Georg Elser

Allein gegen Hitler
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 22. Juni 2016
  • |
  • 114 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-031078-0 (ISBN)
 
Lange Zeit haben Lügen und Legenden den Blick auf Georg Elser verstellt. Heute steht er zusammen mit Claus Schenk Graf von Stauffenberg und anderen in der ersten Reihe des Widerstands gegen Hitler. Im Herbst 1938 hatte Elser, der von Anfang an ein entschiedener Gegner der Nationalsozialisten war, den Entschluss gefasst, einen Bombenanschlag auf Hitler zu verüben. Am 8. November 1939 verübte er ein Attentat im Münchener Bürgerbräukeller, doch Hitler entkam.
Dieses Buch erzählt die Lebensgeschichte Georg Elsers vor dem Hintergrund dieses gescheiterten Attentats, das die Welt verändert hätte. Es zeigt seine Motive, die Vorbereitungen und die Folgen des Anschlags - und es zeigt einen unbeirrbaren Hitlergegner, der im Nachkriegsdeutschland erst spät angemessen gewürdigt wurde.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 2,00 MB
978-3-17-031078-0 (9783170310780)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Ulrich Renz ist Journalist und Mitarbeiter der Georg Elser Gedenkstätte in Königsbronn. Seit vielen Jahren befasst er sich mit NS-Verbrechen und mit dem Widerstand gegen Hitler, vor allem mit Georg Elser.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Ein Protokoll
  • Aus einfachen Verhältnissen
  • Kindheit und auf Wanderschaft
  • Vater und Sohn
  • Entscheidung im Herbst 1938
  • Elser erläutert seine Motive
  • "Warum plagt man die Juden so?"
  • Der 8. November
  • Der Saal explodiert
  • Umzug nach München
  • Nächtlicher Einbau einer Bombe
  • "Ich muss wieder auf Wanderschaft"
  • Ein Trümmerfeld
  • Elser kommt der Militäropposition in die Quere
  • Verhaftung mit Rätseln
  • Terror in "Attentatshausen"
  • Elsers Verhör in Berlin
  • "Einzigartig in der Kriminalgeschichte"
  • Otto Strasser muss die Schweiz verlassen
  • Ein Leben in völliger Isolation
  • Elsers Name wird in Nürnberg nicht erwähnt
  • Der lange Weg zum Ruhm
  • Gerüchte und Falschmeldungen
  • Das Blatt wendet sich
  • An der Seite von Daimler und Zeppelin
  • "Ein Meister der Tat"
  • Zeittafel
  • Verzeichnis der Quellen und Literatur:
  • Archive
  • Literatur
  • Weitere Literatur
  • Abbildungsnachweise
  • Georg Elser Gedenkstätte
  • Anmerkungen

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

21,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen