Autismus und Gesundheit

Besonderheiten erkennen - Hürden überwinden - Ressourcen fördern
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Juni 2017
  • |
  • 201 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-032028-4 (ISBN)
 
Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen wird der Zugang zum Gesundheitswesen durch viele Hürden erschwert. Die medizinische Versorgung und die gesundheitliche Situation vieler Betroffener sind deshalb unzureichend.
Dieses Buch bietet allen Beteiligten hilfreiche Anregungen, wie eine Zusammenarbeit gelingen kann. Zahlreiche Bereiche, die für ein gesundes Leben notwendig sind, werden thematisiert: Neben der Diagnostik, Symptomatik und den therapeutischen Möglichkeiten werden Besonderheiten bei der medizinischen Versorgung von Menschen mit Autismus im Hinblick auf die unterschiedlichsten Barrieren dargestellt.
Häufige Begleiterkrankungen und Krisensituationen finden ebenso Berücksichtigung wie eine generell gesunde Lebensführung, Sport sowie Autismus in Lebensübergängen, z.B. in der Pubertät und im höheren Lebensalter. Das Buch liefert einen Überblick über Maßnahmen zu Barrierefreiheit in den verschiedenen Lebensbereichen (Schule, Arbeit und Beruf, Wohnen, Alltag, Freundschaft etc.) und gibt Tipps sowohl für betroffene Menschen, Angehörige als auch medizinische Fachleute.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 1,02 MB
978-3-17-032028-4 (9783170320284)
3170320289 (3170320289)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dr. Christine Preißmann ist Ärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie sowie selbst Asperger-Autistin. Sie ist Autorin mehrerer Bücher (u.a. Psychotherapie und Beratung bei Menschen mit Asperger-Syndrom, 3. Aufl. 2013, Glück und Lebenszufriedenheit für Menschen mit Autismus, 2015) und hält regelmäßig Vorträge auf Kongressen und Fachveranstaltungen. Sie verfügt über Kontakte zu Fachleuten für die Behandlung von Autismus, zu Vorstandmitgliedern der entsprechenden Fachverbände und zu Selbsthilfegruppen für Betroffene und Angehörige.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Inhalt [Seite 6]
5 - Vorwort und Einleitung: Autismus und Gesundheit [Seite 12]
5.1 - Menschen mit Autismus und das Recht auf Gesundheit [Seite 13]
5.2 - Gesundheit und Krankheit bei Menschen mit Autismus [Seite 13]
5.3 - Zu diesem Buch [Seite 13]
6 - Vorsorge und Gesundheitsförderung [Seite 16]
6.1 - Psychoedukation [Seite 16]
6.1.1 - Was ist Autismus und welche Formen gibt es? [Seite 18]
6.1.2 - Häufigkeit und Ursachen [Seite 19]
6.1.3 - Diagnostik [Seite 20]
6.1.4 - Möglichkeiten der Behandlung und Unterstützung [Seite 20]
6.1.5 - Verlauf [Seite 21]
6.2 - Hygiene [Seite 22]
6.2.1 - Körperhygiene [Seite 23]
6.2.2 - Geschlechtsspezifische Hygiene [Seite 24]
6.2.3 - Hygiene im Alltag [Seite 25]
6.3 - Gesunde Lebensführung und Sport [Seite 26]
6.3.1 - Ernährung und Körpergewicht - Problematik [Seite 26]
6.3.2 - Gesunde Ernährung - mögliche Hilfen [Seite 28]
6.3.3 - Gesunde Ernährung - allgemeine Empfehlungen [Seite 30]
6.3.4 - Sport - Problematik [Seite 30]
6.3.5 - Motorische Auffälligkeiten [Seite 32]
6.3.6 - Sport und Bewegung - mögliche Hilfen [Seite 32]
6.3.7 - Bewegung im Alltag [Seite 34]
6.4 - Sexualität [Seite 34]
6.4.1 - Sexualberatung [Seite 35]
6.4.2 - Ich als Frau / Ich als Mann [Seite 37]
6.4.3 - Masturbation [Seite 38]
6.4.4 - Liebe und Partnerschaft [Seite 39]
6.4.5 - Sexualkontakte [Seite 40]
6.4.6 - Empfängnisverhütung, »Safer Sex« etc. [Seite 43]
6.4.7 - Kinderwunsch und Elternschaft [Seite 43]
6.4.8 - Sexueller Missbrauch [Seite 45]
6.5 - Wahrnehmungsbesonderheiten [Seite 46]
6.5.1 - Sinneswahrnehmung [Seite 46]
6.5.2 - Reizüberflutung [Seite 48]
6.5.3 - Allgemeine Maßnahmen bei Reizüberflutung [Seite 49]
6.5.4 - Therapeutische Maßnahmen bei Reizüberflutung [Seite 50]
6.5.5 - Körperwahrnehmung [Seite 52]
6.5.6 - Detailwahrnehmung [Seite 53]
6.6 - Stress und Entspannung [Seite 54]
6.6.1 - Ursachen und Folgen von chronischem Stress [Seite 54]
6.6.2 - Stress bei Menschen mit Autismus [Seite 55]
6.6.3 - Sozialkontakte [Seite 56]
6.6.4 - Einsamkeit [Seite 58]
6.6.5 - Entspannung - allgemeine Maßnahmen [Seite 59]
6.6.6 - Entspannungsverfahren [Seite 61]
6.7 - Medizinische Vorsorgemaßnahmen [Seite 61]
6.7.1 - Impfungen [Seite 62]
6.7.2 - Früherkennungsuntersuchungen [Seite 63]
6.7.3 - Arbeitsmedizinische Aspekte [Seite 64]
6.8 - Resilienz und die Rolle der Angehörigen [Seite 65]
6.8.1 - Resilienz [Seite 65]
6.8.2 - Menschen mit Autismus und Resilienz [Seite 67]
6.8.3 - Die Situation der Eltern [Seite 69]
6.8.4 - Was können betroffene Eltern für sich tun? [Seite 71]
6.8.5 - Wie sollte das Umfeld reagieren? [Seite 72]
7 - Ambulante und stationäre medizinische Versorgung [Seite 74]
7.1 - Diagnostik einer Autismus-Spektrum-Störung [Seite 74]
7.1.1 - Ansprechpartner für eine Diagnose [Seite 76]
7.1.2 - Differenzialdiagnosen [Seite 77]
7.1.3 - Checkliste: mögliche Auffälligkeiten bei Erwachsenen [Seite 80]
7.1.4 - Was folgt nun? - Vorgehen nach der Diagnose [Seite 80]
7.2 - Spezialisierte (fachärztliche) Betreuung [Seite 82]
7.2.1 - Kontinuierliche Begleitung [Seite 82]
7.2.2 - Transition [Seite 82]
7.2.3 - Fachärztliche Versorgung in Krisen [Seite 84]
7.2.4 - Medikamentöse Behandlung [Seite 86]
7.3 - Allgemeinärztliche/zahnärztliche Behandlung [Seite 87]
7.3.1 - Besonderheiten der Arzt-Patienten-Beziehung [Seite 88]
7.3.2 - Probleme durch autismusspezifische Besonderheiten [Seite 90]
7.3.3 - Probleme bei der Terminvereinbarung und dem Aufsuchen der Praxis [Seite 91]
7.3.4 - Probleme bei Wartezeit vor Ort [Seite 91]
7.3.5 - Probleme bei der körperlichen Untersuchung [Seite 92]
7.3.6 - Probleme bei Kommunikation und Interaktion [Seite 92]
7.3.7 - Zusätzliche Probleme beim Zahnarztbesuch [Seite 93]
7.3.8 - Probleme auf Seiten des medizinischen Personals [Seite 93]
7.3.9 - Maßnahmen, um den Arztbesuch für Menschen mit Autismus zu erleichtern [Seite 95]
7.3.10 - Vorbereitung des Arztbesuchs und Maßnahmen bei Wartezeit in der Praxis [Seite 96]
7.3.11 - Untersuchungssituation, Kommunikation und Interaktion [Seite 97]
7.3.12 - Individuelle Maßnahmen [Seite 98]
7.3.13 - Lösungsansätze für Zahnarztbesuche [Seite 101]
7.3.14 - Selbstverständlichkeiten? [Seite 104]
7.4 - Psychotherapie/Autismusspezifische Therapie [Seite 105]
7.4.1 - Versorgungssituation und Anlaufstellen [Seite 106]
7.4.2 - Methoden [Seite 108]
7.4.3 - Wichtige Themenbereiche in der Therapie [Seite 111]
7.4.4 - Was müssen Therapeuten sonst noch beachten? [Seite 112]
7.4.5 - Möglichkeiten und Grenzen der Therapie [Seite 113]
7.5 - Ergotherapie [Seite 115]
7.5.1 - Allgemeines [Seite 115]
7.5.2 - Hilfe bei Wahrnehmungsbesonderheiten [Seite 116]
7.5.3 - Hilfe bei der Alltagsbewältigung [Seite 118]
7.6 - Selbsthilfe und weitere Maßnahmen [Seite 119]
7.6.1 - Selbsthilfe - Ziele und Besonderheiten [Seite 120]
7.6.2 - Selbsthilfe - mögliche Hürden und Maßnahmen [Seite 120]
7.6.3 - Selbsthilfe - häufige Themenbereiche [Seite 121]
7.6.4 - Sonstige therapeutische Konzepte [Seite 121]
7.6.5 - Weitere Maßnahmen [Seite 122]
7.7 - Krankenhausbehandlung [Seite 123]
7.7.1 - Häufige Schwierigkeiten [Seite 123]
7.7.2 - Mögliche Hilfen [Seite 125]
7.7.3 - Psychiatrische/Psychotherapeutische Kliniken [Seite 127]
8 - Häufige Begleiterkrankungen: Körperliche Erkrankungen [Seite 128]
8.1 - Epilepsie [Seite 128]
8.2 - Sonstige körperliche Erkrankungen [Seite 129]
9 - Häufige Begleiterkrankungen: Psychische Erkrankungen [Seite 131]
9.1 - Intelligenzminderung [Seite 131]
9.2 - Depressionen [Seite 132]
9.2.1 - Depressionen - Allgemeines [Seite 133]
9.2.2 - Depressionen bei Menschen mit Autismus [Seite 135]
9.2.3 - Möglichkeiten zur Vorbeugung [Seite 137]
9.3 - Ängste und Angsterkrankungen [Seite 139]
9.3.1 - Angsterkrankungen - Allgemeines [Seite 139]
9.3.2 - Formen von Angsterkrankungen [Seite 140]
9.3.3 - Angst bei Menschen mit Autismus [Seite 142]
9.4 - Zwänge, Zwangsstörungen, zwanghaftes Verhalten [Seite 143]
9.4.1 - Zwangsstörungen - Allgemeines [Seite 143]
9.4.2 - Zwangsphänomene bei Menschen mit Autismus [Seite 144]
9.5 - Psychosen [Seite 145]
9.5.1 - Psychosen - Allgemeines [Seite 145]
9.5.2 - Psychosen bei Menschen mit Autismus [Seite 145]
9.6 - Schlafstörungen [Seite 146]
9.6.1 - Schlafstörungen - Allgemeines [Seite 146]
9.6.2 - Schlafstörungen bei Menschen mit Autismus [Seite 147]
9.6.3 - Ursachen und Behandlung [Seite 147]
9.7 - Essstörungen [Seite 149]
9.7.1 - Essstörungen - Allgemeines [Seite 149]
9.7.2 - Essstörungen bei Menschen mit Autismus [Seite 149]
9.8 - Reaktionen auf schwere Belastungen/Anpassungsstörungen [Seite 150]
9.8.1 - Belastungsreaktionen - Allgemeines [Seite 150]
9.8.2 - Belastungsreaktionen bei Menschen mit Autismus [Seite 151]
9.9 - Sucht-/Abhängigkeitserkrankungen [Seite 151]
9.9.1 - Stoffgebundene Sucht [Seite 152]
9.9.2 - Nicht-stoffgebundene Sucht [Seite 152]
9.10 - Tic-Störungen [Seite 153]
9.10.1 - Tics - Allgemeines [Seite 153]
9.10.2 - Tics oder typisch autistische Verhaltensweisen? [Seite 154]
9.11 - Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom [Seite 154]
9.11.1 - AD(H)S - Allgemeines [Seite 154]
9.11.2 - Symptomatik [Seite 155]
9.11.3 - Bewertung und Behandlung [Seite 156]
10 - Mögliche Ursachen für psychische Komorbidität: schwierige Lebenssituationen und Krisen [Seite 158]
10.1 - Übergang Schule - Beruf [Seite 159]
10.1.1 - Die Bewerbung begleiten [Seite 159]
10.1.2 - Individuelle Stärken nutzen [Seite 160]
10.1.3 - Besonderheiten beim Lernen [Seite 161]
10.1.4 - Schwierigkeiten im Arbeitsalltag [Seite 162]
10.1.5 - Hilfen im Arbeitsalltag [Seite 163]
10.1.6 - Arbeit und Beruf - Möglichkeiten [Seite 163]
10.2 - Mobbing und Aggression [Seite 165]
10.2.1 - Mobbing von Menschen mit Autismus [Seite 165]
10.2.2 - Fremdaggressives und selbstverletzendes Verhalten [Seite 167]
10.3 - Pubertät [Seite 169]
10.4 - Verlassen des Elternhauses und Wohnortwechsel [Seite 170]
10.5 - Älterwerden mit Autismus [Seite 174]
10.5.1 - Soziale Kontakte [Seite 175]
10.5.2 - Versorgung auf unterschiedlichen Gebieten [Seite 176]
10.5.3 - Emotionale Aspekte [Seite 178]
10.5.4 - Trauer, Tod und Sterben [Seite 179]
10.6 - Wechsel der Bezugspersonen [Seite 180]
11 - Barrierefreiheit im Alltag für Menschen mit Autismus [Seite 182]
11.1 - Outline placeholder [Seite 0]
11.1.1 - Wahrnehmung [Seite 183]
11.1.2 - Kontakt und Kommunikation [Seite 183]
11.1.3 - Kindheit und Schule [Seite 184]
11.1.4 - Studium [Seite 185]
11.1.5 - Arbeit und Beruf [Seite 186]
11.1.6 - Wohnen [Seite 187]
11.1.7 - Öffentliche Einrichtungen, Gesellschaft und Mobilität [Seite 188]
12 - Gesundheitspolitische Aspekte und Ausblick [Seite 190]
12.1 - Outline placeholder [Seite 0]
12.1.1 - Maßnahmen seitens der Gesundheitspolitik [Seite 190]
12.1.2 - Maßnahmen durch die Autismusverbände [Seite 192]
12.1.3 - Maßnahmen seitens der betroffenen Menschen [Seite 192]
12.1.4 - Anderssein als Chance [Seite 193]
12.1.5 - Allgemeines [Seite 193]
13 - Literatur [Seite 195]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

24,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok