Passauer Land

66 Lieblingsplätze und 11 Brauereien
 
 
Gmeiner-Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 5. September 2011
  • |
  • 192 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-8392-3775-5 (ISBN)
 
Ganz im Osten Bayerns, dort wo die Donau nach Österreich fließt, befindet sich das Passauer Land. In dieser abwechslungs- und wasserreichen Landschaft treffen niederbayerische Urgesteine auf "Zuagroaste". Durch die Vielfalt an touristischen Reizen sind die ausgewählten Lieblingsplätze von Claudia Schmid besonders abwechslungsreich. Sie reichen vom Passauer Dom mit seiner Orgel - einer der größten weltweit - über die barocken Rathaussäle bis hin zu einem lauschigen Badesee. Der Leser begleitet die Autorin auf ruhigen Universitätsgängen, in die bisweilen laute Kabarettbühne im Scharfrichterhaus und natürlich in 11 für die Dreiflüssestadt Passau und die Region ganz typische Brauereien.
2011
  • Deutsch
  • 8,48 MB
978-3-8392-3775-5 (9783839237755)
3839237750 (3839237750)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Claudia Schmid, Jahrgang 1960, hat 30 Jahre ihres Lebens in Passau verbracht, fünf davon direkt am Dreiflusseck. Heute lebt die studierte Germanistin in der Metropolregion Rhein-Neckar. Der Reise- und Kulturführer "Passauer Land" ist nach dem historischen Roman "Die brennenden Lettern" ihre zweite Veröffentlichung im Gmeiner-Verlag, für den sie außerdem die Krimi-Anthologie "Mörderischer Erfindergeist" herausgegeben hat.
In Passau .
Dreiflusseck
Dom St. Stephan
Veste Oberhaus
Scharfrichterhaus
Fünferlsteg
Halser Triftsperre

. und um Passau
Kubinschlössl
Markt Tittling
Gutsbräu Straßkirchen
Eginger See
Brauerei Hutthurmer
Goldener Steig
"DIE ›KLEINE‹ DREIFLÜGELSTADT (S. 109-110)

Die Wolfach und die Vils fließen bei Vilshofen in die Donau. Durch die malerische Altstadt wurde vor einigen Jahren ein Skulpturenrundgang angelegt, der historisches Flair mit moderner Kunst verbindet. Vilshofen hat eine über 1200-jährige Geschichte vorzuweisen. Spazieren Sie durch die Altstadt, vom Ritter- Tuschl-Brunnen zur Stadtpfarrkirche St. Johannes und weiter zur spätbarocken Maria-Hilf-Kirche.

An der Donau wurde eine Promenade angelegt, nun findet alljährlich mit vielen Gästen das Promenadenfest unter dem Titel ›Donau in Flammen‹ statt. Es ist ein Gesamterlebnis aus Wasser und Licht, Feuer und Musik. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Vilshofener Stadtturm, in dem die Stadtgalerie untergebracht ist.

Die Schiffsanlegestelle in Vilshofen bietet Zustieg bis ans Schwarze Meer. Die Stadt liegt am europäischen Pilgerweg ›Via Nova‹. Verschiedene Strecken sind möglich, zwei Tage oder mehrere Wochen, alleine oder in Gruppen. Beginnend in der Vilsvorstadt führt ein ungefähr zehn Kilometer langer Rundwanderweg zum Naturschutzgebiet Vilsengtal. Vorbei geht’s am idyllischen Taferlsee, der in einem ehemaligen Granitsteinbruch liegt.

Die Natur hat das Abbaugebiet zurückerobert, viele Pflanzen und Tiere haben sich hier wieder angesiedelt. Wer mag, kann im Taferlsee auch baden. PS-Begeisterte zieht es alljährlich im Sommer zum Stockcar-Rennen in Aldersbach bei Vilshofen. Ich fand immer die ›Klasse der Verbauten‹ besonders beeindruckend. Der kleine Vilshofener Flughafen wird von Privatflugzeugen genutzt.

Vilshofen hat als besondere Attraktion einen schWiMMenden christkindlMarkt. Dieser Höhepunkt zieht weit über die Landkreisgrenzen hinaus viele Besucher an. Unvergessen sind mir die Konzerte der Jeremias Flickschuster Jazzband im Wolferstetter Keller in Vilshofen, im Rahmen der Reihe ›Jazz und Kabarett‹. Der Wolferstetter Keller vibrierte von der Musik der Band, es waren tolle Abende. Auch am politischen Aschermittwoch wird der Vilshofener Keller als Veranstaltungsort genutzt. Viele Jahre lang von der CSU, bevor die in die Nibelungenhalle umzogen. Dieser Tag ist eine Institution in Bayern, seit vielen Jahren trifft sich die Spitze der SPD in Vilshofen. Aber auch Petra Kelly, die Mitbegründerin der Grünen, habe ich hier mal erlebt.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (PDF)

Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok