PallExcellence©

Der Nachweis von Hospizkultur und Palliativkompetenz in stationären Einrichtungen
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. März 2017
  • |
  • 253 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-031888-5 (ISBN)
 
Das am 8.12.2015 in Kraft getretene Hospiz- und Palliativgesetz fordert von den Trägern stationärer Einrichtungen ausdrücklich die Entwicklung von Hospizkultur und Palliativkompetenz, die Einbindung in regionale Netzwerke und den Nachweis dieser Maßnahmen im Rahmen der Transparenzrichtlinien.

Mit PallExcellence© stellen die Autoren ein von ihnen entwickeltes und in der Praxis erprobtes Zertifizierungsverfahren vor, mit dem nicht nur ein nachhaltiger Prozess der Organisationsentwicklung in Gang gesetzt und evaluiert werden kann, sondern auch der Nachweis der vom Gesetz geforderten Qualitätskriterien gelingt.

Um die Arbeit im Alltag stationärer Einrichtungen zu erleichtern und die eigene Praxis vor dem Hintergrund der gesetzlichen Forderungen zu reflektieren, stellen die Autoren den vollständigen Prüfleitfaden des Zertifizierungsverfahrens zur Verfügung, der dem Leser eine umfassende Selbstbewertung ermöglicht.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 1,43 MB
978-3-17-031888-5 (9783170318885)
3170318888 (3170318888)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Erich Rösch ist u.a. Geschäftsführer des Bayerischen Hospiz- und Palliativverbandes (BHPV) und verfügt über langjährige Erfahrung im Qualitätsmanagement.

Martin Alsheimer leitet die Hospizakademie der GGSD und hat über 150 Einrichtungen in Modellprojekten und Projektwerkstätten zu Hospizkultur im Pflegeheim beraten.

Frank Kittelberger ist Studienleiter für Medizin- und Gesundheitsethik an der Ev. Akademie Tutzing.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • 1 Anforderungen in Gesetzen und Rahmenvereinbarungen
  • 1.1 Entwicklung der Qualitätssicherung in der Pflege
  • 1.2 Pflegeversicherungsgesetz 1995
  • 1.3 Pflege-Qualitätssicherungsgesetz 2002 (PQsG)
  • 1.4 Pflege-Weiterentwicklungsgesetz 2008
  • 1.5 Pflege-Neuausrichtungsgesetz 2012
  • 1.6 Pflegestärkungsgesetz 2015
  • 1.7 Hospiz- und Palliativgesetz 2015
  • 2 Rechtliche Rahmenbedingungen im SGB XI
  • 2.1 Verantwortung für die Qualitätssicherung
  • 2.2 Instrumente der Qualitätssicherung
  • 3 Qualitätsmanagementsysteme
  • 3.1 Ein kurzer historischer Abriss
  • 3.2 Qualitätsmanagementsysteme für das Gesundheitswesen
  • 4 Die Legitimation des Zertifizierungsverfahrens PallExcellence©
  • 4.1 Stimmen für die Entwicklung von Qualitätsnachweisen in der Palliativversorgung
  • 4.2 Die Basis für die Entwicklung des Zertifizierungsverfahrens PallExcellence©
  • 4.3 Vorteile eines Zertifizierungsangebotes für Palliative Care
  • 4.4 Die Schritte der Entwicklung des Zertifizierungsverfahrens PallExcellence©
  • 5 Palliative Care in stationären Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe
  • 5.1 Gegenwärtige Herausforderungen einer Palliativversorgung
  • 5.2 Das Kernprogramm von Palliative Care und seine Erweiterung für alte Menschen
  • 5.3 Diskussion: Wann beginnt Palliative Care? Die zeitliche Perspektive von PallExcellence©
  • 6 (Wie) Lässt sich Palliative Care zertifizieren?
  • 6.1 Probleme einer Zertifizierung und Wahl des Ansatzes
  • 6.2 Diskussion: Wie sollen Qualitätsziele für Palliative Care (nicht) definiert werden?
  • 6.3 Beispiele und Probleme systematisierter Qualitätskriterien für Sterbebegleitung und Abschiedskultur
  • 6.4 Zugänge zur palliativen Kultur einer Einrichtung: Wahl des Ansatzes
  • 7 Schlüsselbereiche und Qualitätskriterien von Palliative Care in stationären Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe
  • 7.1 Herausforderungen bei der Bestimmung von Qualitätskriterien für Palliative Care
  • 7.2. Der Referenzrahmen: die 20 Indikatoren zur Hospizkultur und Palliativkompetenz im Alten- und Pflegeheim
  • 7.3 Die Übersetzung der DHPV-Indikatoren: die Qualitätskriterien von PallExcellence© (Kriterienkatalog)
  • 7.4 Diskussion: Das Schweizer Prüfkonzept für Palliative Care im Vergleich
  • 8 Der Nachweis von Palliative Care in stationären Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe
  • 8.1 Herausforderungen für den Nachweis: Verfahrenswege und Gütemerkmale
  • 8.2 Die Überprüfung der Qualitätskriterien: Die Inhalte und Verfahrenswege von PallExcellence©
  • 9 Die Gestaltung der Zertifizierung in stationären Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe
  • 9.1 Herausforderungen in der Gestaltung: Die Instrumente der Zertifizierung PallExcellence©
  • 9.2 Der Vorab-Check zur Selbstauskunft und -einschätzung
  • 9.3 Die Interviewleitfaden
  • 10 Die Dokumentation der Ergebnisse: Beispiel eines Audit-Berichtes (Auszüge)
  • Muster-Prüfbericht Palliative Care - Eine Zertifizierung im Rahmen der Machbarkeitsstudie
  • 11 Zum Nutzen und zur Auswirkung von PallExcellence© - Stimmen aus der Praxis
  • 11.1 Interview mit zwei Einrichtungsleitern
  • 11.2 Interview mit dem Zertifizierer
  • Anhang
  • Literaturverzeichnis
  • Sachregister

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

43,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok