Therapie Myofunktioneller Störungen (MyoMot)

Ein ganzheitliches Konzept mit 6 Bausteinen
 
 
Ernst Reinhardt Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Mai 2017
  • |
  • 148 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-497-60396-1 (ISBN)
 
Die Therapie Myofunktioneller Störungen kann oft mühselig und wenig lustvoll für das Kind und den Therapeuten sein, wenn nur "am Mund" gearbeitet wird. Die Autorinnen zeigen mit ihrem umfassenden und praxisorientierten Therapiekonzept MyoMot, wie SprachtherapeutInnen orofaziale Strukturen und den gesamten Körper in der Therapie einbeziehen können. So sind die Kinder mit Spaß bei der Sache und der Therapieerfolg kann langfristig gesichert werden. Die Wechselwirkungen zwischen den Symptomkomplexen der MFS werden erläutert, auch die Auswirkungen persistierender frühkindlicher Reflexe. Mit den Therapiebausteinen von MyoMot kann die praktische Arbeit auf das jeweilige Kind individuell abgestimmt werden. Eine vielseitige Spielesammlung, ein Anamnese- und Befundbogen, ein Wochenplan und praktische Tipps für die Elternarbeit erleichtern die therapeutische Arbeit.
1. Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • LogopädInnen, SprachtherapeutInnen, SprachheilpädagogInnen, ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen
  • Neue Ausgabe
  • 3
  • |
  • 47 Schaubilder, 3 Tabellen
  • |
  • 47 Abb. 3 Tab.
  • 9,44 MB
978-3-497-60396-1 (9783497603961)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Laura Ruben, B. Sc., Logopädin, arbeitet in einer Kinder- und Jugendklinik in Berlin. Constanze Wittich, B. Sc., Logopädin, ist Dozentin an der Fachhochschule Erfurt und arbeitet in eigener Praxis in Erfurt.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
E-Book bestellen