Das Rätsel eines Tages und andere surreale Geschichten

 
Hatje Cantz Verlag
1. Auflage | erschienen am 6. März 2011 | 128 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7757-3013-6 (ISBN)
 
"I believe in the future resolution of these two states, dream and reality, which are seemingly so contradictory, into a kind of absolute reality, a surreality, if one may so speak," wrote André Breton, the brains of the Surrealists, in 1924.

The authors assembled here also deal with dream and reality. Inspiration arising from the subconscious spurred the award-winning writers Thommie Bayer, Paul Brodowsky, Tanja Dückers, Sibylle Lewitscharoff, Michel Mettler, and Joachim Zelter to create multilayered and amusing approaches to that artistic playing field so elegantly paraphrased by André Breton. Their texts are supplemented by Franz Kafka's famous story "Worries of a Family Man." In just a few lines, and with a dry sense of humor, Kafka describes the "Odradek," a strange, multicornered creature with "no fixed abode" which is sometimes not seen for weeks and whose real nature has been the subject of controversy among Germanists ever since. (Printed Book ISBN 978-3-7757-2801-0)
 
Traumhaft surreal: Geschichten abseits der Alltags-Logik

Mit Beiträgen von Thommie Bayer, Paul Brodowsky, Tanja Dückers, Franz Kafka, Sibylle Lewitscharoff, Michel Mettler und Joachim Zelter

Aus Anlass der großen Ausstellung Surreale Dinge in der Schirn Kunsthalle , Frankfurt am Main

»Ich glaube an die künftige Auflösung dieser scheinbar so gegensätzlichen Zustände von Traum und Wirklichkeit in einer Art absoluter Realität, wenn man so sagen kann: Surrealität.« So schrieb 1924 André Breton, der Kopf der Surrealisten.

Traum und Wirklichkeit beschäftigen auch die hier versammelten Autoren. Die Inspiration aus dem Unbewussten beflügelte die vielfach preisgekrönten Schriftsteller Thommie Bayer, Paul Brodowsky, Tanja Dückers, Sibylle Lewitscharoff, Michel Mettler und Joachim Zelter zu vielfältigen und amüsanten Annäherungen an jenes künstlerische Spielfeld, das André Breton so elegant umschrieb.

Ergänzt werden diese neuen Originaltexte durch Franz Kafkas berühmte Geschichte Die Sorge des Hausvaters: In wenigen Zeilen und mit trockenem Humor beschrieb er darin den oder das »Odradek«, ein seltsames mehreckiges Ding mit »unbestimmtem Wohnsitz«, das manchmal wochenlang überhaupt nicht zu sehen ist und über dessen wahre Natur sich Germanisten seither trefflich streiten. (Buchausgabe ISBN 978-3-7757-2801-0)
Kunst zum Lesen
Thommie Bayer | Paul Brodowsky | Tanja Dückers | Franz Kafka | Sibylle Lewitscharoff | Michel Mettler | Joachim Zelter
Deutsch
Dicke: 1 mm
0,35 MB
10 gr
978-3-7757-3013-6 (9783775730136)
3775730133 (3775730133)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

5,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen