Der Faktor Persönlichkeit in der Politik

Leadershipanalyse des Kanzlers Willy Brandt
 
 
VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • erschienen am 27. Februar 2015
  • |
  • 180 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-322-80814-1 (ISBN)
 
Die fortschreitende Bedeutung der Massenmedien in der postmodernen Gesellschaft führte zu einem Personalisierungsschub, der die politische Führungspersönlichkeit stärker in den Mittelpunkt treten ließ. Sigrid Elisabeth Rosenberger analysiert den Faktor Persönlichkeit und stellt seinen Einfluss auf den politischen Prozess anhand des politischen Wirkens Willy Brandts dar. Die Erörterung der spezifischen Ausformung von Brandts leadership basiert auf der Annahme, dass trotz einer gewissen Abhängigkeit von Prozessen und Strukturen, das politische Führungspersonal und dessen Charakter - im weitesten Sinn - gebührend zu berücksichtigen sind. Das Potenzial von political leadership wird im Spannungsverhältnis zwischen Subjekt und System verortet. Vor diesem theoretischen Hintergrund wird Brandts leadership anhand der eigens dafür erarbeiteten Analyseebenen "Persönlichkeit", "Inhalt" und "Machttechnik" untersucht.
2005
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
  • 2
  • |
  • 2 s/w Abbildungen
  • |
  • 2 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 22,78 MB
978-3-322-80814-1 (9783322808141)
10.1007/978-3-322-80814-1
weitere Ausgaben werden ermittelt
Sigrid Elisabeth Rosenberger ist Politikwissenschafterin und lebt und arbeitet in Wien.
1 Einleitung.- 2 Leadership.- 2.1 Vorbemerkung.- 2.2 Ausgewählte Begriffsdefinitionen.- 2.3 Ausgewählte Ansätze.- 2.3.1 Antike.- 2.3.2 Niccolo Machiavelli.- 2.3.3 Max Weber.- 2.3.4 Psychoanalyse.- 2.3.5 James D. Barber.- 2.4 James MacGregor Burns.- 2.4.1 Leadership im Kontext von Variablen.- 2.4.1.1 Power.- 2.4.1.2 Competition und conflict.- 2.4.1.3 Follower.- 2.4.1.4 Follower activation.- 2.4.1.5 Environment.- 2.4.1.6 Wants und needs.- 2.4.1.7 Values.- 2.4.2 Das Ziel von leadership.- 2.4.2.1 Transactional leadership.- 2.4.2.2 Transforming leadership.- 2.4.3 Kritik und notwendige Ergänzungen.- 3 Willy Brandt.- 3.1 1913 bis 1933: Kindheit und Jugend in Lübeck.- 3.1.1,Unbehauste' Kindheit.- 3.1.2 Schulische Ausbildung.- 3.1.3 Politische Prägung.- 3.2 1933 bis 1946: Emigration.- 3.2.1 Norwegen.- 3.2.2 Reisen im Auftrag der Partei.- 3.2.3 Schweden.- 3.2.4 Kleine Internationale.- 3.2.5 Kriegsende.- 3.3 1946 bis 1957: Nachkriegszeit.- 3.3.1 Berichterstatter aus Nürnberg.- 3.3.2 Presseattaché in Berlin.- 3.3.3 SPD-Vetrauensmann.- 3.4 1957 bis 1966: Regierender Bürgermeister.- 3.4.1 Berlin-Krise.- 3.4.2 Mauerbau.- 3.5 1964 bis 1987: Parteivorsitzender.- 3.5.1 Auf dem Weg zum Vorsitz.- 3.5.2 Sozialdemokratischer Hoffnungsträger.- 3.5.3 Krise und Neubeginn.- 3.6 1961,1965 und 1969: Kanzlerkandidat.- 3.6.1 Der Wahlkampf 1961.- 3.6.2 Der Wahlkampf 1965.- 3.6.3 Der Wahlkampf 1969.- 3.7 1966 bis 1969: Vizekanzler und Außenminister.- 3.8 1969 bis 1974: Deutscher Bundeskanzler.- 3.8.1 Machtwechsel am Rhein.- 3.8.2 Innenpolitik.- 3.8.3 Ost-und Deutschlandpolitik.- 3.8.4 Friedensnobelpreis.- 3.8.5 Misstrauens votum.- 3.8.6,Willy-Wahl' 1972.- 3.8.7 Der Anfang vom Ende.- 3.8.8 Guillaume und der Rücktritt.- 4 Die Leadership Willy Brandts.- 4.1 Leadership durch Persönlichkeit.- 4.1.1 Biografie.- 4.1.2 Charisma.- 4.1.2.1 Wählerbindung - Die Fähigkeit zu Empathie.- 4.1.2.2 Kommunikative Kompetenz.- 4.1.2.3 Symbolische Politik.- 4.1.2.4 Intuition.- 4.2 Leadership durch Inhalt.- 4.2.1 Weltanschauung und Politikverständnis.- 4.2.2 Gelebte Vision.- 4.2.3 Politikfelder.- 4.2.3.1 Wandel durch Annäherung.- 4.2.3.2 Mehr Demokratie wagen.- 4.3 Leadership durch Machttechnik.- 4.3.1 Führungsstil.- 4.3.1.1 Institutionelle Faktoren.- 4.3.1.2 Entscheidungsstärke.- 4.3.1.3 Führungsstil im Kanzleramt.- 4.3.1.4 Führungsstil in der Partei.- 4.3.2 Personalpolitik.- 4.3.3 Medien und öffentliche Meinung.- 4.3.4 Krisenmanagement.- 5 Conclusio.- 6 Literatur.- 7 Interviews.- 7.1 Egon Bahr.- 7.2 Klaus Harpprecht.

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

42,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

42,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen