Dialog 2. - Braucht der orthodox-christliche Dialog neue Impulse?

 
 
Pustet, F (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. September 2017
  • |
  • 264 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7917-7172-4 (ISBN)
 
Der "Dialog der Liebe" zwischen orthodoxer und
katholischer Kirche hat seit dem Zweiten Vatikanischen
Konzil durch vielfältige Gesten, Besuche und gemeinsame
Erklärungen jahrhundertelange Entfremdung
beendet und zu einer spürbaren Annäherung geführt.
Der "Dialog der Wahrheit" hat seit 1980 ermöglicht,
die grundlegende Gemeinsamkeit theologischer Einsichten
in einer Reihe von Dokumenten zur Sprache
zu bringen. Ergänzend ist in vielen Regionen eine
Zusammenarbeit gewachsen, die Lösungen praktischer
und pastoraler Probleme ermöglicht. Trotz dieser
unbestreitbaren Erfolge wird zunehmend beklagt,
dass sich die ökumenische Dynamik abzuschwächen
scheint, dass sich Missverständnisse ereignen und
"Durchbrüche" auf dem Weg zur erhofften Wiederaufnahme
der communio auf sich warten lassen.
Braucht es neue Impulse, um das Begonnene
weiterzuführen?
  • Deutsch
  • Regensburg
  • |
  • Deutschland
  • 2,51 MB
978-3-7917-7172-4 (9783791771724)
3791771728 (3791771728)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dietmar Schon O.P., Dr. theol., geb. 1959, ist Direktor des Ostkircheninstituts der Diözese Regensburg und Lehrbeauftragter an der Universität Regensburg.
  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Geleitwort zur Schriftenreihe - Bischof Dr. Rudolf Voderholzer
  • Grußwort an die Teilnehmer des Symposiums - Bischof Dr. Rudolf Voderholzer
  • Grußwort - Metropolit Augoustinos von Deutschland
  • Grußwort - Sigmund Bonk
  • Auf dem Weg zur Widerherstellung der einen Kirche in Ost und West - Kurt Cardinal Koch
  • Braucht der orthodox-katholische Dialog neue Impulse? Eine orthodoxe Perspektive - Metropolit Elpidophoros Lambriniadis
  • Die Deutsche Bischofskonferenz im Dialog mit orthodoxen Kirchen. Erfahrungen und Perspektiven - Bischof Dr. Gerhard Feige
  • Ex Oriente spes? Zu Höhe- und Tiefpunkten ökumenischer Erfahrung im Vorderen Orient - Assaad Elias Kattan
  • Der Katholisch-Orthodoxe Dialog. Bestandsaufnahme und Perspektiven - Rade Kisic
  • Der Beitrag Yves Congars zur Verständigung in der Trinitätsdebatte zwischen Ost und West - Wolfgang W. Mu¨ller
  • Nach der "Heiligen und Großen Synode" von Kreta 2016. Fragen und Überlegungen zu einem Neuansatz des orthodox-katholischen Dialogs - Theresia Hainthaler
  • Orthodoxer Antiokzidentalismus und Antikatholizismus. Aktuelle Entwicklungen und Anpassungsprozesse - Vasilios N. Makrides
  • Katholiken und Orthodoxe in Siebenbu¨rgen und im rumänischen Altreich. Verschiedene Modelle von religiöser Toleranz und des Lebens miteinander - Paul Brusanowski
  • Positionsdenken als Barriere ökumenischer Verständigung. Zur Methodik einer Annäherung zwischen katholischer und orthodoxer Kirche - Dietmar Schon
  • Errichtung des neuen Ostkircheninstituts in Regensburg am Samstag, 24. September 2016 - Bischof Dr. Rudolf Voderholzer
  • Autoren
  • Buchinfo
  • Eigenanzeigen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok