Die Gurke Liesabetta und das Schaf Emil gehen auf eine Weltreise

 
 
Papierfresserchens MTM-Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. April 2020
  • |
  • 90 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-96074-147-3 (ISBN)
 
Die beiden Weltreisenden stiefelten los, immer geradeaus nach Norden, und tatsächlich erreichten sie nach einer Weile das große Meer. Sie setzten sich auf einen Stein, der am Meeresstrand lag.

Die Gurke Liesabetta bereitet gewissenhaft ihre Weltreise vor und beginnt sie dann alleine. Bald merkt sie, dass so alleine eine Weltreise keinen Spaß macht. Sie geht zurück und überredet das Schaf Emil, mit ihr gemeinsam loszuziehen. Sie erkunden eine Stadt, finden später ein Ruderboot und kommen mit einem ungewöhnlichen Antrieb über das Meer. Weitere Reisefahrzeuge, die sie zufällig entdecken, ermöglichen ihnen dann schrankenlos zu reisen. Sie kommen nach Afrika und dank der Verwandlungskunst von Liesabetta bestehen sie die Reise auf diesem Kontinent.
1., Erstaufage
  • Deutsch
  • Langenargen
  • |
  • Deutschland
  • Für Kinder
  • Ungekürzte Ausgabe
illustriert
  • 6,29 MB
978-3-96074-147-3 (9783960741473)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Winfried Rochner wurde 1933 in Schlesien geboren und ist wohnhaft in Berlin. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach einer erfolgreichen Schlosserlehre beendete er ein Studium im Maschinenbau mit einem Ingenieurabschluss. Danach war er tätig als Konstrukteur, Berufsschullehrer, Hauptabteilungsleiter, Bereichsleiter und Fachdirektor. Nach einer weiteren Ausbildung stellte er als selbständiger Handwerker Holzspielzeug her. Nach der Wende war er Geschäftsführer im Verein "Arbeiten für Behinderte in Berlin." Bei späteren Aktivitäten als Bezirksverordneter setzte er sich für die Bildung und Betreuung von Kindern ein.
Unterschiedlicher kann man kaum sein: eine Gurke und ein Schaf. Dass Liesabetta auf Emils Speiseplan stehen könnte, hindert die beiden nicht daran, Freundschaft zu schließen und gemeinsam auf Weltreise zu gehen. Winfried Rochner aus Berlin lässt seine beiden Protagonisten allerhand Abenteuer erleben und schreibt seine Geschichte nicht nur stilistisch ansprechend, sondern unterlegt die Worte mit schwarz-weiß Illustrationen.


Stellen Sie sich vor, die Salatgurke aus Ihrem Kühlschrank hat einen eigenen Willen und ist in der Lage, zu handeln. Es könnte der Beginn eines schlechten Horrorfilms sein. Oder der Beginn eines tollen Kinderbuches! Winfried Rochner entwarf in seinem Buch "Die Gurke Liesabetta und das Schaf Emil gehen auf eine Weltreise" eine ungewöhnliche Protagonistin, die jedoch unbestreitbar einen gewissen Charme hat.

Liesabetta beschließt eines Tages, dass sie die Welt sehen möchte, und plant eine Weltreise. Viel braucht sie nicht, aber eines darf nicht fehlen: Ein warmer Pullover und ein Schal, denn es kann kalt werden. Das ist ein Problem, was sich aber zum Glück lösen lässt. Die Bekanntschaft mit einem Schaf und einer Bäuerin verschafft ihr beides und am nächsten Tag kann die Reise beginnen, jedoch wird bereits diese erste Etappe zu einer Todesfalle für Liesabetta, der sie nur knapp entkommen kann. Nach diesem Schrecken kehrt sie zurück in ihr Dorf, um sich eine Begleitung zu suchen. Ihre Wahl fällt schnell auf das Schaf Emil, dem sie ihren neuen Pullover und Schal zu verdanken hat. Zu zweit macht es viel mehr Spaß, durch die Welt zu reisen. Sie wandern nicht nur durch Dörfer und Städte, sondern fahren auch mit einem Schiff über das Meer und gelangen schließlich in viele fremde Länder.

Liesabetta und Emil erleben viele Abenteuer, die von Winfried Rochner detailliert erzählt werden. Zusätzlich ist das Buch noch mit Illustrationen versehen, welche die Szenen kunstvoll einfangen und den Beteiligten ein Gesicht geben.

Es war nahezu zwingend, dass diese Geschichte entstand. Der Autor beschäftigt sich bereits sein ganzes Leben mit Geschichten, erzählte sie erst seinen Kindern und dann seinen Enkeln, die immer viel Spaß daran hatten. "Meinen Kindern und später meinen Enkelkindern erzählte ich immer Geschichten über realistische und kindliche Begebenheiten. Das änderte sich im Laufe der Zeit und die Abläufe in den Erzählungen wurden zunehmend fantasievoller. Im Urlaub und in den Ferien mit den Kinder genügte meistens eine ungewöhnliche Begegnung, um daraus eine mit viel Fantasie ausgeschmückte Geschichte zu erzählen. Später wurde dann manches aufgeschrieben und gemeinsam mit den Kindern noch einmal nacherzählt", erzählte der Autor. Jetzt können auch andere Kinder seine Geschichten lesen und sich an ihnen erfreuen.

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

6,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen