Warum solidarisch?

Zwischen Egoismus und Nächstenliebe
 
 
Verlag Herder
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 17. Januar 2017
  • |
  • 128 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-451-80745-9 (ISBN)
 
Solidarität - was verstehen wir darunter? Wo liegen ihre Grenzen? Und wie können wir in einer von Migration geprägten Zeit Solidarität leben? Diese und andere Fragen nehmen Experten aus theologischer wie auch politischer Sicht, aus ökonomischem und soziologischem Blickwinkel unter die Lupe - und sie finden überraschende Antworten. Ihre Reflexionen und Erkenntnisse präsentierten sie im Rahmen der Münsteraner Diskussionsreihe DomGedanken im Sommer 2016. Dieser Band zeigt Chancen auf und macht Mut zu gelebter Solidarität in unserer Gesellschaft.

Mit Beiträgen von Paul Deselaers, Rudolf Seiters , Thomas Straubhaar, Armin Laschet, Klaus Engel und Armin Nassehi.
  • Deutsch
  • Freiburg im Breisgau
  • |
  • Deutschland
  • 3,71 MB
978-3-451-80745-9 (9783451807459)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Herausgeber Michael Rutz, Jahrgang 1951, ist politischer Journalist und war u.a. Chefredakteur des Fernsehsenders Sat.1 und der Wochenzeitung Rheinischer Merkur. Er ist Autor zahlreicher Bücher und Fernsehfilme.
  • Intro
  • [Titel]
  • [Impressum]
  • Inhalt
  • Michael Rutz: Solidarität - eine radikale Sache - Ein Vorwort
  • Paul Deselaers: Wegweiser zur Solidarität - Biblische Hinweise
  • Rudolf Seiters: Die Welt als Solidarsystem - eine Utopie? - Ein besorgter Ausblick
  • Thomas Straubhaar: Diversität und Solidarität - Anmerkungen zum »Sozialkapital« unserer Gesellschaft
  • Armin Laschet: Solidarität in Europa - enttäuschte Hoffnungen? - Nachdenken über die Europäische Union
  • Klaus Engel: Migration und Solidarität - Integration als Herausforderung für Unternehmen und Gesellschaft
  • Armin Nassehi: »Wir schaffen das!« - Politik zwischen konkurrierenden Solidaritäten
  • Der Herausgeber
  • Die Autoren

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

9,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen