Abbildung von: Gespräche mit Schizophrenen - Frank & Timme

Gespräche mit Schizophrenen

Kohärenzbrüche und der Versuch ihrer Überbrückung
Helena Rohen(Autor*in)
Frank & Timme (Verlag)
1. Auflage
Erschienen am 31. März 2016
464 Seiten
E-Book
PDF mit Wasserzeichen-DRM
978-3-7329-9777-0 (ISBN)
78,00 €inkl. 7% MwSt.
Systemvoraussetzungen
für PDF mit Wasserzeichen-DRM
E-Book Einzellizenz
Als Download verfügbar
Die Gespräche mit Schizophrenen führen oft in eine Sackgasse mit Gesprächsabbruch, insbesondere wenn es um 'ihre eigenen Sichtweisen' geht. Der Gesprächspartner hat dann oft das Gefühl, dass sie nicht mit ihm sprechen wollen oder können. Hier setzt die vorliegende Untersuchung an, unter der Berücksichtigung des Krankheitsverständnisses aus der Sicht der Affektlogik von Luc Ciompi. Durch die Gesprächsstrategie wird der Patient unterstützt, seinen Erzählfaden weiterzuführen. Daraus ergibt sich die Möglichkeit der Überbrückung von Kohärenzbrüchen.

Helena Rohen, Mag. phil., in den 80er-Jahren tätig als Assistentin an der Universität Helsinki und an der Akademie der Wissenschaften (Germanistische Linguistik). Forschungsschwerpunkte: Kurztexte, Bilder statt Wörter, Sprache der Schizophrenen. Seit den 90er-Jahren zahlreiche Artikel und Vorträge über verschiedene Ansätze und Möglichkeiten der Gesprächsführung mit Schizophrenen.
Auflage
1. Auflage
Sprache
Deutsch
Verlagsort
Berlin
Deutschland
Dateigröße
1,28 MB
ISBN-13
978-3-7329-9777-0 (9783732997770)
Schweitzer Klassifikation
DNB DDC Sachgruppen
Dewey Decimal Classfication (DDC)
BISAC Klassifikation
Warengruppensystematik 2.0
Helena Rohen, Mag. phil., in den 80er-Jahren tätig als Assistentin an der Universität Helsinki und an der Akademie der Wissenschaften (Germanistische Linguistik). Forschungsschwerpunkte: Kurztexte, Bilder statt Wörter, Sprache der Schizophrenen. Seit den 90er-Jahren zahlreiche Artikel und Vorträge über verschiedene Ansätze und Möglichkeiten der Gesprächsführung mit Schizophrenen.
1 - Inhaltsverzeichnis [Seite 6]
2 - Einleitung [Seite 10]
3 - 1 Schizophrenie in affektlogischer Sicht [Seite 16]
4 - 2 Gesprächsstrategie unter Rücksichtnahme auf das Krankheitsbild [Seite 22]
5 - 3 Kohärenzdefinition und ihre Erweiterung [Seite 34]
6 - 4 Analyse der Gespräche [Seite 40]
7 - 5 Zusammenfassung der Ergebnisse [Seite 112]
8 - Literaturverzeichnis [Seite 118]
9 - DIE GESPRÄCHE [Seite 122]
10 - Nachwort [Seite 464]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

  • Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).
  • Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions oder die App PocketBook (siehe E-Book Hilfe).
  • E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein „weicher” Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich – sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer  E-Book Hilfe.