Genetik für Dummies

 
 
Wiley-VCH (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 25. Januar 2018
  • |
  • 405 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-527-81147-2 (ISBN)
 
Die Genetik ist eine der Naturwissenschaften, deren Wissen am schnellsten wächst und deren Erkenntnisse ständig in Bewegung und in der Diskussion sind. "Genetik für Dummies" erklärt, was überhaupt hinter diesem spannenden Thema steckt. Die Autorin Tara Rodden Robinson erklärt die Grundlagen der Vererbungslehre wie die Mendelschen Regeln, wie Zellen aufgebaut sind und sie sich teilen. Sie zeigt, wie die DNA aufgebaut ist, wie sie kopiert und richtig in Proteine übersetzt wird. Außerdem geht sie auf die Bedeutung der Genetik in der Humanmedizin ein, wie Genmutationen und Erbkrankheiten entstehen. Sie erläutert, was beim Klonen passiert und was sich überhaupt hinter dem Begriff Gentechnik verbirgt. Auch die heißen Themen wie Stammzellentherapie und der Einsatz der Genetik in der Rechtsmedizin werden behandelt.
3. aktualisierte Auflage
  • Deutsch
  • Newark
  • |
  • Deutschland
  • Überarbeitete Ausgabe
  • 4,37 MB
978-3-527-81147-2 (9783527811472)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Tara Rodden Robinson ist Biologin und lehrt an der Oregon State University. Davor hatte sie eine Postdoktoranten-Stelle in Genetik an der Auburn University inne, wo sie für ihren Genetikkurs einen Lehrpreis erhielt.
  • Intro
  • Glossar
  • Titelei
  • Über die Autorin
  • Über die Fachkorrektorin der 3. Auflage
  • Über den Übersetzer der Erstauflage
  • Über die Übersetzerin der Zweitauflage
  • Einführung
  • Über dieses Buch
  • Konventionen in diesem Buch
  • Was Sie nicht lesen müssen
  • Törichte Annahmen über den Leser
  • Wie dieses Buch aufgebaut ist
  • Teil I: Fakten zur Genetik: Die Grundlagen
  • Teil II: DNA: Das genetische Material
  • Teil III: Genetik und Ihre Gesundheit
  • Teil IV: Genetik und Ihre Welt
  • Teil V: Die Top-Ten
  • Symbole, die in diesem Buch verwendet werden
  • Wie es weitergeht
  • Teil I: Fakten zur Genetik: Die Grundlagen
  • Kapitel 1: Was Genetik ist und warum man sich damit auskennen muss
  • Was ist Genetik?
  • Klassische Genetik: Die Weitergabe von Merkmalen von Generation zu Generation
  • Molekulargenetik: DNA und die Chemie der Gene
  • Populationsgenetik: Die Genetik einer Gruppe
  • Quantitative Genetik: Die Vererbung in den Griff kriegen
  • Aus dem Leben eines Genetikers
  • Ein Blick ins Genetiklabor
  • Arbeitsfelder in der Genetik
  • Labortechniker
  • Genetischer Berater
  • Kapitel 2: Grundlagen der Zellbiologie
  • Sehen Sie sich in Ihrer Zelle um
  • Zellen ohne Kern
  • Zellen mit Kern
  • Somatische Zellen
  • Geschlechtszellen
  • Das Einmaleins der Chromosomen
  • Chromosomen zählen
  • Der Aufbau von Chromosomen
  • Mitose: Aufspaltung
  • Schritt 1: Zeit zu wachsen
  • G1-Phase
  • S-Phase
  • G2-Phase
  • Schritt 2: Aufteilen der Chromosomen
  • Prophase
  • Metaphase
  • Anaphase
  • Telophase
  • Schritt 3: Die Teilung
  • Meiose: Zellen für die Fortpflanzung
  • Meiose, Teil I
  • Partner finden sich
  • Die Rekombination macht Sie einzigartig
  • Partner trennen sich
  • Meiose, Teil II: Fortsetzung folgt
  • Mami, wo komme ich eigentlich her?
  • Kapitel 3: Erbsenzählen: Wir entdecken die Vererbungsregeln
  • Im Garten mit Gregor Mendel
  • Die Sprache der Vererbung
  • Vererbung leicht gemacht
  • Vorherrschaft sichern
  • Segregation der Allele
  • Unabhängigkeitserklärung
  • Unbekannte Allele ermitteln
  • Einfache Wahrscheinlichkeitsrechnung zur Ermittlung der vielfältigen Möglichkeiten der Vererbung
  • Lösung einfacher genetischer Probleme
  • Entschlüsseln einer monohybriden Kreuzung
  • Eine dihybride Kreuzung bewältigen
  • Kapitel 4: Gesetzesvollzug: Mendels Regeln angewandt bei komplexen Merkmalen
  • Doch nicht so dominant
  • Kneifen durch unvollständige Dominanz
  • Fairplay mit Kodominanz
  • Inkonsequent - die unvollständige Penetranz
  • Allele, die Schwierigkeiten machen
  • Mehr als zwei Allele
  • Letale Allele
  • Allele, die einem das Leben schwer machen
  • Wenn Gene zusammenarbeiten
  • Versteckte Gene
  • Gekoppelte Gene
  • Ein Gen - viele Phänotypen
  • Noch mehr Ausnahmen von der (Mendel-)Regel!
  • Epigenetik
  • Genomische Prägung
  • Antizipation
  • Umwelteffekte
  • Kapitel 5: Der kleine Unterschied: Genetik der Geschlechter
  • Wann ist ein Mann ein Mann?
  • Geschlechtsdetermination beim Menschen
  • Nicht ohne mein X-Chromosom
  • Nicht ganz so bedeutend: Das Y-Chromosom
  • Geschlechtsdetermination bei anderen Lebewesen
  • Insekten
  • Vögel
  • Reptilien
  • Drei sind einer zu viel: Falsche Anzahl an Geschlechtschromosomen beim Menschen
  • Zusätzliche X-Chromosomen
  • Zusätzliche Y-Chromosomen
  • Ein X und kein Y
  • Was man auf den Geschlechtschromosomen findet: Geschlechtsgekoppelte Vererbung
  • X-gekoppelte Merkmale
  • Geschlechtslimitierte Merkmale
  • Geschlechtsbeeinflusste Merkmale
  • Y-gekoppelte Merkmale
  • Teil II: DNA: Das genetische Material
  • Kapitel 6: Die DNA: Grundlage des Lebens
  • Demontage der Doppelhelix
  • Die chemischen Bestandteile der DNA
  • Die einzelnen Basen
  • Ein Löffel Zucker und ein wenig Phosphat
  • Die Herstellung der Doppelhelix: DNA-Struktur
  • Bei eins anfangen: Bau eines Einzelstrangs
  • Pärchenbildung: Hinzufügen des zweiten Strangs
  • Untersuchung verschiedener DNA-Varianten
  • Kern-DNA
  • Mitochondriale DNA
  • Chloroplasten-DNA
  • Hervorgekramt: Die Geschichte der DNA
  • Die Entdeckung der DNA
  • Chargaffs Regel unterworfen
  • Intrigen um die Helix: Franklin, Wilkins, Watson und Crick
  • Kapitel 7: Replikation: DNA auf dem Kopierer
  • Immer offen für Neues: Das DNA-Muster
  • Wie die DNA sich selbst kopiert
  • Darf ich vorstellen: Das Replikationsteam!
  • DNA-Vorlage
  • Nukleotide
  • Enzyme
  • Spalten der Helix
  • Die Dinge ins Rollen bringen
  • Voreilen und Nachhinken
  • Das Puzzle setzt sich zusammen
  • Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
  • Replikation bei Eukaryoten
  • Kurz angebunden: Telomere
  • Endabfertigung
  • Herr der Ringe: Replikation ringförmiger DNA
  • Theta
  • Der »rollende Kreis«: Das Rolling-circle-Prinzip
  • D-Schleife
  • Kapitel 8: DNA-Sequenzierung
  • Schauen wir uns ein paar Genome an
  • Der Weg zur humanen Gensequenz
  • Das Hefegenom
  • Der elegante Fadenwurm und sein Genom
  • Das Hühnergenom
  • Das Humangenomprojekt (HGP)
  • Sequenzierung: Die Sprache der DNA lesen
  • Die Mitspieler bei der DNA-Sequenzierung
  • Aufspüren der Botschaft in den Sequenzierungsergebnissen
  • Kapitel 9: Die RNA: DNAs enger Verwandter
  • Sie wissen schon einiges über die RNA
  • Der etwas andere Zucker
  • Begrüßen Sie eine neue Base: Uracil
  • Knoten und Schleifen
  • Transkription: Übersetzung der Botschaft der DNA in die Sprache der RNA
  • Fertig machen zur Transkription
  • Genortung
  • Welcher Strang?
  • Bausteine und Enzyme zusammensuchen
  • Initiation
  • Elongation
  • Termination
  • Weiterverarbeitung nach der Transkription
  • Kappe und Schwanz dazu
  • . und Schnitt!
  • Kapitel 10: Den genetischen Code knacken
  • Das Gute am Verfall
  • Wer die Wahl hat, hat die Qual
  • Im Rahmen bleiben - oder wie man den Code liest
  • Doch nicht ganz so universell
  • Das Translationsteam stellt sich vor
  • Auf zur Translation!
  • Initiation
  • Ladestation: Die Transfer-RNA (tRNA) verbindet sich mit den Aminosäuren
  • Zusammensetzen des Ribosoms (Assembly)
  • Elongation
  • Termination
  • Proteine sind wertvolle Polypeptide
  • Identifikation radikaler Gruppen
  • Proteine, in Form gepresst
  • Kapitel 11: Genexpression: Was für ein Pärchen
  • Ihre Gene in den Griff kriegen
  • Transkriptionskontrolle
  • Stark eingebunden: Die Auswirkungen der DNA-­Verpackung
  • Gene kontrollieren Gene
  • Springende Gene: Transposons
  • Hormone machen Gene an
  • Nachbesserung: Was nach der Transkription geschehen kann
  • Schnippschnapp: Spleißen der RNA
  • Ruhe bitte! mRNA-Stilllegung
  • mRNA mit Verfallsdatum
  • Genkontrolle »Lost in Translation«
  • Ortswechsel
  • Terminverschiebung
  • Formsache
  • Teil III: Genetik und Ihre Gesundheit
  • Kapitel 12: Genetische Beratung
  • Lernen Sie genetische Berater kennen
  • Aufstellung und Analyse eines Familienstammbaums
  • Autosomal-dominant vererbte Merkmale
  • Autosomal-rezessiv vererbte Merkmale
  • X-gekoppelte rezessive Merkmale
  • X-gekoppelte dominante Merkmale
  • Y-gekoppelte Merkmale
  • Gentests als Vorwarnung
  • Gentests - wie und warum?
  • Invasive Pränataldiagnostik
  • Chorionzottenbiopsie und Fruchtwasseruntersuchung
  • Nichtinvasive pränatale Testverfahren (NIPTs)
  • Ultraschall
  • Ersttrimesterscreening (EST)
  • Nach der Geburt: Das Neugeborenen-Screening
  • Kapitel 13: Mutationen und Erbkrankheiten: Dinge, die man nicht ändern kann
  • Die Arten der Mutation
  • Was verursacht Mutationen?
  • Spontane Mutationen
  • Falsch platzierte Basen
  • Schlaufenbildung
  • Spontane chemische Änderungen
  • Induzierte Mutationen
  • Chemische Mutagene
  • Basenanaloga
  • Alkylierende Substanzen
  • Freie Radikale
  • Interkalanzien
  • UV- und andere Strahlung
  • Die Folgen von Mutationen
  • Die Möglichkeiten der DNA-Reparatur
  • Einige häufige Erbkrankheiten
  • Zystische Fibrose (Mukoviszidose)
  • Sichelzellenanämie
  • Tay-Sachs-Syndrom
  • Kapitel 14: Etwas genauer hingeschaut: Die Genetik von Krebs
  • Was ist Krebs eigentlich?
  • Gutartige Tumore: Fast harmloser Zuwachs
  • Bösartige Tumore: Ernste schlechte Nachrichten
  • Metastasen: Der Krebs auf Achse
  • Krebs als DNA-Krankheit
  • Der Zellzyklus und Krebs
  • Gene auf Abwegen: Onkogene
  • Die Guten: Tumor-Suppressorgene
  • Chromosomenanomalien - Kein Geheimnis mehr
  • Analyse der verschiedenen Krebsarten
  • Erbliche Krebserkrankungen
  • Prostatakrebs
  • Brustkrebs
  • Darmkrebs
  • Vermeidbare Krebserkrankungen
  • Lungenkrebs
  • Mundhöhlenkrebs
  • Hautkrebs
  • Kapitel 15: Chromosomenanomalien: Alles ein Zahlenspiel
  • Was Chromosomen uns verraten
  • Chromosomen zählen
  • Aneuploidie: Zusätzliche oder fehlende Chromosomen
  • Euploidie: Chromosomensätze
  • Erforschung von Chromosomenvariationen
  • Wenn Chromosomen verschwinden
  • Wenn zu viele Chromosomen vorhanden sind
  • Down-Syndrom
  • Translokations-Down-Syndrom
  • Weitere Dinge, die bei Chromosomen schieflaufen können
  • Polyploidie
  • Mosaikbildung
  • Fragiles-X-Syndrom
  • Strukturelle Chromosomenaberration
  • Duplikationen
  • Inversionen
  • Deletionen
  • Kapitel 16: Behandlung von Gendefekten mit Gentherapie
  • Linderung von Erbkrankheiten
  • Ein Gen zur richtigen Zeit am richtigen Ort
  • Viren, die ihre DNA direkt einfügen
  • Unentschieden für Adenoviren
  • Gesunde Gene werden ins Spiel gebracht
  • Unter die Lupe genommen: Die DNA-Bibliothek
  • Die mRNA gewinnen und umwandeln
  • Durchführung der reversen Transkription
  • Durchsuchung der Bibliothek
  • Die Kartierung des Gens
  • Fortschritt an der Gentherapie-Front
  • Kapitel 17: Die Geschichte der Menschheit und die Zukunft unseres Planeten
  • Genetische Variation ist überall
  • Allelfrequenzen
  • Genotypfrequenzen
  • Das Hardy-Weinberg-Gesetz der Populationsgenetik
  • Die Beziehung von Allelen und Genotypen
  • Gesetzesverletzung
  • Kartierung des Genpools
  • Eine große, glückliche Familie
  • Das geheime Sozialleben der Tiere
  • Allmähliche Formvollendung: Evolutionsgenetik
  • Der Schlüssel heißt: Genetische Variation
  • Wo neue Arten herkommen
  • So wächst der phylogenetische Baum
  • Teil IV: Genetik und Ihre Welt
  • Kapitel 18: Geheimnisse lüften mit der DNA
  • Ihre Identität steckt im DNA-Schrott
  • Spurensuche am Tatort: Wo ist die DNA?
  • Sammlung von biologischen Beweismitteln
  • Auf ins Labor!
  • Die PCR - Hauptwerkzeug der Genetiker
  • Und so wird ein Fingerabdruck draus
  • Mithilfe von DNA Verbrecher dingfest machen (oder Unschuldige wieder auf freien Fuß setzen)
  • Böse Jungs mit Beweisen festnageln
  • Fehlurteile aufdecken
  • Familienfragen
  • Vaterschaftstest
  • Verwandtschaftstests
  • Rekonstruktion einzelner Genotypen
  • Klarheit in Zeiten der Trauer
  • Kapitel 19: Genetische Veränderung: Neue Gene in Pflanzen und Tiere einbauen
  • Genetisch veränderte Organismen sind überall
  • Genetische Veränderung auf dem Bauernhof
  • Anwendung von Strahlen oder Chemikalien
  • Ungewollte genetische Veränderung
  • Auch ohne Gentechnik erfolgreich: Präzisionszucht
  • Alte Gene an neuen Orten
  • Transgene Pflanzen lassen Kontroversen wachsen
  • Der Prozess des Gentransfers bei Pflanzen
  • Das neue Gen entdecken
  • Das Gen an die neue Umgebung anpassen
  • Das neue Gen in der Pflanze platzieren
  • Mögliche kommerzielle Anwendungen
  • Abwägung der Streitpunkte
  • Lebensmittelsicherheit
  • Entkommene Transgene
  • Entwicklung von Resistenzen
  • Unbeabsichtigte Schäden
  • Folgenabschätzung
  • Ein Blick in den GVO-Zoo
  • Transgene Tiere
  • Kleinigkeiten: Transgene Insekten
  • An transgenen Bakterien herumfummeln
  • Kapitel 20: Klone: Sie sind ein echtes Unikat
  • Einsatz der Klone
  • Klonen von Tieren: Aus der Brust geschnitten
  • Klonen vor Dolly: Klonen mit Geschlechtszellen
  • Was an Dolly wirklich einzigartig ist
  • Klone erzeugen
  • Zwillings-Klon
  • Klone aus Körperzellen
  • Gewinnung der Spenderzelle
  • Gewinnung der Eizelle
  • Beides zusammenfügen
  • Probleme beim Klonen
  • Schnelleres Altern
  • Größere Nachkommen
  • Entwicklungsstörungen
  • Umwelteffekte
  • Die Klonkriege
  • Argumente für das Klonen
  • Argumente gegen das Klonen
  • Kapitel 21: Ethische Gesichtspunkte
  • Analyse des genetischen Rassismus
  • Das perfekte Kind
  • Designerbaby auf Bestellung
  • Föten als Ersatzteillager?
  • Schon Realität: Präimplantationsdiagnostik (PID)
  • Wer weiß? Die Sache mit der Einverständniserklärung
  • Restriktionen für Gentests
  • Nur noch sichere Gentherapie
  • Für sich behalten
  • Eigentumsrechte an Genen
  • Teil V: Der Top-Ten-Teil
  • Kapitel 22: Zehn entscheidende Ereignisse in der Genetik
  • Darwins Publikation »Über die Entstehung der Arten«
  • Die Wiederentdeckung von Mendels Arbeit
  • Das transformierende Prinzip
  • Die Entdeckung der springenden Gene
  • Die Geburt der Sequenzierung
  • Die Erfindung der PCR
  • Die Entwicklung der rekombinanten DNA-­Technologie
  • Die Erfindung des DNA-Fingerabdrucks
  • Die Entdeckungen in der Entwicklungsgenetik
  • Die Arbeit von Francis Collins und das Humangenomprojekt
  • Kapitel 23: Zehn heiße Themen in der Genetik
  • Personalisierte Medizin
  • Stammzellforschung
  • Alternde Gene
  • Proteomik
  • Bioinformatik
  • Genchips - DNA ist nicht alles
  • Die Evolution der Antibiotikaresistenzen
  • Genetik der Infektionskrankheiten
  • Bioterrorismus
  • Kinderleicht crispern am Küchentisch?
  • Kapitel 24: Kaum zu glauben: Zehn Genetik-Geschichten
  • Genmix: Wie das Schnabeltier mit allen Regeln bricht
  • Ein Name sagt mehr als 1.000 Worte
  • Second Life
  • Lausige Chromosomen
  • Nicht sie selbst: DNA-Chimären
  • Gene, die nur eine Mutter lieben kann
  • Ein Gen, sie alle zu beherrschen
  • Warum Alligatoren uns alle überleben könnten
  • Genetik Marke Eigenbau
  • Schrott ist gut - alles Ansichtssache
  • Stichwortverzeichnis
  • Wiley End User License Agreement

Abbildungsverzeichnis


  1. Kapitel 2
    1. Abbildung 2.1: Eine prokaryotische Zelle (a) ist im Vergleich zu einer eukaryotischen Zelle (b) sehr einfach aufgebaut.
    2. Abbildung 2.2: Normales Karyogramm eines Menschen. Die 46 menschlichen Chromosomen sind in 23 Paare aufgeteilt.
    3. Abbildung 2.3: Grundstruktur der eukaryotischen Chromosomen
    4. Abbildung 2.4: Die Chromosomen werden anhand der Position des Zentromers klassifiziert.
    5. Abbildung 2.5: Der Zellzyklus: Mitose, Zellteilung und alles dazwischen
    6. Abbildung 2.6: Der Vorgang der Mitose ist in die vier Abschnitte Prophase, Metaphase, Anaphase und Telophase eingeteilt.
    7. Abbildung 2.7: Die Phasen der Meiose
    8. Abbildung 2.8: Das Crossing-over produziert während der Meiose neue einzigartige Allelkombinationen.
    9. Abbildung 2.9: Die Gametogenese beim Menschen
  2. Kapitel 3
    1. Abbildung 3.1: Die Reproduktionsorgane in einer Blüte
    2. Abbildung 3.2: Allele sind auf Loci der Chromosomen platziert.
    3. Abbildung 3.3: Monohybride Kreuzungen zeigen, wie die einfache Vererbung abläuft.
    4. Abbildung 3.4: Das Prinzip der Segregation und Dominanz, dargestellt am Beispiel von drei Generationen von Erbsenpflanzen mit gelben oder grünen Samen.
    5. Abbildung 3.5: Die Ergebnisse der Testkreuzung enthüllen den unbekannten Genotyp.
    6. Abbildung 3.6: Verteilung von Genotypen und Phänotypen bei einer dihybriden Kreuzung
  3. Kapitel 4
    1. Abbildung 4.1: Die Gene wirken bei dieser dihybriden Kreuzung bei der Farbgebung von Paprikaschoten zusammen.
    2. Abbildung 4.2: Gekoppelte Gene liegen auf demselben Chromosom und werden gemeinsam vererbt.
    3. Abbildung 4.3: Ein typisches Ergebnis einer dihybriden Testkreuzung, wenn die Merkmale frei und unabhängig voneinander vererbt werden
    4. Abbildung 4.4: Eine dihybride Kreuzung mit gekoppelten Genen
  4. Kapitel 5
    1. Abbildung 5.1: Das menschliche X- und Y-Chromosom
    2. Abbildung 5.2: Die Ergebnisse von Morgans Kreuzungsversuchen mit Fliegen
  5. Kapitel 6
    1. Abbildung 6.1: Die vier Basen in der DNA
    2. Abbildung 6.2: Die chemische Struktur von Ribose und Desoxyribose
    3. Abbildung 6.3: Die chemische Struktur der vier verschiedenen Nukleotide, aus denen die DNA besteht
    4. Abbildung 6.4: Die chemische Struktur der DNA (P = Phosphat, Z = Zucker)
    5. Abbildung 6.5: Die Doppelhelix der DNA
  6. Kapitel 7
    1. Abbildung 7.1: Die DNA ist ihre eigene Kopiervorlage bei der semikonservativen Replikation.
    2. Abbildung 7.2: Die konservative Replikation
    3. Abbildung 7.3: Die Ergebnisse aus...
"...Dieses didaktisch gut aufgebaute Lehrbuch ist ein kompakter Fuhrer durch die
Genetik..." (EKZ 12.Februar 2018)

Dateiformat: ePUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat ePUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

17,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen