Marlowe and Shakespeare

The Critical Rivalry
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 22. August 2017
  • |
  • XI, 382 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-349-95227-4 (ISBN)
 

Instead of asserting any alleged rivalry between Marlowe and Shakespeare, Sawyer examines the literary reception of the two when the writers are placed in tandem during critical discourse or artistic production. Focusing on specific examples from the last 400 years, the study begins with Robert Greene's comments in 1592 and ends with the post-9/11 and 7/7 era.

The study not only looks at literary critics and their assessments, but also at playwrights such as Aphra Behn, novelists such as Anthony Burgess, and late twentieth-century movie and theatre directors. The work concludes by showing how the most recent outbreak of Marlowe as Shakespeare's ghostwriter accelerates due to a climate of conspiracy, including "belief echoes," which presently permeate our cultural and critical discourse.

1st ed. 2017
  • Englisch
  • New York
  • |
  • USA
Palgrave Macmillan US
  • 4
  • |
  • 4 s/w Abbildungen
  • |
  • 4 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 4,03 MB
978-1-349-95227-4 (9781349952274)
1349952273 (1349952273)
10.1057/978-1-349-95227-4
weitere Ausgaben werden ermittelt

Robert Sawyer is Professor of Literature and Language at East Tennessee State University. Author of Victorian Appropriations of Shakespeare, he is also co-editor of Shakespeare and Appropriation, and Harold Bloom's Shakespeare. A section of Chapter 7 was awarded a Calvin Hoffman Prize in 2013.

Chapter 1 Introduction: "The Rivals of My Watch".- Chapter 2: "Locating the Earliest 'Critics'".- Chapter 3: The Seventeenth Century: "Collaboration, Co-Authorship and the Death of the Author(s)".- Chapter 4: The Long Eighteenth Century: "Limbs Torn Asunder, Borrowing the Bones, Identifying the Corpus".- Chapter 5: The Nineteenth Century: "The Space(s) of the Critical Rivalry in London".- Chapter 6: The Twentieth Century: "Formalization, Polarization, and Fictionalization".- Chapter 7: The Twenty-First Century: "Trauma, Drama, and Conspiracy".-

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

118,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

118,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok