Persönlichkeitsstörungen im Jugendalter

 
 
Springer-Verlag GmbH
erschienen im Dezember 2009 | 140 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-540-34528-2 (ISBN)
 

Beim Krankheitsbild einer Persönlichkeitsstörung im Jugend- oder Kindesalter handelt es sich um eine umstrittene Diagnose. Die Autoren liefern mit ihrem Buch aus der Reihe 'Manuale psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen' eine rationale Grundlage für zukünftige Diskussionen. Die Buchreihe folgt einem interdisziplinären Ansatz, bei dem der Patient im Mittelpunkt steht. Sie zeichnet sich durch Praxisrelevanz und ein didaktisches Konzept aus, mit dem das Lesen Spaß macht und die entscheidenden Informationen schnell erfasst werden können.

Manuale psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen
2009
Deutsch
Berlin, Heidelberg
Für Beruf und Forschung | Für höhere Schule und Studium
0,91 MB
978-3-540-34528-2 (9783540345282)
3540345280 (3540345280)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Vorwort [Seite 5]
2 - Inhaltsverzeichnis [Seite 7]
3 - Ein Blick zurück: Zur Geschichte der Störung [Seite 9]
3.1 - Temperament [Seite 10]
3.2 - Charakter [Seite 10]
3.3 - Persönlichkeit [Seite 11]
3.4 - Persönlichkeitsstörungen [Seite 12]
3.5 - Psychoanalytische Persönlich-keitsstörungskonzepte [Seite 14]
3.6 - Dimensionale Persönlichkeits-störungskonzepte [Seite 15]
4 - Worum es geht: Definition und Klassifikation [Seite 17]
4.1 - Konzeptuelle Fragen [Seite 18]
4.2 - Entwicklung der Klassifikation von Persönlichkeitsstörungen [Seite 21]
4.3 - Definition [Seite 24]
4.4 - Leitsymptome [Seite 25]
4.5 - Untergruppen [Seite 25]
4.6 - Ausschlussdiagnostik [Seite 37]
5 - Was ist erklärbar?: Ätiologie und Entwicklungspsychopathologie [Seite 38]
5.1 - Biologische Faktoren ( Neurobiologie, Genetik) [Seite 39]
5.2 - Psychologische Faktoren [Seite 40]
5.3 - Psychodynamische Grundannahmen [Seite 43]
5.4 - Umfeldfaktoren [Seite 46]
5.5 - Modellvorstellungen zur Ätiopathogenese [Seite 47]
6 - Der Blick auf das Besondere: Störungsspezifische Diagnostik [Seite 50]
6.1 - Störungsspezifische Entwick-lungsgeschichte, Symptomatik und Komorbidität [Seite 51]
6.2 - Testdiagnostik [Seite 54]
6.3 - Dimensionale Diagnostik [Seite 58]
7 - Unterscheiden ist wichtig: Differenzialdiagnostik [Seite 64]
7.1 - Persönlichkeitsänderungen [Seite 65]
7.2 - Differenzialdiagnose verschie-dener Persönlichkeitsstörungen [Seite 67]
8 - Was ist zu tun: Interventionen [Seite 68]
8.1 - Auswahl des Interventions-settings [Seite 69]
8.2 - Behandlungsansätze [Seite 70]
8.3 - 6.3 Spezielle psychotherapeutische Verfahren [Seite 81]
8.4 - Pharmakotherapie [Seite 100]
8.5 - Besonderheiten [Seite 104]
8.6 - Jugendhilfe [Seite 108]
8.7 - Forensische Bedeutung von Persönlichkeitsstörungen [Seite 110]
8.8 - Ethische Fragen [Seite 114]
9 - Der Blick voraus: Verlauf und Prognose [Seite 118]
10 - Was wir nicht wissen: Offene Fragen [Seite 124]
11 - Anhang [Seite 127]
11.1 - Leitlinien [Seite 128]
11.2 - Wissenschaftliche Fachgesellschaften [Seite 128]
11.3 - Adressen von Institutionen und Selbsthilfegruppen [Seite 129]
11.4 - Elterninformationen [Seite 130]
12 - Literatur [Seite 131]
13 - Sachverzeichnis [Seite 141]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

14,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

14,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen