Dritthaftung aus culpa in contrahendo.

 
 
Duncker & Humblot (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Januar 2022
  • |
  • 184 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-428-44596-7 (ISBN)
 
Reihe Schriften zum Bürgerlichen Recht - Band 57
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 1979
  • |
  • Universität Köln
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • 19,55 MB
978-3-428-44596-7 (9783428445967)
10.3790/978-3-428-44596-7
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Intro
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Einleitung
  • I. Inhalt und Umfang des Rechtsinstituts c. i. c.
  • II. Erhaltungspflichten
  • 1. Beispiele aus der Rechtsprechung
  • 2. Rechtsgrund der Haftung
  • a) Keine "echte" Vertrauenshaftung
  • b) Früher vertretene Ansichten
  • aa) Vorwirkung des Vertrages
  • bb) Stillschweigend geschlossene Haftungsvereinbarung
  • cc) Einseitiges Rechtsgeschäft
  • c) Gesetzliches Schuldverhältnis - Rechtfertigung
  • aa) Keine Herleitung aus gesetzlichen Einzelbestimmungen
  • bb) Keine Herleitung aus (besonderer) Vertrauensbeziehung
  • (a) Analyse der Rechtsprechung
  • (b) Überprüfung der Theorie von der besonderen Vertrauensbeziehung - Auseinandersetzung mit der Lehre vom "sozialen Kontakt"
  • cc) Besonderheit des rechtsgeschäftlichen Kontakts
  • (a) Gesteigerte Einwirkungsmöglichkeit
  • (b) Geschäftliches Interesse
  • (c) Eigene Ansicht - besonderes Schutzbedürfnis des allgemeinen Rechtsverkehrs
  • 3. Verbleibende Einzelfragen
  • a) Konkretisierung des Merkmals: "Teilnahme am rechtsgeschäftlichen Verkehr"
  • b) Subsidiarität des Rechtsinstituts c. i. c.
  • 4. Dritthaftung
  • a) Darstellung der herrschenden Meinung
  • aa) Wirtschaftliches Interesse
  • bb) Besonderes persönliches Vertrauen
  • b) Verantwortlichkeit für eigenen Geschäftskreis
  • c) Ansicht von Medicus
  • d) Eigene Ansicht - generelle Haftung des Drittbeteiligten
  • aa) Verhältnis der Haftung von Drittem und Geschäftsherrn
  • bb) Haftungsmaßstab
  • 5. Zusammenfassung
  • III. Aufklärungs-, Beratungs-, Mitwirkungspflichten
  • 1. Beispiele aus der Rechtsprechung
  • a) Aufklärungspflichten
  • aa) Inhalt der Aufklärungspflicht
  • bb) Umfang und Grenzen der Aufklärungspflicht
  • b) Auskunftspflichten - Beratungspflichten
  • 2. Rechtsgrund der Haftung
  • a) Pflicht zur richtigen Aufklärung
  • aa) Keine Herleitung aus besonderer Vertrauensbeziehung
  • bb) Eigene Ansicht - besonderes Schutzbedürfnis des allgemeinen Rechtsverkehrs
  • b) Mitwirkungspflichten
  • 3. Dritthaftung
  • a) Einschränkung der Dritthaftung
  • aa) Begrenzung des Pflichtenkreises nach dem Inhalt der Pflichten
  • bb) Begrenzung des Pflichtenkreises nach Sinn und Zweck des Rechtsinstituts c. i. c
  • b) Voraussetzung der Haftung - Handeln als "Eigenperson"
  • aa) Falsche Auskunft
  • bb) Unterlassene Aufklärung
  • cc) Vertreter ohne Vertretungsmacht
  • dd) Mitwirkungspflichten
  • c) Kreis der Verpflichteten - Vertiefung der Voraussetzungen
  • aa) Konkretisierung des Merkmals "Teilnahme am rechtsgeschäftlichen Verkehr"
  • (a) Unmittelbarer Kontakt
  • (b) Mittelbarer Kontakt
  • bb) Sonstige Haftungsvoraussetzungen
  • d) Verhältnis der Haftung des Dritten zu der Haftung der Partei - Charakter der Dritthaftung
  • aa) Darstellung der Meinungen
  • (a) Gesamtschuldverhältnis
  • (b) Ausfallhaftung
  • bb) Eigene Ansicht - Ausfallhaftung
  • (a) Funktion und Inhalt des Schadenersatzanspruches
  • (aa) Vertragsabschluß
  • (bb) Vertragskorrektur
  • (1) Erhöhung der Gegenleistung
  • (2) Herabsetzung der Geldleistung
  • (3) Modifizierung der "Hauptleistung"
  • (cc) Vertragsaufhebung und Rückabwicklung
  • (1) C. i. c. als Wandlungsersatz
  • (2) C. i. c. als Anfechtungsersatz
  • (3) Rückabwicklung
  • (dd) Anspruch aus c. i. c. als Surrogat des vertraglichen Erfüllungsanspruches
  • (ee) Eingriff in sonstige Rechtsgüter
  • (b) Interessenlage der Beteiligten
  • (aa) ... des Geschädigten
  • (bb) ... des Geschäftsherrn
  • (cc) ... des Dritten
  • (c) Sinn und Zweck des Rechtsinstituts c. i. c.
  • e) Verbleibende Einzelfragen
  • aa) Vorliegen einer Doppelverpflichtung
  • bb) Ausgestaltung der Haftung
  • (a) Umfang
  • (b) Inhalt des Anspruchs
  • cc) Fehlen eines ersatzfähigen Schadens bei Illiquidität des Geschäftsherrn
  • IV. Scheitern der Vertragsverhandlungen
  • 1. Darstellung der Meinungen
  • a) Unterfall der Verletzung von Mitteilungs- und Aufklärungspflichten
  • b) Pflichtverletzung im Abbruch der Vertragsverhandlungen
  • c) Vertrauenshaftung
  • 2. Auseinandersetzung mit den verschiedenen Ansichten
  • a) Vorbemerkungen
  • b) Ablehnung der Ansicht von der reinen Vertrauenshaftung
  • c) Ablehnung der Ansicht, die die Pflichtverletzung im Abbruch der Vertragsverhandlungen sieht
  • d) Haftung bei Abbruch der Vertragsverhandlungen als Unterfall der Verletzung der Aufklärungs- und Mitwirkungspflicht
  • 3. Dritthaftung
  • a) Ausfallhaftung
  • b) Vorliegen eines ersatzfähigen Schadens bei Illiquidität des Geschäftsherrn?
  • aa) Keine Begrenzung des Schadenersatzanspruches
  • bb) Keine Besserstellung, als wenn Auskunft richtig gewesen oder eingehalten worden wäre
  • Literaturverzeichnis

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

35,90 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen