Was ist theologische Ethik?

Grundbestimmungen und Grundvorstellungen
 
 
de Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 24. September 2018
  • |
  • VII, 387 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF ohne DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-11-056598-0 (ISBN)
 
Ethik ist "in". Ohne Frage. Aber trotz aller Bemühungen scheint die Frage nach dem, was Ethik ist, immer noch eine der brennensten und spannensten der aktuellen Forschung zu sein? Was macht Ethik eigentlich? Und wie hängen Ethik und Moral zusammen? Neben diesen allgemeinen Fragen zur Funktion von Ethik, stellt sich zunehmend auch die Frage nach deren Gestalt . Denn was macht die Theologische Ethik zu einer theologischen Ethik? Wie viel Theologie verträgt die Ethik in ihrem Anspruch, ihrem Grund und Gegenstand? Das Studienbuch präsentiert einen Überblick über den gegenwärtigen Stand und Trends der Theologischen Ethik, sowie Perspektiven der anderen theologischen Fächer auf das Gesamt einer Theologischen Ethik. Autoren aus verschiedenen theologischen Richtungen und Perspektiven formulieren Antworten, werfen Fragen auf und zeigen Horizonte auf, die in der Arbeit an und in der Theologischen Ethik eine aktuelle Relevanz haben. Es gibt einen Überblick über die aktuellen Diskussionen und Diskurse der Theologischen Ethik und möchte eine Grundlage für Diskussionen über das Projekt der Theologischen Ethik in Forschung und Lehre, in Kirche und Gesellschaft vermitteln.
  • Deutsch
  • Berlin/Boston
  • |
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • |
  • US School Grade: From College Freshman to College Senior
  • 2,00 MB
978-3-11-056598-0 (9783110565980)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Marcus Held und Michael Roth, Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
Marcus Held und Michael Roth, University of Mainz, Germany.
  • Intro
  • Inhalt
  • Einleitung
  • I. Konzepte Theologischer Ethik
  • Lebensführung aus Freiheit. Zur Grundlegung einer evangelischen Ethik
  • Konkrete Ethik in fundamentaltheologischer Perspektive
  • Der Wirklichkeits- und Normativitätsanspruch der Ethik. Überlegungen zu Grundlegungsfragen der Ethik in reformatorischer Sicht
  • "Wahrnehmen - Prüfen - Urteilen". Explorative Annäherung an eine "selbstdarstellende" theologische Identitäts- und Gemeindeethik
  • Scham und Schuld. Kurzes Plädoyer für eine Präventivethik
  • Liebe, Freiheit und Verantwortung. Grundzüge evangelischer Ethik
  • Die christliche Ethik als Güterethik
  • Verheißung und Entsprechung. Ethik als öffentliche Theologie in praktischer Absicht
  • Was könnte das sein: theologische Ethik? Versuch einer thematischen Antwort
  • Ethik der Zwischenphänomene. Glaubensreflexion in lebensbegleitender Absicht
  • Theologische Ethik als Orientierungswissenschaft
  • II. Beiträge zur Theologischen Ethik
  • Ethik im Alten Testament - Ethik des Alten Testaments
  • Was ist eine Theologische Ethik? - aus der Perspektive des Neuen Testaments
  • Patristische Perspektiven: Zu den Ursprüngen christlicher Ethik
  • Ethik in praktisch-theologischer Hinsicht
  • Ethik in interkultureller Perspektive
  • Ethik im Kontext von Theologie und Kirche aus katholischer Perspektive
  • Die Themen der ethischen Systematik aus philosophischer Sicht
  • Biblische Anthropologie und Ethik
  • III. Schluss
  • Steckt die Ethik in der Krise? Abschließende Überlegungen zur Frage, wie die Theologische Ethik relevant werden kann
  • Bibelstellenregister
  • Personenregister
  • Sachregister

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: ohne DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Ein Kopierschutz bzw. Digital Rights Management wird bei diesem E-Book nicht eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

29,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

29,95 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF ohne DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen