Abbildung von: Bodenabfertigungsprozesse im Luftverkehr - Springer Gabler

Bodenabfertigungsprozesse im Luftverkehr

Eine statistische Analyse am Beispiel der Deutschen Lufthansa AG am Flughafen Frankfurt/Main
Andreas Schlegel(Autor*in)
Springer Gabler (Verlag)
Erschienen am 4. August 2010
XXII, 306 Seiten
E-Book
PDF mit Wasserzeichen-DRM
978-3-8349-8691-7 (ISBN)
42,25 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar
Andreas Schlegel führt eine Analyse der wichtigsten Bodenabfertigungsprozesse im Luftverkehr durch und identifiziert relevante Einflussfaktoren und Verspätungsursachen. In einem Simulationsmodell bestimmt er kritische Prozesse und mögliche Optimierungspotenziale sowie Echtzeit-Prognosen des Abfertigungsendes.

Dr. Andreas Schlegel promovierte an der Professur für Statistik der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Göttingen und ist heute als Data Mining Experte in der Energiebranche tätig.
Prozesse der Bodenabfertigung und ihre Bedeutung für den Luftverkehr; Analyse und Modellierung der Kernprozesse zur Identifikation von Verspätungstreibern und Optimierungspotenzialen; Simulation der Auswirkung von Veränderungen der einzelnen Prozesse; Entwicklung eines Prognosemodells zur Vorhersage des Abfertigungsendes

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.