sinn und Zweck und dem
Rest des Universums

Väter und Mütter, Onkel und Tanten und überhaupt menschliche Wesen, die sich mit Kindern beschäftigen, fragen sich immer wieder: "Was kann ich denn dem Nachwuchs mal Besonderes bieten?" Mitunter taucht kometenartig die Antwort auf: "Ich könnte doch mal ein Kasperltheaterstück für die lieben Kleinen aufführen..." Hektisch folgt die große Suche, und die Rückfrage bei Oma und Opa und der immer wiederkehrende Scherz: "Lass dir doch mal das Protokoll der letzten Bundestagssitzung zuschicken..." Aber dafür interessieren sich Kinder noch viel weniger als Erwachsene. Also dachte ich mir: Liefere mal ohne Bundestagsprotokoll deinen Beitrag für Kasperltheater.

Die vorliegenden Stücke entstanden in einem längeren Zeitraum und wurden alle vor ergriffenem Publikum erfolgreich aufgeführt. Mein Anliegen war, mit sparsamen Mitteln viel Unterhaltung zu erreichen (wenig Mitspieler, möglichst auch durch eine Person zu bewältigen - also höchstens zwei Puppen gleichzeitig auf der Bühne), für die Kinder klassische Kasperlkonflikte vorzugeben (mit unpädagogischer Konfliktlösungsstrategie durch zuschauerfreundliche Prügelszenen mit regelmäßig befriedigendem Ausgang dank des Sieges des Guten), für die großen Menschen Bemerkungen einzuflechten, die die Kinder nicht stören, die Erwachsenen aber ansprechen (Kasperl: "Der OB ist mein Musterschüler." Großmutter: "Du redest aber auch immer Unsinn!" Kasperl: "Eben."). Im Vordergrund steht die Unterhaltsamkeit; und geschickte Akteure können so manches aktualisieren.

Motto: Ein gutes Kasperltheaterstück ist immer eine hervorragende Vorlage für einen Actionkrimi. In Vorbereitung: "Ein Kasper sieht rot."

1.2 Die prägende Kraft des Kasperltheaters

Was im Kasperltheater über die Bühne kommt, sitzt. Im Unterschied zu großen Teilen des engagierten Publikums. Natürlich sitzen nicht so klassische pädagogische Ausführungen wie "Iss deine Suppe auf!"2 Aber die grundsätzliche Verteilung von Rollen prägt sich ein. Den Typen von jener frühkindlichen Bühne begegnet man auch sonst immer wieder im Leben.

Diesen Grundsatz habe ich nicht durchgehend beherzigt, sondern manchmal Rollen verändert, wenn zum Beispiel die Gretl mutig ist und der Kasperl Angst hat. Diese Veränderungen machen aufs Ganze gesehen wenig aus. Der Kasper bleibt der witzige Held, der König behält seine distanzierte Autorität, die Prinzessin bleibt so eroberungswert wie das berühmte halbe Reich, die Großmutter sorgt nicht zuletzt durch kulinarische Künste für den Familienfrieden und kommt in ihrer diplomatischen Position in der sozialen Rangordnung in königliche Höhen. Entsprechend gibt es auch einmal einen Krisenstab, bestehend aus den beiden Autoritäten des Lebens: König und Großmutter. Könige gibt es bei uns seit Rio Reiser nicht mehr und die Großmütter haben sich Dank Inge Meysel geändert, aber die Archetypen werden weiterhin verstanden.

1.3 Der gesellschaftliche Auftrag des Kasperltheaters

Die Bedeutung des Kasperltheaters für Werte, Normen und Zukunft unseres gesellschaftlichen Gemeinwesens wurde lange unterschätzt. Während jedoch Erzieherinnen und Lehrerinnen an den staatlichen Schulen zunehmend psychiatrische Hilfe in Anspruch nehmen müssen, um sich von den Folgeschäden ihrer Berufstätigkeit zu erholen, erfreut sich der Kasper der sedierenden Wirkung seiner natürlichen Autorität. Mag die Lehrkraft unter einem Klassenkasper leiden, so ist der richtige Kasper immer noch der Größte. Er hat was zu sagen. Auf seine Meinung wird etwas gegeben. Das Theater ist nach wie vor Ort der Bildung, und das einzige unsubventionierte und freiwillig aufgesuchte Theater ist eben das Kasperltheater.

Das gilt freilich nur dann, wenn die Lust am Theater auf beiden Seiten der Bühne vorhanden ist. Für wen der Kasperl nur der verlängerte erhobene Zeigefinger ist, der gehört sofort hinter Gitter oder zwischen die Krokodilszähne. Wer ein gewaltfreies Kasperltheaterstück erfindet, verliert ziemlich schnell die Begeisterung seines Publikums. Wahrscheinlich verliert er dabei außerdem noch zweitens die Geduld und drittens die Lust, der Humor ging viertens vorher schon flöten (und zwar nicht in der musikalischen Früherziehung). Das Kasperltheater ist eine ernsthafte Angelegenheit, die größter Lustanstrengung bedarf.

Übrigens: Das Zwerchfell darf auf seine Kosten kommen, aber erstaunlicherweise werden vorwiegend die Lungen trainiert. Das Publikum pflegt nämlich lautstark mitzugehen, wenn es für die Beteiligten gefährlich wird. Jenseits der Kategorie von Gut und Böse schlägt es sich auf die Seite des Kasperl. Wenn der Kasper zuschlägt, ist es gut. Wenn der Räuber zuschlägt, ist es böse. Darüber ließe sich natürlich diskutieren; aber in einem anderen Kontext.3

Freilich: Wenn emotional der Kasper mit der Rolle des Guten besetzt ist, dann baut es auf, wenn er jedes Mal siegt: Das Gute setzt sich durch. Das wollen wir doch unseren Kindern vermitteln, oder? Da der Kasper sich regelmäßig Witz (etwa Mutterwitz) durchsetzt, steckt in der unüberwindbaren Kraft des Kasperl etwas zutiefst Positives.

1.4 Der kommunikative Tiefgang des Kasperltheaters

Natürlich können alle Stücke einfach vom Fleck weg gespielt werden. Aber reizvoller ist zunächst ein Dialog zwischen Kasper und den Kindern. Das macht Spaß und schärft die Spontaneität der Spieler. Auch zwischendurch sind relativ kurze Dialoge auflockernd und erhöhen die emotionale Spannung. Bei größeren Gruppen hat es sich bewährt, einige Erwachsene zu bitten, ein wenig auf die Disziplin zu achten. Es geht viel vom Spaß verloren, wenn die Wortwechsel auf der Bühne nicht zu verstehen sind.4 Das Publikum darf toben und johlen, aber es muss eben auch wieder zuhören können. Nach meiner Erfahrung leiden sonst besonders die aufmerksamen Kinder (und die sind meistens in der Mehrzahl). Auch in diesem Kontext gilt: Die individuelle Freiheit ist mit der Gemeinschaft in Beziehung zu setzen und darf kein Eigenleben führen, sonst ist sie tödlich.

Bei den Aufführungen hat es sich nicht bewährt, mehr als ein Stück auf die Bühne zu bringen. Gerade die kleineren Kinder sind dann schon am Ende ihrer Aufmerksamkeit. Ebenfalls bewährt hat es sich, mindestens ein symbolisches Eintrittsgeld zu erheben. Das gibt der Aufführung den Charakter eines gesellschaftlichen Ereignisses. Und den meisten Kindern bedeutet es etwas, selbst zu bezahlen. Dass es nicht zu sozialen Härten kommen darf, versteht sich von selbst. Manchmal mag man aber auch den Obolus mit einem guten Zweck verbinden. Ein Benefiz-Kasperltheater birgt eigene Möglichkeiten in sich. Dass es hierbei aus erwachsener Sicht nicht um relevante finanzielle Beträge geht, versteht sich von selbst.

Ich habe auch Kirchengemeinden erlebt, die es mit weiteren Zutaten versahen: Anschließende Gruppenspiele mit den Kinder und kaltes Büffet für alle Altersgruppen.

1.5 Kampf und Klamauk

Dass das Kasperltheater immer auch mit Kampf zu tun hat, habe ich schon angemerkt. Doch wird nicht mit Atombomben oder verblödeten Landminen operiert, sondern mit der brachialen Gewalt des Schlägers. Diese Szenen sind nicht einfach zu spielen. Zum einen muss erst der Pazifist in uns überzeugt werden, dass wir hier keine zukünftigen Terroristen motivieren, und dann muss ein Spannungsbogen erhalten bleiben. Prügelszenen akustisch zu untermauern ist einfach notwendig, sie dialogisch auszugestalten jedoch extrem schwierig. Aber gerade an diesem Punkt reagieren die Kinder häufig sensibel. Verbale Angriffe, die im bürgerlichen Leben sofort einen Beleidigungsprozess nach sich ziehen, sind an der Tagesordnung. Sie sollten jedoch ein Stück Kreativität erkennen lassen. Die Lust am Unfug kann die Brutalität der Auseinandersetzung entschärfen.

Damit sind wir beim Klamauk. Es besteht eine geistige Verwandtschaft zwischen Kasperltheater und Dadaismus. Auch Nonsens ist genuiner Bestandteil eines guten Stückes. Dadurch wird das einfache Stück zu einem Kunststück. Kinder können ein dankbares Publikum sein; man sollte sie aber nicht enttäuschen,...

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

4,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen