Lautlesen

Eine unterschätzte Praxis
 
 
Evangelische Verlagsanstalt
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im März 2020
  • |
  • 160 Seiten
 
E-Book | ePUB ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-374-06337-6 (ISBN)
 
Lautlesen zusammenzuschreiben, birgt Entdeckungen und Programm: Lautes Lesen ist nach dem Erzählen eine der ältesten Kulturtechniken der Menschheit. An den großen Texten der Weltliteratur bildet sich insbesondere durch lautes Lesen die eigene Sprachfähigkeit heraus. Hinzu kommt, dass sich im lauten Lesen mehrere Praxisebenen finden lassen: Es übt die Stimme, die Sprechwerkzeuge. Es trainiert das Gedächtnis. Zudem verbindet es als spirituelle Praxis die persönliche Schriftlektüre mit der öffentlichen Lesung im Gottesdienst.
In der gottesdienstlichen Realität gewinnt man landauf, landab jedoch den Eindruck, als sei das laute Lesen eine wenig geschätzte Praxis. In Tonfall, Aussprache und Geste wirken Lesungen in den Kirchen oft wie gefangen in der Strategie einer pastoralen Fehlervermeidung. Beobachtungen jahrelanger Übungspraxis innerhalb der Arbeit des Zentrums bilden den Ausgangspunkt der interessanten Reflexionen in diesem Buch und führen laut und lesen eng zusammen.
  • Deutsch
  • Leipzig
  • |
  • Deutschland
  • 0,35 MB
978-3-374-06337-6 (9783374063376)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Einfu¨hrung
  • Inhaltsverzeichnis
  • I Laut Lesen
  • II Lesung
  • III Wer da?
  • IV Lautlesen II
  • V Liturgie und Drama
  • VI Man weiß nicht, wie er sich verhält
  • VII Wortverständlich wäre ich tot
  • VIII The plum tree is white today
  • IX Laut lesen als minorisierende Praxis
  • X Verloschen?
  • XI Leseprobe
  • XII Laut lesen gegen den Krieg
  • XIII Eine kleine Liturgie der Lesung
  • XIV Quoten
  • XV Exercitium verbi
  • XVI Prima vista
  • XVII Lesepult
  • XVIII Zeilenumbruch versus Sinn
  • XIX Der Philosoph
  • XX Pilgern
  • XXI Artikulation
  • XXII Konkret
  • XXIII Blicke
  • XXIV Bibel lesen
  • XXV Vokale
  • Editorische Notiz

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "glatten" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

11,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen