Realism and Antirealism in Kant's Moral Philosophy

New Essays
 
 
De Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 18. Dezember 2017
  • |
  • IX, 233 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-11-057451-7 (ISBN)
 
The debate between moral realism and antirealism plays an important role in contemporary metaethics as well as in the interpretation of Kant's moral philosophy. This volume aims to clarify whether, and in what sense, Kant is a moral realist, an antirealist, or something in-between. Based on an explication of the key metaethical terms, internationally recognized Kant scholars discuss the question of how Kant's moral philosophy should be understood in this regard. All camps in the metaethical field have their inhabitants: Some contributors read Kant's philosophy in terms of a more or less robust moral realism, objectivism, or idealism, and some of them take it to be a version of constructivism, constitutionism, or brute antirealism. In any case, all authors introduce and defend their terminology in a clear manner and argue thoughtfully and refreshingly for their positions. With contributions of Stefano Bacin, Jochen Bojanowski, Christoph Horn, Patrick Kain, Lara Ostaric, Fred Rauscher, Oliver Sensen, Elke Schmidt, Dieter Schönecker, and Melissa Zinkin.
0340-6059
  • Englisch
  • Berlin/Boston
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • US School Grade: College Graduate Student
  • 1,18 MB
978-3-11-057451-7 (9783110574517)
3110574519 (3110574519)
http://www.degruyter.com/isbn/9783110574517
weitere Ausgaben werden ermittelt
Robinson dos Santos, Universidade Federal de Pelotas, Brazil, and Elke Elisabeth Schmidt, University of Siegen, Germany.
  • Intro
  • Table of Contents
  • Preface
  • Antirealist Interpretations of Kant
  • Transcendental and Empirical Levels of Moral Realism and Idealism
  • Kantian Constructivism, Respect, and Moral Depth
  • Realist Interpretations of Kant
  • Kantâ??s Theory of Historical Progress: A Case of Realism or Antirealism?
  • Dignity and the Paradox of Method
  • Practical Cognition, Reflective Judgment, and the Realism of Kantâ??s Moral Glaube
  • Kantâ??s Moral Realism regarding Dignity and Value. Some Comments on the Tugendlehre
  • Something in Between
  • Moral Realism by Other Means: The Hybrid Nature of Kantâ??s Practical Rationalism
  • Why Kant Is Not a Moral Intuitionist
  • Kantâ??s Constitutivism
  • Subject Index
  • Index of Persons

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

79,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok