Self-Selection Policing

Theory, Research and Practice
 
 
Palgrave Macmillan (Verlag)
  • erschienen am 10. November 2016
  • |
  • XV, 142 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-1-137-46852-9 (ISBN)
 
Self-Selection Policing introduces and explores an approach for crime control which seeks to identify active, serious offenders by attending to the minor offences they commit. A foundation of theory and evidence is first supplied for the assertion that 'those who do big bad things also do little bad things'. Original research presented in the book includes a study of offending by visitors to a prison, and the concurrent criminality of those committing common driving offences and failure to produce driving documents as required. It illustrates how self-selection can complement other police methods of identifying active, serious criminals by focusing on what offenders do rather than who they are and what they have done in the past. Concentrating on the 'usual suspects' in the conventional way is often criticised as harassment and self-selection policing largely bypasses the issue of fairness this raises.
The book concludes with a call for the consideration, development and wider adoption of the self-selection approach, and particularly the identification of other common minor offences which flag concurrent active criminality. The authors make important suggestions for the progression of SSP research and practice, including the identification of barriers to the implementation of the approach in wider police thinking, practice and policy. Practical guidance is also provided for those thinking of developing, testing and implementing the approach. In doing so, the book will be of particular interest for policing practitioners, as well as students and scholars of policing and crime control.
1st ed. 2016
  • Englisch
  • London
  • |
  • Großbritannien
Palgrave Macmillan UK
  • 24 s/w Abbildungen
  • |
  • 24 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • 3,74 MB
978-1-137-46852-9 (9781137468529)
1137468521 (1137468521)
10.1057/978-1-137-46852-9
weitere Ausgaben werden ermittelt
Jason Roach is a Chartered Psychologist and Reader in Psychology, Crime and Policing at the University of Huddersfield, UK. His books include Evolution and Crime (with Ken Pease) and Evolutionary Psychology and Terrorism (with Max Taylor and Ken Pease).
Ken Pease OBE is a Chartered Forensic Psychologist and Visiting Professor at the Jill Dando Institute, University College London and Loughborough University, UK.
Chapter 1. Introduction.- Chapter 2. Identifying Suspects.- Chapter 3. Are Serious Criminals Really Offence Versatile?.- Chapter 4. Self-Selection Policing and Serious Serial Offenders.- Chapter 5. Going Fishing: Searching for Self-Selection Trigger Offences Committed by Visitors To a Prison.- Chapter 6. Driving Offences as Self-Selection Triggers.- Chapter 7. A Long and Winding Road? Barriers to Adopting Self-Selection Policing.
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

83,29 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

83,29 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok