3D-Drucken...und dann?

Weiterbearbeitung, Verbindung & Veredelung von 3D-Druck-Teilen
 
 
Hanser, Carl (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. März 2017
  • |
  • 288 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-446-45252-7 (ISBN)
 
3D-Drucken...und dann? So kannst du deine 3D-Druck-Teile weiterbearbeiten, verbinden & veredeln

Begeistern dich die Möglichkeiten des 3D-Drucks? Hast du schon die ersten Dinge selbst gedruckt? Dann weißt du: Nach dem Druck geht die Arbeit meist erst richtig los. Die 3D-Druck-Teile müssen zurechtgeschliffen, lackiert oder verklebt werden, um ein in deinen Augen perfektes Objekt daraus entstehen zu lassen.

Anhand praktischer Beispiele stellt dir Hartmut Rother eine Vielzahl von Techniken vor, mit denen du deine 3D-gedruckten Teile weiterbearbeiten, verbinden und veredeln kannst.

Folgende Themen erwarten dich:
- Schnelleinstieg: So gelangst du zu deinem 3D-Modell
- 3D-Druck-gerechte Konstruktion inkl. Handling von Hohlräumen, variablen Wandstärken & Überhängen
- Aufbereitung der Modelle (Slicing) für 3D-Druck & Weiterbearbeitung
- Weiterbearbeitung von 3D-Druck-Objekten: Feilen, Schleifen, Bohren, Fräsen, Prägen, Lasercutting & Co.
- Verbindung von 3D-Druck-Teilen: Schrauben, Löten, Kleben, Nieten & Co.
- Oberflächenbehandlung & Beschichtung von 3D-Druck-Objekten: Versiegeln, Lackieren, Bemalen, Lasergravieren & Co.

Wenn du darauf brennst, deine 3D-Druck-Teile so weiterzubearbeiten, dass daraus Gegenstände entstehen, die voll und ganz deinen Ansprüchen an Ästhetik und Funktionalität entsprechen, dann liefert dir dieses Buch alle notwendigen Skills.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 35,86 MB
978-3-446-45252-7 (9783446452527)
3446452524 (3446452524)
http://dx.doi.org/10.3139/9783446452527
weitere Ausgaben werden ermittelt
Hartmut Rother ist Projektleiter und -konstrukteur. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Funktions- bzw. Mikromodellbau. Er besitzt einen kleinen Maschinenpark, um sich die passenden Teile für seine Modelle anzufertigen.
1 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
2 - 1 Einführung [Seite 10]
3 - 2 Schnelleinstieg in die Welt des 3D-Drucks [Seite 16]
3.1 - 2.1 Die wichtigsten 3D-Druck-Verfahren im Überblick [Seite 17]
3.1.1 - 2.1.1 Stereolithografie (SLA), Selektives Lasersintern (SLS) und Selective Laser Melting (SLM) [Seite 18]
3.1.2 - 2.1.2 Fused Filament Fabrication (FFF)/Fused Deposition Modeling (FDM) [Seite 21]
3.1.3 - 2.1.3 Ausblick [Seite 22]
3.2 - 2.2 Das 3D-Modell - die Basis deines 3D-Druck-Projekts [Seite 23]
3.2.1 - 2.2.1 Content-Plattformen - die Verwendung bestehender Modelle [Seite 24]
3.2.2 - 2.2.2 3D-Modellierung - die Erstellung eigener Objekte [Seite 27]
3.2.3 - 2.2.3 Scanning - die digitale Erfassung von Objekten [Seite 29]
3.2.4 - 2.2.4 Mögliche Dateiformate [Seite 30]
4 - 3 3D-Druck-gerechtes Konstruieren - die Basis für stabile und weiterbearbeitbare Objekte [Seite 32]
4.1 - 3.1 Der Weg vom CAD-Modell zum 3D-gedruckten Teil [Seite 34]
4.2 - 3.2 Umgang mit Kanten und Radien [Seite 37]
4.3 - 3.3 Umgang mit Spitzen und Verrundungen [Seite 39]
4.4 - 3.4 Umgang mit Wandstärken [Seite 40]
4.5 - 3.5 Umgang mit variablen Wandstärken [Seite 43]
4.6 - 3.6 Umgang mit "Bridge"-Segmenten [Seite 44]
4.7 - 3.7 Umgang mit "Overhang"-Segmenten [Seite 48]
4.8 - 3.8 Umgang mit Bohrungen [Seite 54]
4.9 - 3.9 Geteiltes Modell und zusammengesetztes Werkstück [Seite 56]
4.10 - 3.10 Funktionsgerechtes Konstruieren [Seite 57]
4.10.1 - 3.10.1 Statisch optimiertes Konstruieren [Seite 57]
4.10.2 - 3.10.2 Dynamisch optimierte Konstruktion [Seite 63]
5 - 4 Slicing-Hinweise für 3D-Druck-Teile und deren Weiterverarbeitung [Seite 66]
5.1 - 4.1 Vollkörper vs. Hohlkörper [Seite 67]
5.2 - 4.2 Füllung von Hohlkörpern [Seite 72]
5.2.1 - 4.2.1 Füllmodus [Seite 72]
5.2.2 - 4.2.2 Füllungswinkel [Seite 79]
5.2.3 - 4.2.3 Füllungsdichte [Seite 80]
5.2.4 - 4.2.4 Das macht eine gute Füllung aus [Seite 82]
5.3 - 4.3 Slicing von Boden-, Deckel- und Wandstärken [Seite 84]
5.4 - 4.4 Optimale Ausrichtung auf dem Heatbed, Einsatz von Brim [Seite 85]
5.5 - 4.5 Optimale Ausrichtung auf dem Heatbed, Vermeidung von Support [Seite 89]
6 - 5 Weiterbearbeitung von 3D-Druck-Objekten [Seite 92]
6.1 - 5.1 Grundlagen und Vorbereitung [Seite 95]
6.2 - 5.2 Feilen [Seite 101]
6.3 - 5.3 Manuelles Schleifen [Seite 105]
6.4 - 5.4 Feinschleifen/Dremeln [Seite 106]
6.5 - 5.5 Bohren [Seite 111]
6.5.1 - 5.5.1 Bohren von Löchern mit einem Durchmesser kleiner 1,5 mm (d?<?1,5?mm) [Seite 114]
6.5.2 - 5.5.2 Bohren von Löchern mit einem Durchmesser größer 1,5 mm (d?>?1,5 mm) [Seite 119]
6.6 - 5.6 Fräsen [Seite 126]
6.7 - 5.7 Gewindeschneiden [Seite 135]
6.8 - 5.8 Passungen reiben [Seite 144]
6.9 - 5.9 Drehen [Seite 146]
6.9.1 - 5.9.1 Innendrehen [Seite 156]
6.9.2 - 5.9.2 Außendrehen [Seite 157]
6.10 - 5.10 Biegen [Seite 159]
6.11 - 5.11 Prägen [Seite 162]
6.12 - 5.12 Heißdrahtschneiden [Seite 165]
6.13 - 5.13 Lasercutting [Seite 167]
7 - 6 Verbindung von 3D-Druck-Teilen [Seite 172]
7.1 - 6.1 Nut-Feder-Verbindung [Seite 174]
7.2 - 6.2 Spundung [Seite 180]
7.3 - 6.3 Schwalbenschwanzverbindung [Seite 184]
7.4 - 6.4 Passstiftverbindung [Seite 191]
7.5 - 6.5 Passfederverbindung [Seite 197]
7.6 - 6.6 Verbindung durch eine Passverzahnung [Seite 201]
7.7 - 6.7 Schraubverbindung [Seite 205]
7.8 - 6.8 Nietverbindungen [Seite 212]
7.8.1 - 6.8.1 Vollnieten [Seite 212]
7.8.2 - 6.8.2 Hohlnieten [Seite 218]
7.8.3 - 6.8.3 Blindnieten [Seite 220]
7.9 - 6.9 Klebverbindung [Seite 224]
7.10 - 6.10 Verbinden mittels Lötkolben [Seite 228]
7.11 - 6.11 Verbinden mittels Heißluftlötstation [Seite 232]
7.12 - 6.12 Verbindung mittels 3D-Pen [Seite 234]
7.13 - 6.13 Verbindung mittels Rotationsreibschweißen (mit der Drehbank) [Seite 236]
8 - 7 Oberflächenbehandlung und Beschichtung von 3D-Druck-Objekten [Seite 244]
8.1 - 7.1 Versiegeln [Seite 245]
8.1.1 - 7.1.1 Füllung mit Acryl-Spritzspachtel [Seite 246]
8.1.2 - 7.1.2 Beschichtung mit Epoxidharz [Seite 248]
8.1.3 - 7.1.3 Oberflächenbehandlung mittels Aceton [Seite 250]
8.1.4 - 7.1.4 Oberflächenglättung mit dem Lötkolben [Seite 254]
8.1.5 - 7.1.5 Oberflächenglättung mittels Heißluft [Seite 256]
8.1.6 - 7.1.6 Oberflächenglättung mit dem 3D-Pen [Seite 257]
8.2 - 7.2 Oberflächenglättung mittels Sandstrahlen [Seite 258]
8.3 - 7.3 Bemalen [Seite 262]
8.4 - 7.4 Spritzlackieren [Seite 265]
8.5 - 7.5 Tauchbeschichtung mit Farbe/Lack [Seite 268]
8.6 - 7.6 Rakelbeschichtung mit Farbe/Lack [Seite 270]
8.7 - 7.7 Bedrucken [Seite 271]
8.8 - 7.8 Laserbeschriftung und -gravur [Seite 276]
9 - Stichwortverzeichnis [Seite 280]

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.

Inhalt (1) (PDF)
Inhalt (2) (PDF)

Download (sofort verfügbar)

23,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok