Social Learning in Integrationskursen. Eine Konzeption zur Förderung des Spracherwerbs auf Facebook

 
 
GRIN Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. Januar 2018
  • |
  • 53 Seiten
 
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-668-61279-2 (ISBN)
 
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, Note: 2,7, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll herausgefunden werden, ob und wie durch Web 2.0 Anwendungen und Social Learning der Spracherwerb von Migranten, die an einem Integrationskurs in Plettenberg teilnehmen, gefördert werden kann. Es ergeben sich weitere Fragen, wie Facebook als sinnvolles Zusatzangebot in einen Integrationskurs eingebunden und gestaltet werden kann, so dass ein Mehrwert dabei entsteht. Durch den Einsatz von Facebook soll die Medienkompetenz der Teilnehmenden, die soziale Interaktion und dadurch der Spracherwerb verbessert werden. Um diese Fragen zu beantworten und die genannten Ziele zu erreichen, bedarf es einer tiefgehenden Auseinandersetzung mit der entsprechenden Theorie zu Web 2.0, Social Software und der Berücksichtigung der Ziele und der Zielgruppe um eine geeignete mediendidaktische Konzeption zu erstellen. Dazu werden zunächst in Kapitel 2 die Begriffe Web 2.0 und Social Learning bzw. soziales Lernen erklärt und theoretisch eingeordnet. In Kapitel 2.1 werden die Begriffe Soziale Netzwerke und Online Social Networks beschrieben sowie einige Online Social Networks aufgezählt und in ihrer Anwendung beschrieben. In Kapitel 2.3 wird anschließend Facebook näher erläutert und einige Möglichkeiten für den Unterricht aufgezeigt. Kapitel 3 beschreibt die Integrationskurse, die Rahmenbedingungen und den Spracherwerb von Migranten. In Kapitel 4, 'Einsatz von neuen Medien in Integrationskursen', wird erläutert, warum es sinnvoll ist, in Integrationskursen neue Medien einzubinden. Desweiteren wird Blended Learning als eine mögliche Form aufgezeigt. In Kapitel 5 wird die für diese Arbeit relevante gestaltungsorientierte Mediendidaktik von Kerres vorgestellt. Gemäß der gestaltungsorientierten Mediendidaktik von Kerres wird in Kapitel 6 eine Konzeption erstellt, die als zusätzliches Angebot zum Integrationskurs, den Spracherwerb fördern soll. Am Ende soll eingeschätzt werden, ob durch das Social Learning Angebot auf Facebook, der Spracherwerb gefördert werden kann.
  • Deutsch
  • 0,58 MB
978-3-668-61279-2 (9783668612792)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

16,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen