Media and Print Culture Consumption in Nineteenth-Century Britain

The Victorian Reading Experience
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 27. Oktober 2016
  • |
  • XIII, 241 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-58761-9 (ISBN)
 
This book explores Victorian readers' consumption of a wide array of reading matter. Established scholars and emerging researchers examine nineteenth-century audience encounters with print culture material such as periodicals, books in series, cheap serials, and broadside ballads. Two key strands of enquiry run through the volume. First, these studies of historical readership during the Victorian period look to recover the motivations or desired returns that underpinned these audiences' engagement with this reading matter. Second, contributors investigate how nineteenth-century reading and consumption of print was framed and/or shaped by contemporaneous engagement with content disseminated in other media like advertising, the stage, exhibitions, and oral culture.
1st ed. 2016
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Palgrave Macmillan UK
  • 4
  • |
  • 4 farbige Abbildungen
  • |
  • 4 farbige Abbildungen, Bibliographie
  • 3,34 MB
978-1-137-58761-9 (9781137587619)
113758761X (113758761X)
10.1057/978-1-137-58761-9
weitere Ausgaben werden ermittelt
Paul Raphael Rooney is Irish Research Council Postdoctoral Fellow at Trinity College Dublin, Ireland. His research interests include the history of Victorian reading, series publishing, nineteenth-century periodicals, and popular literature. He has previously published in Victorian Periodicals Review, Women's Writing, and Publishing History.
Anna Gasperini is a final year PhD candidate at the National University of Ireland, Galway, where she is completing a thesis on discourses of ethics, monstrosity, and medicine in the Victorian penny blood. At NUIG, she also teaches a seminar module on Victorian popular fiction. She is the current Membership Secretary of the Victorian Popular Fiction Association.
Introduction; Paul Raphael Rooney and Anna Gasperini.- 1. "Reader-Help: How to Read Samuel Smiles's Self-Help"; Barbara Leckie.- 2. "More than a 'book for boys'? Sir Thomas Malory's Le Morte Darthur and the Victorian Girl Reader"; Katie Garner.- 3. "'The Manuscript Magazines of the Wellpark Free Church Young Men's Literary Society"; Lauren Weiss.- 4. "Black Victorians and Anti-Caste: Mapping the Geographies of 'Missing' Readers"; Caroline Bressey.- 5. "John Dicks' Cheap Reprints Series, 1850s-1890s: Reading Advertisements"; Anne Humpherys.- 6. "Serialization and Story-Telling Illustrations: R. L. Stevenson Window-Shopping for Penny Dreadfuls"; Marie Léger-St-Jean.- 7. "Sensation and Song: Street Ballad Consumption in Nineteenth-Century England"; Isabel Corfe.- 8. "Reading Reynolds: The Mysteries of London as 'microscopic survey'"; Ruth Doherty.- 9. Cross-media Cultural Consumption and Oscillating Reader Experiences of Late-Victorian Dramatizations of the Novel: The Case of Fergus Hume's Madame Midas (1888)"; Paul Raphael Rooney.- 10. "Reading Theatre Writing: T.H. Lacy and the Sensation Drama"; Kate Mattacks.- Notes.- Bibliography.- Index.-

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

103,52 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

103,52 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok