Kirche und Arbeiterfrage

Eine sozialwissenschaftlich-theologische Untersuchung zu Nähe und Distanz zwischen Arbeiterschaft und Evangelischer Kirche
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. Juli 2017
  • |
  • 240 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-026312-3 (ISBN)
 
Die Evangelische Kirche fand auf die Soziale Frage des 19. Jahrhunderts keine hinreichende Antwort. Dies führte zu einer tiefen Entfremdung von der Arbeiterschaft und hatte lange nachwirkende Folgen für die volkskirchliche Verfasstheit. Zwar näherten sich Kirche und gewerkschaftlich organisierte Arbeiter durch die gemeinsame Erfahrung der Verfolgung im Nationalsozialismus wieder an. Doch Studien seit den 1970er Jahren kamen zu dem Ergebnis, dass Arbeiter zu wenig in das kirchliche Leben eingebunden seien. Die Evangelische Kirche galt vielen als Kirche des Mittelstandes und des akademischen Bürgertums.

Wie steht es heute um das Verhältnis von Kirche und Arbeiterschaft unter grundlegend veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen? Auf diese Frage will der vorliegende Band anhand neuerer empirischer Studien Antwort geben.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 6,64 MB
978-3-17-026312-3 (9783170263123)
3170263129 (3170263129)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Johannes Rehm ist Leiter des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (kda) der Evang.-Luth. Kirche in Bayern und apl. Professor für Praktische Theologie an der Universität Erlangen-Nürnberg.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Einführung
  • "Wo sind die Fenster, durch die man die Arbeitswelt reinlassen kann?"
  • 0 Ausgangslage der Studie, Methode
  • 1 Wahrnehmung der Lebens- und Arbeitswirklichkeit von Arbeitnehmenden durch Kirchenvertreter
  • 2 Wo engagiert sich Kirche bereits für die Zielpopulation?
  • 3 Zur Beschaffenheit kirchlicher Angebote für die Zielpopulation
  • 4 Ausblick
  • 5 Resümee
  • Nähe und Distanz zwischen Arbeitnehmenden und Kirche - eine empirische Analyse zu den Perspektiven einer Annäherung in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
  • 1 Einführung
  • 2 Zusammenfassung zentraler Befunde
  • 3 Ergebnisse der Untersuchung
  • 4 Methodische Grundlagen der Untersuchung
  • 5 Schlusswort
  • 6 Tabellenverzeichnis
  • 7 Abbildungsverzeichnis
  • Praktisch-theologische Reflexion und kirchentheoretische Konsequenzen der empirischen Studie "Arbeitnehmende und Kirche zwischen Nähe und Distanz"*
  • 1 Die Volkskirchen- und Kasualientheorie
  • 2 Der Umgang mit Milieutheorien
  • 3 Die Theorie des evangelischen Pfarrberufs
  • 4 Konequenzen
  • Die inklusive Kraft des Glaubens
  • Kirche und Arbeitende heute
  • Mehr als 100 Jahre Forschungen
  • Kirche und Arbeitende
  • Kirche und Armut
  • Kirche und Arbeitswelt
  • Die prekärer werdende Lage der Kirche
  • Fazit
  • Kirche und Arbeitnehmerschaft - eine Konfliktgeschichte?
  • Gemeinsame Schnittmengen - Differenzen - aktuelle Lage*
  • Einstieg
  • I Zum Verhältnis von Kirche und Gewerkschaften - ein historisch-thematischer Zugang
  • II Institutionelle Differenzen und gemeinsame Praxis
  • III Aktuelle Themen - was gemeinsam tun?
  • IV Abschließende Bemerkungen und Schlussfolgerungen
  • Was hat Kirche mit meinem Engagement in Gewerkschaft und Betrieb zu tun? Oder: Was trennt und was verbindet uns?*
  • 1 Bedeutung von Kirche und Religion für die persönliche Werthaltung und das Handeln
  • 2 Gemeinsamkeiten in den Wertvorstellungen von Kirche und Gewerkschaften im Urteil der Befragten
  • 3 Theoretische Vertiefung über Wertegemeinsamkeiten - ein Exkurs
  • 4 Sinn und Zweck von Kooperationsbeziehungen im Urteil von Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter - Beurteilung der gemeinsamen Praxis
  • 5 Wie stehen gewerkschaftliche Kooperationspartnerinnen und -partner zur Kirche? Versuch einer Typologie der Akteure
  • Zusammenschau und Schlussbemerkungen
  • Die Aktualität der Arbeiterfrage und die Alltagspräsenz der Kirche
  • Sozialwissenschaftliches Resümee
  • Altes Thema, neue Brisanz?
  • Wie nah ist die Kirche den Schwachen?
  • Kirchliches Handeln mit sozialstruktureller Kompetenz
  • Lebendige Präsenz in der Alltagwirklichkeit
  • Erträge und Thesen für den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt
  • Theologisches Resümee
  • Herausgeber, Autorinnen und Autoren

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok