Baby-led Weaning - Das Grundlagenbuch

Der stressfreie Beikostweg
 
 
Kösel-Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 30. September 2013
  • |
  • 256 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-641-12142-6 (ISBN)
 
Baby-led Weaning ist DER neue Baby-Ernährungstrend aus Großbritannien. Dabei bekommen Kinder ab dem Beikostalter feste Nahrung angeboten, die sie selbstständig essen können. Baby-led Weaning (auf Deutsch: »babygeleitete Beikosteinführung«), kurz BLW, räumt auf mit dem Mythos, dass Babys mit Brei vom Löffelchen gefüttert werden müssen, und zeigt, warum das eigenständige Essen von Beginn an der gesündeste Weg für Kinder ist.

Baby-led Weaning

- unterstützt das Kind in seinen Entwicklungsschritten,

- ermöglicht, dass es von Anfang an am Familienessen teilnimmt,

- fördert Babys Eigenständigkeit,

- macht Schluss mit den gewohnten »Brei-Fütter-Schlachten«,

- hilft ihnen, ernährungsbewusste Erwachsene zu werden.

Das Grundlagenbuch von Gill Rapley und Tracey Murkett wird von Eltern schon sehnsüchtig auf Deutsch erwartet. Zahlreiche Foreneinträge verdeutlichen dies.



»Das Buch gibt es leider noch nicht auf Deutsch. Ich versteh auch nicht warum.« (kiki2012 im Eltern-Forum zum Thema Beikost)

»Wir haben das mit unserer Kleinen auch gemacht. Es funktioniert soooo gut! Und es ist für beide Seiten so viel schöner. Sie isst mit so viel Genuss und das von Anfang an. Wenn ich da an das Breifüttern mit unseren Großen denke - kein Vergleich.« (ein Gast-User im Forum von www.eltern.de zum Thema Beikost)







  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
Kösel
  • 2,98 MB
978-3-641-12142-6 (9783641121426)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Einleitung

Wenn ein Baby zum ersten Mal feste Nahrung zu sich nimmt, ist das für viele Eltern ein Meilenstein - ein neues Kapitel in seinem Leben wird aufgeschlagen, und das ist immer eine aufregende Sache. Und während ihr Kind seinen ersten Bissen in den Mund nimmt, drücken sie die Daumen in der Hoffnung, dass es ein »guter Esser« werden möge. Sie wünschen sich, dass ihm das Essen Spaß machen wird, es einen gesunden Appetit entwickelt und sich die Mahlzeiten im Kreis der Familie möglichst problemlos und stressfrei gestalten werden. Trotzdem empfinden viele Eltern die Zeit, in denen ihr Baby das Essen lernt, alles andere als lustvoll - weder für sie noch für das Kind selbst. Probleme lauern überall, ob es nun darum geht, das Baby zum Essen der Stückchen im Püree zu bewegen, mit Mäkeligkeit umzugehen oder die Mahlzeiten nicht zum Machtkampf ausarten zu lassen. Am Ende besteht die Lösung oft darin, dass Erwachsene und Kinder getrennt essen.

Der Einstieg in den Verzehr von fester Nahrung sieht für die meisten Babys so aus, dass ihnen die Eltern zu einem von Erwachsenenseite gewählten Zeitpunkt die ersten Löffel Brei in den Mund schieben. Aber was ist, wenn Ihnen diese Art des Fütterns nicht liegt? Was würde passieren, wenn Sie Ihr Kind entscheiden ließen, wann und wie es mit dem Verzehr von fester Nahrung beginnen will? Was würde geschehen, wenn es »richtiges« Essen vorgesetzt bekäme, statt gefüttert zu werden? Mit anderen Worten: Was wäre, wenn Sie Ihrem Baby die Führung überließen? Nun, wie sich in vielen Familien gezeigt hat, würden Sie und Ihr Baby mit ziemlicher Sicherheit mehr Spaß an dem ganzen Abenteuer haben. Wenn Sie sich nämlich auf diese Art der Umstellung auf feste Nahrung einlassen, zeigt Ihnen Ihr Kind, wann es bereit ist, loszulegen. Es sitzt von Anfang an bei den Mahlzeiten am Tisch mit dabei. Nach und nach lernt es durch Kosten und Probieren und Selberessen, wie man sich im Kreis der Familie gesund ernährt - nicht mit Brei oder Püriertem, sondern mit richtigem Essen. Sobald es etwa sechs Monate alt ist, ist der richtige Zeitpunkt gekommen.

Mit der Methode des Baby-led Weaning, kurz BLW - also der vom Baby gesteuerten Umgewöhnung auf feste Nahrung -, trainiert das Kind seine Kaufähigkeit, Fingerfertigkeit und Hand-Augen-Koordination. Mit Ihrer Hilfe entdeckt es eine breite Palette an gesunden Lebensmitteln und eignet sich wichtige soziale Kompetenzen an. Da es nur so viel isst, wie es braucht, läuft es weniger Gefahr, mit der Zeit übergewichtig zu werden. Und das Wichtigste ist: Es hat Spaß dabei, ist zufrieden und glücklich bei den Mahlzeiten und fühlt sich nicht verunsichert. Baby-led Weaning ist sicher, natürlich und einfach - und wie die meisten guten Ideen zum Thema Erziehung nichts Neues. Überall auf der Welt gibt es Eltern, die von sich aus darauf gekommen sind, indem sie ihrem Baby einfach zugeschaut haben. Die Methode funktioniert, ob Ihr Kind voll gestillt wird, die Flasche bekommt oder teils mit Muttermilch, teils mit Ersatzmilchnahrung ernährt wird. Und nach Aussagen von Eltern, die beides ausprobiert haben - Füttern mit dem Löffel und BLW - ist Letzteres nicht nur viel einfacher, sondern insgesamt auch eine vergnüglichere, entspanntere Angelegenheit.

Natürlich ist es nichts Revolutionäres, einem Baby vom sechsten Monat an Fingerfood anzubieten. Das Besondere an BLW ist, dass es nichts anderes bekommt und damit die Zubereitung von Brei und Pürees und das Füttern mit dem Löffel entfallen.

Dieses Buch zeigt Ihnen, warum BLW die logische Art und Weise ist, Ihr Baby an feste Kost zu gewöhnen, und warum es sinnvoll ist, auf seine eigenen Fähigkeiten und Instinkte zu vertrauen. Sie finden darin praktische Tipps für den Anfang und Informationen darüber, was Sie bei dieser Methode erwartet. Und es weiht Sie in eines der bestgehüteten Geheimnisse des stressfreien Elterndaseins ein.

Bei BLW gibt es kein Programm, das einzuhalten und keine »Stufen«, die zu absolvieren sind. Ihr Kind braucht sich nicht durch eine Reihe von Feinpüriertem, etwas gröber Püriertem und Brei mit Stückchen vorzuarbeiten, bevor man es an »richtiges« Essen heranlässt - und Sie brauchen keinen komplizierten Zeitplan im Hinblick auf seine Mahlzeiten einzuhalten. Stattdessen können Sie sich zurücklehnen und vergnügt zuschauen, wie sich Ihr Baby dem Abenteuer des Essens auf seine Weise nähert. Die meisten Bücher zur Umstellung auf feste Nahrung enthalten Rezepte und Essenspläne. Dieses hier ist anders. Es zeigt Ihnen eher, wie Sie Ihrem Baby ermöglichen können, sich selbst zu ernähren, und weniger was Sie ihm vorsetzen sollen. Plant man spezielle Babymahlzeiten, geschieht das in der Annahme, dass ein so kleines Kind nicht essen kann, was alle anderen in der Familie auch essen, und dass das, was man ihm vorsetzt, speziell zubereitet werden muss. Doch die meisten Gerichte, wie sie in jedem Kochbuch für eine gesunde Ernährung beschrieben werden, lassen sich ganz einfach abwandeln, sodass Ihr Baby sie mit sechs Monaten ohne weiteres auch essen kann. Vorausgesetzt, Ihre eigene Ernährung ist gesund und enthält alle notwendigen Nährstoffe, brauchen Sie keine speziellen Rezepte für Ihr Kind.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, enthält dieses Buch trotzdem einige Vorschläge zu Lebensmitteln, die für den Anfang geeignet sind, bzw. die es zu meiden gilt. Und weil viele Eltern in BLW eine Gelegenheit sehen, ihre eigenen Essgewohnheiten auf den Prüfstand zu stellen, erklären wir Ihnen, welche Regeln gelten, um eine gesunde, ausgewogene Ernährung für die ganze Familie sicherzustellen. Sollten Sie sich also bisher von Fastfood oder Fertiggerichten ernährt haben, kann Ihnen dieses Buch helfen, auch in dieser Hinsicht ein neues Kapitel aufzuschlagen. Baby-led Weaning kann Ihnen und Ihrem Kind sehr viel Freude bereiten. Wenn Sie noch nie miterlebt haben, wie ein Baby auf diese Weise den Übergang zu fester Nahrung geschafft hat, werden Sie wahrscheinlich staunen, wie schnell es Ihrem kleinen Liebling gelingt, mit den verschiedensten Lebensmitteln und Speisen umzugehen, und wie experimentierfreudig es im Vergleich zu anderen Kindern auf ungewohnte Geschmackseindrücke reagiert. Babys gehen mit größter Begeisterung an alles heran, was sie selbst machen können - und sie lernen dabei am besten.

Viele Eltern, deren Babys den Übergang vom Stillen bzw. der Flasche zur Normalkost nach dem BLW-Prinzip gemeistert haben, waren bereit, uns von ihren Erfahrungen zu berichten, und haben uns so geholfen, dieses Buch zu schreiben. Manche unter ihnen hatten schlechte Erfahrungen mit dem Füttern gemacht; andere stießen aus Frust auf die Methode, weil sich ihr Kind mit sechs Monaten weigerte, vom Löffel zu essen. Es waren Eltern dabei, die gehört hatten, dass die Festkost-Umstellung mit BLW etwas so Sanftes und Logisches sei, dass sie es gleich bei ihrem ersten Kind ausprobieren wollten. Und was wir immer und immer wieder zu hören bekamen: Die Babys waren total begeistert, und sie wurden - und blieben - glückliche und gesellige Esser.

Wir hoffen, dass Ihnen dieses Buch dabei helfen wird, selbst zu entdecken, wie einfach sich der Übergang zum gemeinsamen Essen am Familientisch gestalten kann und wie sich mit diesem vom Baby gelenkten Ansatz die Grundlage für eine lebenslange gesunde, genussvolle Ernährung legen lässt.
»Wer sich für BLW entscheidet, hat mit diesem Buch einen perfekten Begleiter.«
 
»Es muss nicht alles püriert sein: Babys knabbern auch gerne an Gemüsestückchen.«
 
»Baby-led Weaning räumt auf mit dem Mythos, dass Babys mit Brei vom Löffelchen gefüttert werden müssen (...).«
 
»Das Buch erläutert und begründet diese Methode ausführlich (..)Endlich auf deutsch verfügbar.«

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

19,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen