Melancholie und >entliehenes Schuldgefühl<

Jahrbuch der Psychoanalyse 78 (Konzeptualisierungen - Verstehen und Nicht-Verstehen)
 
 
frommann-holzboog Verlag Jahrbuch der Psychoanalyse
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. April 2019
  • |
  • 25 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
0009410078209 (EAN)
 
Die Autorin bringt das Konzept 'entliehener Schuldgefühle' in Verbindung mit Reflexionen über Melancholie und über Zusammenhänge zwischen Melancholie und Zusammenbruch, welche U. May, B. Nissen und J. Press im Jahrbuch der Psychoanalyse diskutiert haben. 'Entliehene Schuldgefühle' können als zur melancholischen Abwehrbastion gehörig verstanden werden und entsprechen einem illusorischen 'Heilungsversuch', wie ihn Press in der Melancholie sieht. Ein Fallbeispiel illustriert, wie 'entliehene Schuldgefühle' in einer traumatisch wirkenden Interaktion mit dem Objekt entstehen, wenn Schmerz und Enttäuschung nicht integriert werden können. 'Entliehene Schuld' wird als phantasmatischer Prozess einer Inkorporation verstanden und vom Integrationsprozess einer Introjektion unterschieden. Inkorporation entspricht einem phantasierten Versuch, die Wunde eines Verlustes imaginär zu verdecken, während Introjektion mit Triebintegration verbunden ist und als gelingende Verarbeitung eines traumatischen Erlebnisses gilt.
  • Deutsch
  • 0,22 MB

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

18,00 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen