Der Mann mit den zwei Stimmen

Vom Waisenkind zum Star
 
 
Irisiana (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 23. Dezember 2011
  • |
  • 320 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-06627-7 (ISBN)
 
Das Supertalent 2010 erzählt seine bewegende Lebensgeschichte

Freddy wird 1953 als Sohn einer deutschen Mutter und eines farbigen US-amerikanischen Soldaten in Heilbronn geboren. Er lernt seine Eltern nie kennen.

Mehr als fünfzig Jahre später, im Jahr 2010, tritt der leidenschaftliche Musiker in der Talentshow "Das Supertalent" auf und wird zum Sieger gekürt. Denn Freddy Sahin-Scholl hat ein ganz besonderes Talent: Er kann mit sich selbst im Duett singen und vermag damit ein Millionenpublikum zu verzaubern. Zwischen diesen beiden Polen, der Geburt und dem Fernseherfolg, liegt ein Leben, wie es bewegter nicht sein könnte. In seinem Buch erzählt Freddy Sahin-Scholl, was es bedeutete, in den fünfziger Jahren als Waisenkind mit dreizehn anderen Kindern bei einer Pflegemutter und im Heim aufzuwachsen, wie er früh die Musik für sich entdeckte und von den Höhen und Tiefen auf dem Weg zu einer Musikkarriere. Eine bewegende, zu Tränen rührende Lebensgeschichte eines ganz besonderen Ausnahmetalents.

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 1,65 MB
978-3-641-06627-7 (9783641066277)
3641066271 (3641066271)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Abnabelung (S. 108-109)

Im Lauf der Jahre machten mir die Konfrontationen in der Schule immer weniger aus, weil ich inzwischen meine eigene Welt gefunden hatte – vor allem in der Musik und beim Erkunden des anderen Geschlechts. Als ich es geschafft und die Schulzeit erfolgreich abgeschlossen hatte, blickte ich auf meine Erlebnisse mit den Lehrern mit einem gewissen Abstand, aber auch mit Humor zurück – ich hatte es trotz allem überlebt! Aber ich wollte zumindest ein kleines Zeichen setzen und mich auf meine Weise bei den Lehrern für meine Schulzeit »bedanken«. Hanni hatte uns mit auf den Weg gegeben, dass man nie Gleiches mit Gleichem vergelten solle.

»Wenn du dich rächen willst, dann strenge deinen Kopf an«, sagte sie immer. »Tu etwas, das niemand erwarten würde.« Dieses »do the unexpected« entsprach ohnehin viel mehr meinem Wesen. Auf platte Art wollte ich keine Rache üben. Lieber suchte ich einen kreativen Weg und strengte tatsächlich ein bisschen meinen Kopf an, um zu guter Letzt noch einen kleinen Kontrapunkt zu setzen – und zwar bei der Feier zum Abschluss unserer Volksschulzeit. Es war an unserer Schule üblich, dass die Schüler, die verabschiedet wurden, für die Abschlussfeier etwas einstudierten.

Ich hatte mit ein paar Klassenkameraden eine Band gegründet und mit viel Überredungskunst hatten wir sogar durchgesetzt, das »heilige Klavier« dafür offiziell nutzen zu dürfen. Der arme Direktor (und Chorleiter) Öxle bekam schon Schweißausbrüche, wenn er sich nur vorstellte, wie ich auf das Klavier einhämmerte. Er hatte Recht damit, denn tatsächlich war ich nie zimperlich mit meinen Instrumenten; ich griff ordentlich in die Tasten, dafür waren sie in meinen Augen gedacht.

Doch ehe wir nun als Band auftraten, im besten Volksschulenglisch und mit Backgroundchor, hatten wir noch eine kleine Überraschung vorbereitet. Hanni hatte veranlasst, dass der Schuldirektor im Auftrag der Klasse eine große Flasche Asbach Uralt als Dankesgeschenk bekam, und ich sollte ihm diese überreichen. Also stellte ich mich auf die Bühne, wandte mich höflich an meine gesamten ehemaligen Lehrer und sagte, den bekannten Werbeslogan ein bisschen umändernd: »Wenn einem so viel Schönes widerfährt, dann ist das einen Asbach Uralt wert.« Die Nachricht kam an.

Ein Raunen ging durch den Saal, meine Klasse grinste und alle anderen machten betroffene Gesichter. Aber da er ja ein Geschenk überreicht bekommen hatte, musste der arme Direktor die Form wahren und so tun, als wäre nichts gewesen, und sich bedanken Und dann gingen wir mit unserer Schulband in die Vollen. Die Saiten krachten, das Instrument schepperte, der Direktor schlug die Hände über dem Kopf zusammen – »mein liebes Klavier!« – und der Rest der Schule jubelte vor Begeisterung. Schließlich hörte ich unseren Schulleiter noch ausrufen: »Mein Gott, jetzt macht der auch noch unser Klavier kaputt!«

Mit diesen letzten Eindrücken verließ ich zufrieden die Schule. Nun stellte sich die Frage, wie es weitergehen sollte mit mir. Ein Wunderkind war ich nicht geworden und meine Schulnoten waren auch nicht gerade rekordverdächtig – vielmehr war ich sogar zweimal sitzen geblieben. Also musste Hanni zusehen, dass sie andere Schwerpunkte setzte und von meinen Noten ablenkte. Sie musste sich etwas einfallen lassen – so zumindest sah sie das. Denn eigentlich war ich mit meinem Schulabschluss ins Erwachsenenleben entlassen worden und damit auch ihrer Fürsorgepflicht entwachsen. Aber unser Verhältnis war immer mehr gewesen als das zwischen Heimmutter und Pflegekind, und das änderte sich natürlich nicht von einem Tag auf den anderen.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

13,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok