Insektenwunderwelt - Einstieg in die Entomologie

 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 21. Januar 2022
  • |
  • IX, 349 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-662-64077-7 (ISBN)
 

Sie interessieren sich für Insekten, aber die Lehrbücher der Entomologie sind Ihnen zu dick, zu teuer und zu kompliziert? Dieses Buch lässt Sie vieles über die faszinierende Vielfalt der Insekten erfahren.

Es gibt Insekten wie Sand am Meer, große und kleine, schöne und hässliche, erfreuliche und lästige, nützliche und schädliche. Einige, wie die Küchenschaben, lösen Ekel aus, andere, wie die Siebenpunkt-Marienkäfer gelten als Glückssymbole, wieder andere, wie die Wespen, ängstigen uns, während die meisten Schmetterlinge wegen ihrer Farben- und Formenpracht bewundert werden. Was aber Insekten befähigt, zu laufen, zu springen, zu fliegen, wozu sie Menschenblut benötigen, wie aus einem Ei ein vollständiger Sechsbeiner wird, welchen Stellenwert Insekten im Haushalt der Natur einnehmen, erschließt sich nicht unmittelbar durch Beobachten lebender Tiere.

Neben dem äußeren Erscheinungsbild werden der Körperbau und Funktionen der Organe ebenso wie Verhalten, ökologische Rolle, natürliches System und Stammesgeschichte der Insekten allgemeinverständlich und doch wissenschaftlich exakt dargestellt.

1. Aufl. 2022
  • Deutsch
  • Heidelberg
  • |
  • Deutschland
Springer Berlin
  • 20
  • |
  • 40 s/w Abbildungen, 202 farbige Tabellen, 20 farbige Abbildungen
  • |
  • IX, 349 S. 60 Abb., 20 Abb. in Farbe.
  • 29,88 MB
978-3-662-64077-7 (9783662640777)
10.1007/978-3-662-64077-7
weitere Ausgaben werden ermittelt
Michael Schmitt geboren 5. Dezember 1949 in Albertshofen (Kreis Kitzingen) studierte im Sommersemester 1970 Biologie an der Universität Tübingen, ab WS 1970/71 an der Freien Universität Berlin; 1976 Diplom in Biologie mit einer Arbeit zum Sozialverhalten von Totenkopfaffen; 1982 Promotion mit einer Arbeit über die Evolution der Zirpkäfer (Criocerinae). Von 1983 bis 1989 Hochschulassistent am Institut für Zoologie der Universität Freiburg im Breisgau, von 1990 bis 1992 Freier Mitarbeiter des Verlag Herder Freiburg (Editor von Band 10 des Herder-Lexikon der Biologie Biologie im Überblick), 1992 zudem Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Badischen Landesvereins für Naturkunde und Naturschutz in Freiburg. Ab Oktober 1992 Kurator in der Sektion Coleoptera, Leiter der Abteilung Entomologie sowie zweiter Stellvertreter des Direktors am Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig in Bonn. 1993 Habilitation an der Universität Freiburg, ab 1994 Privatdozent an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, dort 2001 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor. 2009 Wissenschaftlicher Angestellter am Zoologischen Institut und Museum der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald in der Abteilung Allgemeine und Systematische Zoologie, 2010 dort Ernennung zum außerplanmäßigen Professor, seit 2015 im Ruhestand.Ab 1995 war er Managing Editor, von 2004 bis 2007 Editor-in-Chief des Zoologischen Anzeigers. Dazu fungierte er von 2002 bis 2009 als Schriftleiter der Bonner zoologischen Beiträge. Während dieser Zeit (2004 bis 2008) war er auch Mitglied des Vorstands der International Society of Zoological Sciences. Von Juni 2015 bis Juni 2019 war er Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Geschichte und Theorie der Biologie.

Schwerpunkte seiner Forschung sind Phylogenetische Systematik, Evolutionsbiologie, Koleopterologie, Funktionsmorphologie und Wissenschaftsgeschichte (Biographie von Willi Hennig und Geschichte der Phylogenetischen Systematik). Weitere Projekte beschäftigen sich mit Blattkäfern (Chrysomelidae), Samenkäfern (Bruchinae) und Bockkäfern (Cerambycidae), speziell deren Taxonomie, Phylogenie, Funktionsmorphologie und Reproduktionsbiologie.

Einleitung.- Der Insektenkörper.- Fortpflanzung und Entwicklung.- Physiologie und Abwehr.- Fortbewegung.- Verhalten.- Ökologie.- Insekten in Kunst und Literatur.- Die Vielfalt der Insekten. Prinzipien der Systematik. Das System der Insekten. Stammbaum der Insekten.- Glossar.- Index.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books, z.B. PocketBook (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Als Download verfügbar

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
E-Book Einzellizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen