Schlehweins Giraffe

Roman
 
 
FISCHER Digital (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. September 2015
  • |
  • 124 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-10-560478-6 (ISBN)
 
Er hat sie für fünfzig Mark von einem Zoo gekauft, der »abgewickelt« worden ist, sonst wäre die Giraffe womöglich geschlachtet und verfüttert worden. Denn das große Tier mit dem langen Hals ist eine Altlast und hat sich ein bißchen schuldig gemacht bei seinen Auftritten im Zirkuszelt. Aber er kann sie nicht lange herumtollen lassen auf den Wiesen im Oderbruch, der Maler Carl-Ernst Schlehwein, der die halbe Wende in einem Toilettenhäuschen zugebracht hat und nun auf einmal von der Polizei gesucht wird. Ehe er der Republik des neuen Deutschland den Rücken kehrt, stellt er die Giraffe in einer sehr hohen Parterrewohnung im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg ein, bei einem Freund, der nichts mehr zu tun hat. Und der nun dasitzt und grübelt und die neuen Wörter sammelt für einen Schriftsteller, der genauso aussieht wie er. Und der die Giraffe zum Reden bringen will und der das alles aufschreibt. Aus lauter Langeweile. Aus lauter Schmerz und Sehnsucht, denn die schönsten Wochen seines Lebens liegen, wie für viele, unwiederbringlich hinter ihm, und seine Frau hat ihn zum drittenmal endgültig verlassen.

Die Geschichte spielt im Osten Deutschlands und im Osten Berlins und war eine der überraschendsten literarischen Veröffentlichungen über die Wende- und Nach-Wendezeit.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
1. Auflage
  • Deutsch
  • Deutschland
  • 0,66 MB
978-3-10-560478-6 (9783105604786)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Bernd Schirmer

Bernd Schirmer, freier Autor, 1940 in Leipzig geboren, aufgewachsen in Scheibenberg im Erzgebirge, studierte Germanistik und Anglistik in Leipzig. Von 1965 bis 1968 war er Hörspieldramaturg in Berlin, von 1969 bis 1972 Deutschdozent an der Universität Algier und 1973 bis 1991 Dramaturg beim Deutschen Fernsehfunk in Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen: Erzählungen, Romane, Reisebeschreibungen, Drehbücher, Hörspiele und Übersetzungen.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

3,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen