Borderline verstehen

Ursachen und Verhaltensweisen erkennen - Richtig reagieren mit Hilfe der Transaktionsanalyse
 
 
Starks-Sture, Anna (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 28. Mai 2020
  • |
  • 176 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-939586-28-9 (ISBN)
 
"Borderline verstehen" bietet ein leichtes Verstehen von hoch komplizierten Verhaltensweisen, für die es bisher keine oder nur unzureichende Erklärungen gab.

Das Buch enthält eine gut strukturierte Einführung in die Transaktionsanalyse und ermöglicht dem Leser, mit diesem Wissen nahtlos in die unterschiedlichsten Facetten der Borderline-Störung einzutauchen. Dabei werden - belegt durch zahlreiche Beispiele - sowohl die Ursachen dieser Persönlichkeitsstörung aufgezeigt als auch typische symptomatische Verhaltensmuster Betroffener dargestellt.

Angehörige und Partner von Borderline-Persönlichkeiten erhalten nicht nur neue Orientierungs- und Differenzierungsmöglichkeiten, sondern auch wertvolle Hilfestellungen, die es ihnen ermöglichen, wesentlichen Einfluss auf ihr eigenes Leid und das der Betroffenen zu nehmen - und somit das eigene Ich zu stärken und zu stabilisieren.

Auch für Therapeuten ist dieses Buch von Manuela Rösel, das aus dem reichen Schatz ihrer langjährigen praktischen Erfahrungen im Umgang mit Betroffenen schöpft, ein wertvoller und unentbehrlicher Ratgeber.

Verstehen kann der erste Schritt auf dem Weg des Miteinanders sein.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 1,63 MB
978-3-939586-28-9 (9783939586289)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Manuela Rösel ist 1961 in Berlin geboren, verheiratet und hat zwei Kinder. Sie erhielt Examen im Bereich Pädagogik und Psychologie und ist zertifizierte Begleiterin von Menschen in Krisensituationen.

Sie arbeitet als psychologische Beraterin (Diplom ILS) in eigener Praxis mit den Schwerpunktthemen: Konfliktmanagement und Kommunikation in allen Lebensbereichen, Selbstwahrnehmung, Kommunikations- und Verhaltenstraining für Borderline-Partner und -Angehörige.

Sie hat sich auf die Arbeit mit Menschen spezialisiert, die privat oder beruflich in Kontakt mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung stehen. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen Partner und Kinder von Betroffenen. Darüber hinaus vermittelt sie als Dozentin und Referentin themenkonzentrierte Informationen, u. a. an amtliche Helfer, Sozialpädagogen, Verfahrenspfleger und Anwälte. So bietet Manuela Rösel Fortbildungsveranstaltungen zum Thema "Zielorientiertes Arbeiten mit Borderline-Erkrankten bzw. in Familien mit Borderline Erkrankten" an. Darüber hinaus schult sie Menschen in helfenden Berufen, wie zum Beispiel Jugendamtmitarbeiter, Richter und Verfahrenspfleger.

Die Erfahrungen ihrer täglichen Arbeit gibt sie seit 2006 authentisch und verständlich in ihren Büchern weiter.

In dem Bestseller "Wenn lieben weh tut" zeigt sie kommunikative Möglichkeiten im Umgang mit der Störung auf. In "Wie der Falter in das Licht" setzt sich Rösel überwiegend mit der Persönlichkeitsstruktur des Partners auseinander. Sie beleuchtet die Voraussetzungen und Hintergründe des Partners, der sich auf eine Borderline-Persönlichkeit einlässt.

In dem Kartenset "Lieben leicht gemacht" erhält der Leser wertvolle Erkenntnisse darüber, was ihm und seinem Partner wirklich wichtig ist. Man erlernt den behutsamen Umgang mit sich selbst und dem Partner mit dem Ziel des gegenseitigen Verstehens und gemeinsamen Wachsens.

Im deutschsprachigen Raum sind insbesondere ihre Bücher über Kinder, die in eine Borderline-Beziehung involviert sind, einmalig. Mit präziser Beobachtungsgabe zeigt sie in "Mit zerbrochenen Flügeln" nicht nur das Erleben dieser Kinder auf, sondern auch die verhängnisvollen Konsequenzen für deren Entwicklung.

"Weil du mir gehörst" beschreibt weiterführend Einfluss und Konsequenzen von borderline-typischen Verhaltensweisen auf Sorgerechts- und Umgangsstreitigkeiten, wobei auch gesellschaftliche Prozesse näher betrachtet werden.

Vor allem in der Auseinandersetzung Hilfe suchender Angehöriger mit amtlichen Einrichtungen, helfenden Institutionen und Beratungsstellen hat die Fehleinschätzung der Borderline-Störung für Angehörige oft tragische Auswirkungen. Psychologisch ungeschultem Personal und selbst Fachkräften fehlt oft das notwendige Wissen und Verstehen zum Einschätzen kritischer Situationen. Um sinnvoll helfen zu können, ist dies jedoch Voraussetzung.

Hier setzt die Autorin an, die mit einem umfangreichen Repertoire an Büchern nicht nur Betroffenen und Angehörigen hilft, sondern sich mittlerweile auch einen festen Platz in der Fachwelt geschaffen hat.

Mit "Borderline verstehen" ermöglicht sie nun auf der Basis der Transaktionsanalyse einen ganz besonderen und bisher beispiellosen Einblick in die Thematik "Borderline" und leistet so einen wesentlichen Beitrag zum Verstehen eines scheinbar unverständlichen Phänomens.

In ihrem zuletzt erschienenen Ratgeber "Wenn lieben immer wieder weh tut" für Partner und Angehörige von Borderline-Betroffenen unterstützt die Autorin Partner und Angehörige von Borderline-Betroffenen darin, herauszukommen aus schmerzvollen Lebenssituationen um künftig eine reife und erwachsene Partnerschaft zu führen. Dabei führt sie den Leser in die Transaktionsanalyse ein, die hilft, das eigene Verhalten und das des Partners besser zu verstehen.
Inhaltsverzeichnis Teil 1: Transaktionsanalytisches
Grundwissen in Bezug auf die
Borderline-Persönlichkeitsstörung
Vorwort
1. GRUNDSÄTZLICHES
Die Borderline-Persönlichkeitsstörung
Typische zerstörerische Verhaltensweisen
2. DAS KONZEPT DER TRANSAKTIONSANALYSE
Wer bin ich?
Die Transaktionsanalyse
Ich-Zustände
Das Streicheln und seine Bedeutung
Lebensanschauungen
Die Analyse von Transaktionen
Spiele der Erwachsenen
Das Rabattmarkensammeln


Inhaltsverzeichnis Teil 2: Borderline verstehen
Schluss mit der Verantwortungsübernahme durch Partner und Bezugspersonen

Vorwort
1. URSACHEN DER BORDERLINE-STÖRUNG
Die natürliche Phase der Spaltung
Störungen im Spaltungsprozess
Mögliche Ursachen der Borderline-Störung
Wenn Menschen zu viel fühlen
Hochsensibilität und Borderline
Das eine vom anderen unterscheiden
Wir bleiben streichelhungrig
2. TRANSAKTIONSANALYTISCHE BETRACHTUNG DER BORDERLINE-STÖRUNG
Die Lebensanschauung der Borderline-Persönlichkeit
Die Anordnung der Ich-Zustände
3. SPIELE DER BORDERLINE-PERSÖNLICHKEITEN
Tumult
Tumult
Ich Arme/r
Schwarzer Peter
Mach mich fertig
Lösungsmöglichkeiten
Wie man Spiele abwehrt oder beendet
4. BORDERLINE VERSTEHEN
Typische Borderline-Verhaltensweisen verstehen
Wenn man den Partner teilen muss
Perverse Kommunikation
Wird es mit dem Alter besser?
Ist Borderline heilbar?
Borderliner sind o.k.!
Schluss
Mögliche Hinweise auf eine hochsensible Persönlichkeit
Quellenverzeichnis und Literaturempfehlungen
Autorenangaben

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

13,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen