Sündenvererbung und Schuldfrage in Thüring von Ringoltingens "Melusine"

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 10. August 2020
  • |
  • 13 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-346-22251-0 (ISBN)
 
Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, , Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden wird die Schuldfrage anhand der Fragestellung "Wie ist die Schuld aus einer theologischen Perspektive in Melusine diskutiert?" erarbeitet. Um die Schuldfrage zu untersuchen, werden im Folgenden Parallelen zur Geschichte von Adam und Eva in Genesis Kapitel 3 gezogen und anhand dieser eine Schulddiskussion unterstützt. Zunächst werden dafür der Forschungsstand zur Konzeption der Melusine aufgezeigt, die Begriffe Schuld und Sünde definiert, eine Parallelisierung gemacht und dann die Schuldfrage anhand der Begriffe und der Forschung diskutiert. Die Eigenleistung besteht aus der Zusammenführung der Forschung und Begriffe und einer Fortführung der Diskussion. Dabei soll keine Adaption der christlichen Geschichte Adam und Eva geschehen, sondern eine religiöse Perspektive eingenommen werden, um anhand dieser die Schuld- und Sündenfrage zu erläutern.
  • Deutsch
  • 0,55 MB
978-3-346-22251-0 (9783346222510)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

12,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen