Leib und Melancholie

Erziehungswirklichkeit bei schwerer geistiger Behinderung
 
 
ATHENA-Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. Dezember 2011
  • |
  • 192 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-89896-712-9 (ISBN)
 
Florian Salzberger unternimmt mit vorliegender Arbeit den Versuch, "schwere geistige Behinderung" vom Begriff "Geist" her zu denken. "Geist" meint in diesem Kontext die "geistige Sphäre" bzw. das "Zwischen" einer Begegnung, deren Entstehung und Wahrung durch schwere Behinderungszustände beeinträchtigt werden können. Durch diesen Ansatz wird es möglich, das Phänomen "schwere geistige Behinderung" nicht mehr, gleichsam resultatshaft einem Individuum als "dessen" Eigenschaft zuzuschreiben und es damit zu einer Derivation einer letztlich subjektiven Norm zu degradieren, sondern das Phänomen kann so in seiner Genese aus einer Begegnungskonstellation (etwa "zwischen" Kind und Erzieher oder "zwischen" Individuum und Gesellschaft) thematisiert werden. Anhand der Erfahrungsschichten eines Fremderfahrungsgeschehens entwickelt der Autor das Modell eines "gelingenden" Begegnungsgeschehens, das von einer melancholischen Befindlichkeit grundiert ist, und eine Figur darstellt, die immer wieder auch in ihre verobjektivierenden Verfallsformen kippen kann. Mit Hilfe der Übertragung dieses Modells auf die Erziehungswirklichkeit sollen mögliche Behinderungszustände, in die das Fremderfahrungsgeschehen verfallen kann, aufgezeigt werden. Spezifische Forderungen, die das Modell des "ununterbrochenen Dialogs" als gelingende geistige Sphäre tragen, sollen dazu dienen, pädagogische Vorkehrungen und Möglichkeiten zu erarbeiten, um Behinderungszustände abzubauen oder von vornherein zu umgehen, und so eine Erziehungswirklichkeit zu gestalten, die Begegnung und "Welterfahrung" mit und an der Welt des jeweils anderen ermöglicht, aber die gleichzeitig die Unverfügbarkeit aller Beteiligten vor Vereinnahmungen bewahrt.
1., Aufl.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • 1,17 MB
978-3-89896-712-9 (9783898967129)
3898967123 (3898967123)
weitere Ausgaben werden ermittelt
n/a
1 - Vorwort [Seite 6]
2 - Inhalt [Seite 12]
3 - Vorbemerkung [Seite 14]
4 - Einleitende Gedanken [Seite 16]
5 - 1 Phänomenologie - Forschungsgegenstand und Forschungsmethode [Seite 18]
6 - 2 Erfahrungsschichten der Fremderfahrung [Seite 46]
7 - 3 Exkurs: Der Roman »Eine persönliche Erfahrung« von Kenzaburo Oe [Seite 90]
8 - 4 Ein Versuch zur Erziehungswirklichkeit bei schwerer geistiger Behinderung [Seite 94]
9 - Abschließende Gedanken [Seite 178]
10 - Literatur [Seite 182]
11 - Abbildungen [Seite 190]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (1) (PDF)
Inhalt (2) (PDF)

Download (sofort verfügbar)

14,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok