Blut vergisst nicht

Roman
 
 
Random House ebook (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 29. Juni 2011
  • |
  • 400 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-06787-8 (ISBN)
 
Kann ein Mensch zweimal sterben? Ein neuer Fall für Tempe Brennan
Das Leben ist vergänglich. Der Tod ist unbestechlich. Tempe Brennans Arbeit als Forensikerin bringt manche Gewissheit mit sich. Denn: Einmal stirbt jeder, richtig? Falsch. An Brennans neustem Fall ist nichts so, wie es scheint. Das beginnt mit einem Mann, der nicht ein-, sondern gleich zweimal den Tod gefunden hat. Die Leiche von James »Spider« Lowry wird am Ufer eines Sees nahe Québec entdeckt. Tempe stellt fest: Spider kam vor wenigen Tagen ums Leben, und zwar durch einen äußerst bizarren Unfall. Die nächste Überraschung: Laut seiner Akte ist der Mann seit 1968 tot, als Soldat bei einem Hubschrauberabsturz in Vietnam verunglückt. Doch wer ruht dann in Spiders Grab? Und wie kommt Spiders Leiche in einen kanadischen See? Brennan reist nach Hawaii, wo die staatliche Behörde zur Auffindung vermisster US-Soldaten tätig ist. Und wird von einer Kollegin prompt mit einem weiteren Toten konfrontiert - mit den von Haien verunstalteten, rätselhaft tätowierten Überresten eines vorbestraften Kleindealers. Nicht nur der Temperaturen wegen entpuppt sich das Inselparadies Hawaii sehr bald als heißes Pflaster für Tempe. Denn Spiders Spuren führen nicht zufällig hierher. Und die örtlichen Drogenhändler reagieren auf neugierige Ermittlerinnen so instinktiv wie Haie auf einen blutigen Köder.


Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal. Sie ist Professorin für Soziologie und Anthropologie und unter anderem als forensische Anthropologin für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Romane erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf internationalen und deutschen Bestsellerlisten und wurden in 30 Sprachen übersetzt.
  • Deutsch
  • 1,83 MB
978-3-641-06787-8 (9783641067878)
3641067871 (3641067871)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal. Sie ist Professorin für Soziologie und Anthropologie und unter anderem als forensische Anthropologin für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Romane erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf internationalen und deutschen Bestsellerlisten und wurden in 30 Sprachen übersetzt.
"23 (S. 168-169)

Der Sonntag dämmerte kühl und regnerisch. Ich wachte auf, sah die Wetterbedingungen und ging wieder ins Bett. Anscheinend reagierten meine Mitbewohner ähnlich. Oder sie öffneten nicht einmal die Augen. Um halb zehn weckte mich gedämpftes Scheppern ein zweites Mal. Ich zog Shorts und ein T-Shirt an und ging nach unten. Ryan machte eben French Toast und Speck. Der Geruch war orgasmisch. Ich weckte die Damen, und wir teilten uns noch eine angespannte Mahlzeit.Während wir aßen, ließ der Regen nach, und die Sonne fing an, Löcher in die Wolken zu nagen. Nach dem Frühstück gingen wir getrennter Wege.

Ryan und Lily wollten Fische von einem Glasbodenboot aus beobachten, Katy und ich schnorcheln und am Strand lesen. Ich nahm mein BlackBerry mit, weil ich mir dachte, ich könnte im Sand Telefonate erledigen. Da ich wusste, dass Danny kein Frühaufsteher war, schob ich diesen Anruf auf. Aber ich wollte unbedingt mit Plato Lowery reden. Wie gehabt, ging Plato nicht ans Telefon. Und auch Silas Sugarman nicht. Frustriert starrte ich meinen aktuellen Bildschirmschoner an, eine Aufnahme von Birdie, der auf Charlies Käfig saß. Bei dem Foto musste ich normalerweise lächeln.

Diesmal nicht. Die winzigen Ziffern sagten mir, dass es an der Ostküste jetzt halb sieben Uhr abends war. Ich zermarterte mir das Hirn nach einer Inspiration. Wer könnte an einem Sonntagabend in Lumberton, North Carolina, erreichbar sein? Idee. Warum nicht? Er hatte sich schon zuvor als nützlich erwiesen. Die Nummer beschaffte ich mir über Google. Tippte sie ein. »Robeson County Sheriff’s Department.« Die Stimme klang forsch, eher nach New York als nach Dixie. »Sheriff Beasley, bitte.« »Nicht im Haus.« »Könnten Sie mich zu ihm durchstellen?« »Nicht möglich.« »Hier spricht Dr. Temperance Brennan.

Könnten Sie dem Sheriff meine Nummer geben und ihn bitten, mich zurückzurufen? Es ist ziemlich dringend.« »Worum geht es bei Ihrer Anzeige?« »Es ist keine Anzeige. Am elften Mai habe ich in Lumberton eine Exhumierung durchgeführt. Der Sheriff war anwesend. Ich brauche Informationen über die exhumierten Überreste. « »Der Sheriff ist außerordentlich beschäftigt.« »Ich ebenfalls.« Die Frau ging mir langsam auf die Nerven. »Ihre Nummer?«

Ich gab sie ihr. In der Pause, die nun folgte, schrie eine Möwe. Ich hoffte, dass man das Geräusch am anderen Ende der Leitung nicht hörte. »Ich werde Ihre Anfrage weiterleiten.« Klick. »Tun Sie das«, blaffte ich in die tote Leitung. Katy hob den Kopf. Ich winkte ab. Sie wandte sich wieder ihrem Buch zu. Zehn Minuten später klingelte das Telefon. »Sheriff Beasley.« Hoch und ein bisschen gedehnt. »Vielen Dank für Ihren Rückruf. Bitte verzeihen Sie, dass ich Sie an Ihrem Sonntagabend störe.« »Ich schaue mir gerade an, wie die Braves ihren kümmerlichen Hintern versohlt kriegen.«

»Ich rufe an wegen der Person, die im Gardens of Faith Cemetery unter dem Namen John Charles Lowery begraben lag.« »Erst dieser Detective, jetzt Sie. Spider scheint ja mächtiges Interesse zu wecken.« »Ja, Sir. Kannten Sie ihn?«, fragte ich. »Persönlich.« »Wir sind hin und wieder aneinandergeraten.« »Was können Sie mir über ihn sagen?« »Spider war in der Schule drei Klassen unter mir. Nach dem Abschluss ging ich zur Polizei. In meinen Anfängerjahren musste ich mich mit ein paar seiner Launen auseinandersetzen.« »Launen?« »Eigentlich war Spider gar nicht so schlecht. Aber dieser Cousin von ihm."

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen zu Cookies finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok