Welche Berufsrolle können akademisch qualifizierte Pflegekräfte in einem psychiatrischen Krankenhaus übernehmen? Erstellung eines Konzepts zur Einführung von fachführenden Pflegeexpert/innen

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. April 2020
  • |
  • 115 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-14616-8 (ISBN)
 
Masterarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Gesundheit - Pflegewissenschaft - Pflegemanagement, Note: 1,7, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, ehem. Fachhochschule Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Einsatz akademisch ausgebildeten Pflegepersonals im Sinne von Pflegeexperten*innen stellt in Deutschland noch immer die Ausnahme dar. Auch im Bereich der psychiatrischen Pflege fehlt es an Konzepten, Rahmenbedingungen und Tätigkeitsbereichen für akademisch qualifiziertes Pflegepersonal. Die vorliegenden Arbeit stellt folgende Forschungsfrage: Welche Berufsrolle können akademisch qualifizierte Pflegekräfte in einem psychiatrischen Krankenhaus wie der Evangelischen Lukas-Stiftung Altenburg in Zukunft übernehmen? Anhand der ersten fünf Schritte des PEPPA-Frameworks von Bryant-Lukosius und DiCenso werden die Bedarfe für die Einführung einer neuen Berufsrolle erfasst und strukturiert. Dabei wird mittels einem Instrument zur Erfassung von Pflegesystemen zunächst die Organisation des Pflegedienstes dargestellt. Anschließend werden mit Hilfe eines Workshops ein Anforderungs- und Tätigkeitsprofil für die neue Berufsrolle aus Sicht der Pflegenden erfasst. Anhand des zuvor ermittelten Anforderungs- und Tätigkeitsprofils wird ein Grobkonzept als Teilschritt zur Implementierung akademischen Pflegepersonals in der Psychiatrie erstellt. Dabei wird zunächst auf die Einführung fachführender Pflegeexperten*innen im Rahmen einer dualen Führungsstruktur eingegangen. Das Tätigkeitsfeld der fachführenden Pflegeexperten*innen umfasst vor allem die individuelle fachliche Entwicklung der Pflegenden und eine Supportfunktion in schwierigen Pflegesituationen. Mit dem Konzept zur Einführung von fachführenden Pflegeexperten*innen ist ein erster Vorschlag für die Implementierung akademischen Pflegepersonals in der Evangelischen Lukas-Stiftung Altenburg erarbeitet. Für die tatsächliche Umsetzung des Konzeptes gilt es jedoch zunächst einen strukturierten Gesamtumsetzungsplan zu erstellen und die neuen Anforderungen und Tätigkeitsprofile mit allen Berufsgruppen des multiprofessionellen Behandlungsteams abzustimmen.
  • Deutsch
  • 14,75 MB
978-3-346-14616-8 (9783346146168)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

34,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen